Laufgeräusch/Betriebsgeräusch und Zugriffsgeräusche

Jace

Rear Admiral
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
5.486
Meine Festplatten sind mir zu laut.
Jetzt stehe ich aber erstmal vor einem Definitionsproblem.

Meine Festplatten geben einerseits durchgehend ein Geräusch von sich, dass sich anhört wie ein Lüfter. Laufgeräusch?
Bevor jetzt jemand sagt, dass das meine Lüfter sind, nein das sind sie nicht ^^
Das andere Geräusch ist eine Art Klackern ab und zu. Zugriffsgeräusch?


Verstehe ich das jetzt richtig: Um die Zugriffsgeräusche in den Griff zu bekommen, würde ein entkoppeln reichen, aber gegen die Laufgeräusche hilft nur eine Gehäusedämmung oder ich stecke die Platten in ein internes Gehäuse wie Scythe Quiet Drive? Oder verringert auch normales entkoppeln zumindest ein bisschen die Laufgeräusche?

Vibrationen am Festplattenkäfig spüre ich ganz leichte.
 
durch entkopplung werden die zugriffs sowie das betriebsgeräusch minimiert aber auch net gerade soviel "zugriffsgeräusch wird mehr minimiert"

aber gerade alte platten haben das problem das sie laut sind und oft "rum klackern"

mach doch mal ne defrakmetation der platte hilft auch schon gearde bei platten die schon länger im gebrauch sind und wichtig ist die festplatte net zumüllen lassen.
 
habe ähnliches Prob:
eine 250er SataII-Platte von Seagate macht mir echt zu laute Zugriffsgeräusche also
halt das typische Seagate-Knattern..
die 320er IDE-Platte von Seagate ist echt leise und kaum zu hören
habe mir also noch ne 320er-IDE besorgt - ist nen Unterschied wie Tag zu Nacht
verstehe blos die Ursache nicht >denn eigentlich solte die SATA-II-Serie ja wohl nicht lauter sein
wie die "alten" IDE-Platten - oder ?
 
hab ebenfalls 2 200GB Seagate IDE platten gekauft und bin begeistert! zwar sind die temps recht hoch aber ich höre überhaupt nichts von denen! Da ist meine WD 320GB ein Tracktor gegen

habe auch schon gehört das SATA generell lauter sein soll (schlagt mich nicht tot)
 
Das mit "SATA ist lauter" kann ich leider auch bestätigen...

Habe hier eine WD IDe Platte mit 250GB (ist ein billiges Modell mit nur 2MB cache) und eine ach-so-tolle Samsung Spinpoint SATAII.
Beide Platten sind entkoppelt und gedämmt was allerdings bei der Samsung nichts bringt. Die ist von den vibrationen und vom Laufgeräusch so stark dass man da wohl nichts machen kann. Die Zugriffsgeräusche sind auch unangenehmer als bei der WD da sie wesentlich "höher" sind was die Klangfrequenz angeht...
 
Oh habe da was vertauscht die "WD 320GB" ist in ne Maxtor 320GB SATA 16MB und 7200 U (Tracktor)
und die leisen Seagate 200GB PATA 8MB und 7200 U (Unhörbar)


sind beide recht neu laut Herstellungsdatum ..

Das einzige was zu bemängeln ist sind die Hohen Temps von den Seagate Mit rund 46° im betrieb find ich schon recht hoh..

Gruß
 
lass ma meine neue samsung sata 2 macht auch laute zugriffs geräusche echt zum kotzen und alles sagen sie samsung platten sind sehr leise nix is leise :freak: leise is für mich wenn ich nix höre anschein übertönen bei den ganzen leuten die lüfter das sie die platten nich mehr hören :D
 
Gegen Klackern kann (muss nicht) das hier nützen: Silentdrive

MfG, Thomas
 
Zurück
Oben