Kopfhörer -> Headset Mod

Missor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
399
Das Mikro geht.
Der obere klinkenanschluss hatte einen knacks :D
 

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.098
Danke für den Link für diese Magnethalterung. Sowas hatte ich früher immer mal wieder gesucht. Jetzt gibt es das Ding, ideal für solche Bastelprojekte
 

[SniperWolf]

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
110
Moin zusammen,
ich betreibe seit Jahren einen DT990Pro mit einer eigenen Mikrofon Konstruktion an einer Soundblaster Z.
Zu der Mod ein Bild im Anhang, habe dafür ein altes Creative Fatal1ty gekauft um lediglich das Mikro zu behalten.

Meine Frage, kennt jemand ein anderes, ähnlich zu meinem, jedoch besseres 3,5mm Mikrofon?
Die Sprachqualität scheint nicht die beste zu sein, bin jüngst wegen einiger Individuen die sich nur via BattleNet Chat unterhalten, dort online. Der Chat hat weder Rauschunterdrückung noch Echo Reduzierung, wenn ich die Features über meine SB Z aktiviere klinge ich wohl fürchterlich.
In Discord hatte sich bisher jedoch niemand beschwert.

Hatte das ModMic im Auge, aber anscheinend sollt das wohl eher rausgeschmissenes Geld sein und eigtl bin ich mit meiner eigenen Konstruktion recht zu frieden.

DT990ProMicMod.jpg
 

Fragtastic

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.162
Habe eine Frage zu dem zweiten Mod:

Muss das Klinken Verlängerungskabel nicht 3 Polig sein,damit man einen 3,5 mm Micro verlängern kann?

Das verlinkte scheint nur 2 Polig

Danke
 

ChotHoclate

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.641
Viel zu teuer für die gebotene Leistung, 10€ lavaliermics bieten die gleiche Aufnahmequalität und nur für die magnet Halterung dann 70€ bezahlen? Muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

Askedos

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
735
Ich habe vorher ein 10€ Lavaliermic getestet und da war die Aufnahme sicher nicht so gut. Mein ModMic hat 40€ gekostet und finde das für das Gesamtpaket in Ordnung.
 

ChotHoclate

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.641
Auhh bei 40€ muss man sich halt überlegen ob man 30€ Mehraufwand nur für ne magnet Halterung, bei gleicher Qualität etc. bezahlen will. Wenn einem das 30€ Wert ist, ist ja alles gut.

Allerdings gibt es das v4 heute auch nicht mehr sondern nur noch das v5, usb, Uni und Wireless. Das günstigste ist das Uni mit irgendwas um 70€.
 

[SniperWolf]

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
110
Hab durch Recherche hier und da Beiträge gelesen dass die Verarbeitung für den Preis nicht gerechtfertigt ist und schon einige "gebrochen" sind. Und wie schon erwähnt, die gelieferte Sprachqualität nicht mit dem Preis im Verhältnis steht.

Da ich wie gesagt mit meiner eigenen Konstruktion äußerst zufrieden bin, da sie weder Auffällig noch billig gebastelt aussieht, bin ich einfach auf der Suche nach einem passenden, guten Mikro was ich dort einstecken könnte.
 

Fragtastic

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.162

Fragtastic

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.162
Aber das Kabel ist doch ganz eindeutig 3polig, deshalb hatte ich das ausgeschlossen.

Woran erkennt ihr das? Dachte das sieht man immer an den Einkerbungen, den Ringen. Auf Amazon schrieb jemand bei einem Kabel das genauso am Stecker aussah, dass es nicht für die Mikrofon Verlängerung zu gebrauchen sei, da es nur 2 Polig sei. Deswegen habe ich hier nochmal gefragt.
 

Fragtastic

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.162
Also woran erkenne ich das eindeutige 3 polige Kabel denn, wenn nicht an den Ringen?
 

Bccc1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
268
1 Ring =2 polig, 2 Ringe = 3polig. 3 Ringe = 4 Polig
Das beschreibt aber nur den Stecker. Normalerweise ist bei einem 3 poligen Klinkenstecker (TRS) der für Mikrofone genutzt werden soll, die Belegung:
Spitze (Tip): Signal,
Ring: Speisung (~ 1,5 V - 5V im Consumer Bereich),
Schaft (Sleeve): Masse

Bei manchen Mikros ist die Speisespannung nicht notwendig, d.h. ein TRS Stecker bei dem Ring einfach nicht verbunden ist würde auch funktionieren.
Wenn man ein Adapter von einem 2 poligen Lavaliermikro das Speisespannung braucht auf Sennheisers Funkstrecke lötet, wird man üblicherweise Ring und Sleeve brücken. Für Sonys Funkstrecken gibt's das gleiche Konzept nur mit anderer Belegung.

Unabhängig von all dem: Ich wüsste nicht, warum das im zweiten Mod verlinkte Kabel 2 adrig sein sollte. Es wird klar als 3 polig beworben ohne Hinweise auf irgendwelche Einschränkungen / internen Brücken.
 

Sascha29683

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
235
Hallo, ich hänge mich mal einfach hier dran bevor ich einen eigenen Thread für eine Kleinigkeit öffne.

Ich habe das DT990 Black Special Edition + Modmic.

Allerdings habe ich das Problem das der Magnet für das Modmic nicht hält und immer anfängt sich nach wenigen Tagen zu lösen.

Liegt das nun an mir / an der Baumform des Kopfhörers oder kennt jemand bessere Klebepunkte?
 

ChotHoclate

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.641
Wie sollen wir dir bessere klebepunkte nennen wenn du nicht verrätst wo und wie du ihn festklebst ;)
 

Sascha29683

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
235
Top