News Logitech G613 und G603: Kabellose, mechanische G-Tastatur und erste Hero-Maus

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.452
#3
Man wird ja förmlich Erschlagen mit Begriffen, die mit Peripherie eigentlich nichts zu tun haben. Da kam mir direkt das Grausen.
Ansonsten sieht mir das Konzept sehr durchdacht aus und wird auf sehr viele Käufer treffen, die speziell wireless + mechanisch + Zocken + Lange Batterielaufzeit suchen und das sind nicht wenige.
 
Zuletzt bearbeitet:

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.773
#5
Dieser dient dem Energiemanagement, indem im Lo-Modus die Signalrate auf 8 ms fällt. Dies verlängert die Akkulaufzeit von bis zu 500 Stunden im Hi-Modus zusätzlich
Der zweite Satz ergibt meiner Meinung nach keinen Sinn. Wenn die Maus im Lo-Modus läuft und damit die Signalrate sinkt, resultiert das mit Sicherheit nicht in einer längeren Akkulaufzeit im Hi-Modus.
 

value

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.929
#6
Artikel selbst als auch die Namen von Logitech sind eigenartig.

Im ersten Satz wird 613 und 603 verwechselt. Später nochmal Tastatur mit Maus.


Ist an der Maus jetzt Lightspeed oder Hero Sensor neu? Was soll dieser Hero-Sensor bieten außer 12000dpi?
Die Neuerung hier ist doch das kabellose Lightspeed?
 

p1n0va

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.341
#8
@SKu: der zitierte Satz besagt, dass die Akkulaufzeit im Hi-Modus bis zu 500 Stunden beträgt und durch den Lo-Modus noch weiter verlängert wird.

BTT: klingt erstmal ziemlich interessant. Mal eine Maus, die vom Design her recht schlicht ist und nicht total überfrachtet wirkt. Ich warte gespannt auf einen CB-Test :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
34.966
#9
Ansonsten sieht mir das Konzept sehr durchdacht aus und wird auf sehr viele Käufer treffen, die speziell wireless + mechanisch + Zocken + Lange Batterielaufzeit suchen und das sind nicht wenige.
Wenn die Tastatur als TKL noch schön kompakt wäre dann wärs ein super Set für den Laptop. Aber full-size Tastaturen sind beim Transport recht sperrig und ich brauch den Numblock eigentlich auch gar nicht (und notfalls hätt ich noch ein Cherry G84 Numpad, das findet einzeln auch noch Platz in der NB Tasche)
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
40
#10
Logitech soll erstmal die Logitech Gaming Software ohne abstürze hinbekommen, vorher kaufe ich nix mehr von Logitech.

Selbs das 0815 HS für 8€ aus Asien hat mehr reichweite als das G933 für 150€.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
696
#12
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
141
#13
Die Tastatur scheint wirklich einen Blick wert zu sein, bin selbst zwar ein LED Fan was Tastaturen betrifft aber die Vorteile des Gerätes wiegen dieses Manko doch extrem auf. Die G Tasten links hätten meiner Meinung nach nicht sein müssen, da ich sowas vielleicht vor 10 Jahren mal genutzt und jetzt eher auf kleines unauffälliges Design setze.
Wird bestimmt ein super Couchgamer sein :).
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
148
#14
Das schlichte Design gefällt mir extrem gut, nach einem CB Test der hoffentlich sehr positiv ausfallen wird, ist das sowas von gekauft :)
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.771
#17
Ich finde die Tastatur auch sehr ansprechend und würde mich über einen Test freuen.

@Maik.x
Ein Kabel weniger auf dem Schreibtisch sieht halt "schick" aus. ;)
 

(+)

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
549
#18
Logitech soll erstmal die Logitech Gaming Software ohne abstürze hinbekommen, vorher kaufe ich nix mehr von Logitech.

Selbs das 0815 HS für 8€ aus Asien hat mehr reichweite als das G933 für 150€.
Kann ich alles nicht nachvollziehen. Die reichweite ist mehr als genug (durch 2 zimmer am balkon). Und die software ist bei mir seit dem ich sie installiert habe noch nie abgestürzt (seit ein paar jahren) und lese sogar zum ersten mal das die bei jemandem abstürzt.

Zum thema: die maus ist wirklich sehr interesant. Ich habe die g403 und dachte es geht nicht besser aber anscheinend doch. Wenn die akkuleistung noch besser ist ladet man die maximal gefühlte 5x im jahr!

Jetzt gibt es 3 mäuse mit dem selben design bei logitech. G403, g603 und die g703. davon ist die g603 die neuerste XD.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oddyzeus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
75
#20
Gefallen mir optisch sehr gut, wie schaut's allerdings mit der Programmierbarkeit jeder einzelnen taste aus bei Logitech?

Die Konkurrenz kann das soweit ich weiß schon lange.
 
Top