Kombination Kopfhörer / Headset + Soundkarte

Chriis

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
Hey,

ich habe vor demnächst in meinen Sound zu investieren :)

Ich spiele viel CSS, brauche deshalb eine Soundkarte und Kopfhörer mit sehr guter Ortbarkeit.
Desweiteren höre ich gerne elektronische Musik, d.h. ich brauche viel Bass.
Außerdem sollte der Kopfhörer geschlossen sein.

Was könnt ihr mir denn empfehlen?

Ein Preislimit habe ich bis jetzt noch nicht.
Habe bisher einen Sennhesier PC 151, bin mit dem Bass aber nicht zufrieden.

greez
 

stockduck

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.368
Sennheiser PC 350 und eine Creative X-Fi Titanium ;)

Ich höre auch viel elektronische musik und die kopfhörer sind super dafür geeignet. Egal wie laut ich höre, die kopfhörer bringen es rüber ohne zu rauschen oder zu klirren.
 

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
Also was ich so gelesen habe ist das PC 350 zwar gut zum spielen, aber nicht geeignet zum Musik hören...
 

stockduck

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.368
Also gerade für musik gefällt es mir sehr gut...
 

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
noch andere meinungen?
Ergänzung ()

nichtsmehr?
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Kaufe dir den beyerdynamic MMX2. Basierend auf dem DT231. Macht ordentlich Bass und das Stellenweise recht ansprechend, klingt voll und groß und ist für das Gebotene ein Wolf im Schafspelz.

Differenzierte Ortbarkeit ist bei geschlossenen Systemen immer problematisch. Erst der DT770pro zeigt auf, was als Einstieg möglich ist
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Nix gegen den spezialisierten HD25, aber ein ohrauliegender, mobiler und vornehmlich für Djs und mobile Tontecniker ausgelegter Kopfhörer mit in Kopf Bühne und mässigem Detailgrad ist etwas deplaziert. Der DT770pro spielt den an die Wand. Selbst der unwesentlich teurere ath-AD700 erlegt spielerisch den HD25. Der HD25 bietet trotz der robusten Ausführung und guten Schirmung keinen all zu langen Tragekomfort. Dann sogar alternativ die detailstärkeren HD280pro oder DT250. Habe ich nur nicht erwähnt, weil keine Headsets,
 

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
wie ist denn der mmx2 im vergleich zum pc350?
Und wie siehts mit dem DT 770 aus?
 

schuelzken

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.314
Habe selber einen alten DT531 und als Mic, das von Zalman.
Der DT770 PRO ist ein Studio-Kopfhörer von Beyerdynamic und auch für den HiFi Bereich sehr zu empfehlen.Klick
Genau so wie der DT880 PRO (hat mein Sohn) und DT990 PRO. Bombensound.
Das PC350 habe ich ausprobiert und war maßlos entäuscht. Hab es meiner Schwester geschenkt.
 

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
vom DT 770 gibts ja ne Pro Ausgabe und andere Ausgaben
Was sind die Unterschiede?
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
DT770pro, extreme Badewanne und mit 80 Ohm ist der noch schlechter.
DT770M, schlank als Drummermonitor áusgelegt mit sehr guter Abschirmung.
DT770 ED05, ist dem DT880 ahnlich abgestimmt. Deutlich saubere Bässe mit weniger Badewanne und besserer Transparenz zum alten DT770pro.

Der MMX2 ist vom Spielgefühl dem derzeitigen PC350 überlegen. Der hat mehr Tiefgang und hört sich bei Weitem nicht wie ein Geschlossener an.

Chriis, ich frage dich mal aus Interesse warum es kein offenes System sein kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
weil ich gerne nicht soviel außengeräusche hören würde :) bei meinen jetzigen sennheiser pc151 stört das ziemlich

edit: und welches genau is das DT770 ED05? das für 210 euro?
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Ok, Isolierung ist dir wichtig.
Ja, der DT770 für um die 200€ aufwärts ist es.
Wieviel möchtest du eigentlich ausgeben?
 

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
weiß ich noch nicht. Brauche auch ne Sounkarte dazu. Welche würdest du da empfehlen?
Möchte halt das Maximum an Preis/Leistung rausholen
Und billigere Alterntiven gibts es nur den MMX 2?
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Wenn es um ein gutes Headset geht, ist das MMX 2 die Empfehlung.
Mit der X-Fi Titanium oder extreme music wirst du sicherlich zufrieden sein. Viel alternative Auswahl ist auf dem Markt nicht vorhanden. Ausser du kaufst dir noch eine betagte Audigy 2/4. Reichen für den Spiel und Musikgenuss voll aus.

Welche Soundkartenlösung benutzt dui derzeit. Bitte angeben.
 

schuelzken

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.314
Falls du dir einen Kopfhörer mit 250 Ohm Impedanz kaufen willst, solltest du eine Soundkarte mit Kopfhörerverstäker haben. Sonst sind die Kopfhörer zu leise.
 

Chriis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
216
zurzeit nutze ich onboard. Aber eine Soundkarte werde ich aufjedenfall dazukaufen.
Lohnt es sich auf die Titanium HD zu warten?
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Welcher soundchip mit Modellnummer ist auf deinem Mainboard verbaut?

Ob es Sinn macht auf die Titanium HD zu warten?
Das hängt vom Einführungspreis ab und alternativ sind auch Auzentech Karten verfügbar, die nicht zu verachten sind.
 
Top