Komponenten wie anschließen?

Buffalo

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
169
Hallo,
mein Unterhaltungssystem ist ziemlich einfach eingebaut. Jetzt möchte ich mir aber eine Soundbar (mit Surround, DTS, Dolby) zulegen. Da bin ich nun wegen dem Anschließen unsicher.
Der TV hat folgenden Anschlüsse: 3x HDMI 1.4, 1x SCART, Komponenten (YPbPr), Composite Video, Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm).
Fern wird damit nicht geschaut. Er wird in Verbindung mit einer Xbox One betrieben (Anschlüsse: 2x HDMI (1x HDMI-In), Toslink (S/PDIF) USB) und Filme werden via Laptop angeschaut (Anschlüsse: HDMI, VGA und keine Ahnung ob relevant: USB-C mit Displayport).
Ich hätte gerne Surround-Unterstützung und Wiedergabe bei Filmen und Spielen. Eine Soundbar von Samsung, die mir zusagt, hat z.B diese Anschlüsse: 1x HDMI In, 1x HDMI Out, 1x Digital Audio In (optisch), USB, Bluetooth
Würde das gehen? Wenn ja, was verbinde ich wie?
Vielen dank schon mal. LG
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.429
XBox One und Laptop per HDMI an Fernseher. Fernseher per Toslink oder HDMI (ARC) an Soundbar.

Besser wäre natürlich eine Soundbar mit mehreren HDMI Eingängen.
 

T00L

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
371
Wenn es der Platz hergibt, wäre es gleich besser auf die Soundbar zu verzichten und einen AVR als Schaltzentrale mit 2+x Boxen zu betreiben.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Wenn Du wirklich Surround haben möchtest, musst Du schon etwas mehr als einen einfachen Soundbar verwenden.

Reicht Dir aber Stereo und einfach etwas mehr als der meist sehr dürftige Klang der TV-Lautsprecher, dann tut es auch ein Soundbar.
 

Buffalo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
169
Danke für die Antworten!
Ich möchte es möglichst einfach halten. Der TV steht in in einem sehr kleinen Raum mit wenig Platz. Hauptsache der Klang ist besser und hat ein bisschen mehr Volumen.
Soundbars mit mehr HDMI-Eingängen gibt es natürlich auch. Würde ich dann 2xHDMI-In von Xbox und Laptop machen und HDMI-Out an TV, oder? Dann wäre Toslink obsolet, oder? (Sorry, ich kenne mich nicht aus und zu dem Thema findet man bei Google widersprüchliche Infos)
 

Buffalo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
169
Ich habe ja die Soundbar noch gar nicht. Ich kann auch eine auswählen mit mehr HDMI Anschlüssen. Ich würde nur gerne wissen, ob/warum das besser so ist.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Erstens können die wenigsten Fernsehgeräte DTS-Ton per ARC weitergeben und außerdem gehen per ARC -wie auch digital Audio- nur konventionelles Dolby digital (AC-3), DTS und bestenfalls Dolby digital Plus, wie auch PCM bis max. 2.0. Kein verlustfreies oder geringer komprimiertes System (wie z.B. DTS-HD_HR) und auch kein mehrkanaliges PCM.

Der Weg über den AVR oder Soundbar ist da schon eher die korrekte Lösung, wobei die Qualitätsunterschiede beim Soundbar völlig nebensächlich sind. Aber man muss die Zuspieler eben nicht bereits die Signale konvertieren lassen.
 

Buffalo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
169
Okay, ich habs (glaube ich) verstanden. HDMI ist der bevorzugte Weg. Danke
Leider gibt es nur vereinzelte Soundbars mit 2x HDMI-In.
Wird durch den vorgeschlagenen HDMI-Splitter das Signal irgendwie beeinträchtigt?
AVR überlege ich mir mal.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Das ist ein simpler Umschalter, er konvertiert nichts und greift nicht in das Signal ein. Wenn er für 4k & Co. geeignet ist (so zumindest laut Beschreibung) hast Du da keine Verluste zu erwarten.

Bei einem Preis von 9€ hast Du nicht viel zu verlieren. Schlimmstenfalls müsstest Du Dich nach einer Alternative umsehen, wenn dieses Billigding Probleme macht. Umschalter gibt es da wie Sand am Meer...
 
Anzeige
Top