LAN Kabel von Keller ins Dachgeschoss.

Kodl97

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
9
Moin,

Ich habe eine 32k Leitung von Kabel Deutschland leider steht der Router aber im Keller das Modem auch und das Signal reicht noch bis nach oben weshalb ich mir ein WLAN Repeater von fritzbox zugelegt habe.
Leider leidet die internetgeschwindigkeit darunter und der Ping auch.
Jetzt hatte ich mir überlegt ein LAN Kabel von Keller in mein Zimmer im 2 Stock zu legen habt ihr da Erfahrung mit und könnt ihr mit entsprechende Kabel empfehlen?
Und gibt es spezielle Halterungen die das Kabel an der Wand festhalten?
Lg
 

KeepXtreme

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.355
mal dLan probiert? Für Internet sollte das locker langen und bevor du lauter Löcher durch die Wände jagst...
 

ntloader

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.149
Da brauchst du kein besonderes Kabel. Da reicht ein ganz normalen Cat5 Kabel, das du bei Amazon für lau bekommst. Solche Schellen zum festmachen kannst da auch gleich dazubestellen.
 

Kodl97

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
9
Dlan is keine Alternative auch Löcher durch Wände werde ich nicht bohren ich werde es nur das Treppenhaus hochverehrt.
 

Gameforce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
432
LAN Kabel ist immer besser als WLAN. Nicht nur wegen der Strahlung, die Du deinem Körper zumutest, sondern auch bezüglich der Geschwindigkeit hast Du keine "Wände", die Dir das Signal versauen. Nimm ein Cat5e Kabel und verlege es. Das ist perfekt!
 

kibotu83

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
ich habe normales Cat 5 Kabel verlegt, ich hab mir so ne Rolle gekauft (waren glaub 50m drauf) und dann ins Dach verlegt, von dort dann in einen Switch und vom Switch in die einzelnen Zimmer. In den Zimmer hab ich dann einfach ne Lan-Dose gesetzt. Das Kabel hab ich entweder hinter der Tapete oder hinter der Laminatleiste versteckt.
 

deeptracks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
466
@kodl97 : das reicht wenn es lang genug ist und du es nicht genau neben ein Drehstromkabel legst.
Ergänzung ()

dran vorbei ist kein problem nur nicht lange parallel
 

Kodl97

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
9
Wo lang soll ich das legen?
Ich bin kein Elektriker.
Wie heißen denn die wandhalterungen für das LAN Kabel?
 

Bod!

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
660
Wenn sowas reicht? KLICK
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Auch hier sei noch mal nahegelegt: Für Verlegungen nimmt man Verlegekabel, kein flexibles Patchkabel. Wird dann (in deinem Fall) mit Dosen an beiden Enden abgeschlossen. Das ist dann vernünftig, robust, einfacher zu reparieren als ein beschädigter Stecker (es wird passieren), kann auf Maß zugeschnitten werden (statt dass die Rolle überschüssiges Kabel irgendwo verstaut werden muss) und sieht generell besser aus.

Von den Dosen geht man mit kurzen Patchkabeln auf die Geräte.
 

Bod!

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
660
Des weiteren wäre ein Verlegerohr (Kabelrohr/ Installationsrohr) auch optisch die bessere Wahl!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kodl97

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
9
Und wie soll ich ein sogenanntes verlegekabel mit der Buchse anbringen? Hab von der Materie keine Ahnung weshalb ich frage.
Ergänzung ()

 
Zuletzt bearbeitet:

EvilKnivel1

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
771
Na die Buchse pappst auf die Wand.. nimmst sowas: http://www.amazon.de/Assmann-DN-9006-N-Digitus-Datendose-geschirmt/dp/B000KG5SSS/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1377764581&sr=8-7&keywords=Aufputzdose+RJ45

Wie du die Drähte anklemmst ist in der Regel beschrieben. Auf beiden Seiten (an der Anfangsdose und an der Enddose) gleich auflegen...

ka wieviel Kabel du brauchst aber 100m kosten ca 35€ (wird auch billiger wenn du weniger meter brauchst ;) )

http://www.amazon.de/Verlegekabel-Cat-6-100m-doppelt-geschirmt/dp/B004X677M6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1377764345&sr=8-2&keywords=cat6+verlegekabel

Ansonsten brauchst du dann noch von der Netzwerkdose ein Patchkabel zum Router (im Keller) und im 2. OG eins von der Dose zum Rechner

http://www.amazon.de/CSL-Netzwerkkabel-Patchkabel-Patchpannel-Patchfelder/dp/B00BS8MV4G/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1377764495&sr=8-2&keywords=cat6+patchkabel

und dann brauchst du vermutlich noch ein Werkzeug um die Kabel anzuklemmen: http://www.amazon.de/Anlegewerkzeug-Schneidklemmenwerkzeug-Verlegekabeln-Netzwerkdosen-Auflegewerkzeug/dp/B004NLPLIS/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1377764712&sr=8-3&keywords=LSA++

Achso ich hatte bei mir das gleiche Problem vom Keller in das 2. OG. Ich bin durch die Kellerwand raus habe dort das Kabel in einem Kabelkanal die Aussenwand hoch gelegt und bin unterm Dach durch die Wand wieder rein. Hier muss man sagen das auch nur ein normales Patchkabel genommen wurde. Da ich jetzt jedoch das Dachgeschoss weiter ausbaue werde ich dieses Kabel durch entsprechende Verlegekabel ersetzen - Wie der Vorgänger schon geschrieben hat ist nämlich mittlerweile die Nase am Patchkabel abgebrochen und es hält nicht mehr gut.

Der Weg an der Aussenwand des Gebäudes hoch bleibt der gleiche.

Wenn man etwas gleich richtig macht, muss man es nicht 2x machen (war ein Lerneffekt für mich ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Kodl97

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
9
Ok das hört sich irgendwie kompliziert an.
Langt ein normales lan kabel nicht das ich da einfach hochlege?

lg

PS. @ EvilKnivel1 es wäre super sollte ich mich für deine Mehode entscheiden wenn du mir dann via Skype helfen würdest.
 

EvilKnivel1

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
771
So kompliziert ist das nicht.

Dosen und Kabelkanal mit schrauben an der Wand befestigen.

Das Kabel in der Dose im Keller mit dem LSA Werkzeug anklemmen. Die Belegung am besten notieren - In der Regel sind Dosen farblich gekennzeichnet. Also den roten Draht auf Rot den blauen Draht auf blau usw.
Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=4RnzhJT7OMc

Das Kabel durch den Kabelkanal bis zur Dose im 2.OG ziehen. Dort das Kabel (+0,8m länger um evtl. Fehler zu korriegen) abschneiden die Drähte wieder mit entsprechenden Farbe in der Dose verbinden. Deckel auf die Dosen schrauben. Netzwerkkabel vom Router in die Dose im Keller und Netzwerkkabel von der Dose im 2. OG in den Rechner. Schon biste fertig ;)
 

Kodl97

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
9
Ok das hört sich in meinen augen doch sehr kompliziert an.
Das ding ist das was bringt mir eine solche vorgehensweise?
Ein 50m lan kabel vom router in mein zimmer langt nicht oder wo liegt da das problem?
 

EvilKnivel1

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
771
Klar langt es auch.. Nur wie gesagt a) besteht die Möglichkeit das dir die Nase am Kabel abbricht dann kannst dir grad ein neues holen^^

b) Sauberer ist es wenn man es richtig macht... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top