News Logitech G915 TKL: Kabellose RGB-Tastatur wird kompakter

Coeckchen

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
802
Also auf meiner G810 löst sich langsam die Beschichtung...wenn ich im geschäft die Schrotttastaturen von Cherry anschaue aus den 90er jahren mit PS2 anschluss sehen die fast neuer aus....Shame on your Logitech, das war meine letzte Tastatur von Euch.
 

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
663
Es gibt übrigens, wenn man Corporate Benefits Zugang hat (oder jemanden mit Zugang kennt), rund 40% Rabatt im Logitech-Store. Damit hab ich die normale G915 direkt zum Release für 155€ bekommen, da wird es preislich dann schon deutlich erträglicher.
*HIGHFIVE!
Wie lange ich schon nach einem guten angebot suche und nun das mit dem Benefits gelesen habe.
Direkt bestellt :)
 

parry1994

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
75
Ich bin vor kaum 2 Wochen von der G815 and die G915 umgestiegen und bin gerade wirklich am überlegen ob ich diese zurückschicke und mir das TKL hole, weil ich wirklich GENAU nach so einem gesucht habe. Makros wären super aber diese kann ich mir auf problemlos aufs Streamdeck übertragen, darum halb-so-wild
 

Bierliebhaber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
426
229 € und dann nicht mal ein numpad... wtf?

Du gehörst offensichtlich nicht zur Zielgruppe, die an sich schon verdammt groß ist. Numpad brauchen die wenigsten, das Weglassen dagegen bietet allen Vorteile. Ich persönlich werde nie mehr eine Tastatur mit kaufen, bin im Gegensatz auf 65% umgestiegen (Ducky One 2 SF) und zur Erkentniss gekommen, dass selbst TKL für die meisten Anwendungsgebiete wohl verschwendeter Schreibtischplatz ist...

Ich frage mich immer, wer sowas kauft. Abseits des Sofas bringt der Verzicht aufs Kabel doch rein gar nichts. Für etwas mehr als die Hälfte gibt's von Ducky insgesamt qualitativ hochwertigere Tastaturen mit Doubleshot PBTs, warum dann zu einem minderwertigeren Hersteller mit schlechterem Ruf greifen? Das versteh wer will...
 

TheGenius

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
79
Ich hatte mir letztes Jahr die G815 gekauft, quasi die kabelgebundene Ausführung. An sich eine tolle Tastatur, wirkt hochwertig und sieht schlicht und schön aus. Aber, ich konnte mich leider auch nach Monaten, nicht an das Tippgefühl gewöhnen. Was insbesondere daran lag, dass die Tastenkappen nicht fest auf den Schaltern sitzen, sondern recht viel Spiel haben und sich leicht in alle 4 Himmeslsrichtungen verschieben ließen. Das tut zwar der technischen Funktion keinen Abbruch, aber es fühlte sich dadurch sehr schwammig an damit zu tippen, weil die Tasten quasi unter den Finger "schwimmen". Zum anderen kippen die Tastenkappen auch mehr, als bei "normalen" mechanischen Tastaturen. Fand ich sehr schade, weil der geringe Tastenhub war ansonsten richtig toll zum schreiben. Das ist natürlich alles völlig subjektiv und mag andere nicht so sehr stören.

Zudem war die Tastatur ab Werk in der Mitte nach oben verbogen, sodass die Gummifüße nicht komplett aufgesetzt sind und die Tastatur unnötig viel gerutscht ist. Auch das Austauschmodell hatte die selben Probleme, also vermutlich eine generelles "Problem". Letzteres dürfte vielleicht mit der TKL Variante besser sein. Ich war jedenfalls enttäuscht.
 

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.153
Ich dachte gerade, geil genau die Tastatur will ich haben, dann kam der Preis und die Suche geht weiter...
 

myLooo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
745
Geile Tastatur - CB Rabatt von 40% geht nicht ;D
 

7hyrael

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.465
Wer über den Preis meckert, der kennt den Markt nicht. TKL, RGB und kabellos - da kann man alle Geräte an einer Hand abzählen. Aber wenn ihr günstigere Modelle kennt, nennt sei gerne. Mit flachen Tasten wird die schon viel zu kleine Auswahl nochmal kleiner.
Eben. Wer was exotisches möchte, der muss auch mit exotischen Preisen rechnen. Wer den nicht zu bezahlen bereit/in der Lage ist, kann ja auch zu einer der zahlreichen weniger speziellen Alternativen greifen, dann halt ohne Low Profile, Wireless und TKL.
 

chaopanda

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
84
Am G Hub muss Logitech noch so absurd viel verbessern... Im Grunde der größte Pferdefuß, wenn ich so über den Kauf meiner G815 nachdenke.
 

MujamiVice

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
285
Der Preis muss um 80 bis 100€ nach unten gehen dann hätte ich sie sofort gekauft! Schön langsam dreht die Unterhaltungselektronikindustrie ganz schön durch mit den Preisen, da spiele ich nicht mit.
 

Scirca

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
463
Hab mir auch die große über Coprate Benefits gekauft. Für den Preis wirklich zu gut.
Das Teil ist wirklich der King und Tastaturen.
Flash - Mechanische - Keine Latenz beim zocken - rgb einfach alles.
Und ich hab schon so ziemlich jede Tastatur in den Händen gehabt, für mich geht nicht mehr.

Das kann man nur toppen wenn ich zwei davon hab.
Wer es sich leisten kann, gönnt euch. Bleibt aber ein reiner Luxus Artikel.
 

Nightmare85

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.954
229 € und dann nicht mal ein numpad... wtf?
Ist ergonomischer, glaub mir.
Die Tastatur ist dadurch (fast) mittig und die Maus ist weiterhin sehr gut erreichbar.
Für bereits 10 EUR kann man sich ein separates Numpad besorgen, das man dann platzieren kann, wo man möchte.

Für max. 150 EUR würde ich diese Tastatur kaufen.
Alternativ halt die G Pro.

Grüße
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.234
Meine letzte Tasta von Logitech war eine G810.. 1 Monat aus der Garantie raus und die Tasteneingabe fängt an zu spinnen. Drückt sporadisch Tasten, die gar nicht in Benutzung waren. Dazu noch die total nervige Software.
Nie wieder Logitech.
 

Xtrasmart

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
79
Ich habe die "alten" Tastaturen von Logitech und bin recht zufrieden damit (G710 und G810) beim Vielschreiben mit 10 Fingern kommen die aber nach meinem Schreibgefühl nicht an die Creative Vanguard hin - meine Black widow übrigens auch nicht und meine alte Apex M800 (die ich wegen einer defekten und (im deutschen Layout nicht ersetzbaren (!!) Return Taste wegwerfen musste) ebenfalls nicht. Und für die Vanguard habe ich im Abverkauf lächerlich anmutende 75 Euro bezahlt. 200 Euro plus finde ich schon sehr sportlich - aber wie gesagt: die Konkurrenz ist dünn auf diesem speziellen Feld.
 

HatteMalHaar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
94

boika

Ensign
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
182
Für 30 Euro hätte ich diese gekauft
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.667
Schöne stylische kompakte Tasta, aber als TKL-Variante ists für mich leider nichts. Mal abgesehen vom exorbitanten Preis für das Gebotene.
Beim Programmieren habe ich doch ganz gerne das Nummernpad, auch wegen Sonderzeichencodes. Hatte früher mal ne mechanische Roccat TKL, das war ohne Keypad das Grauen. Und mit externen Keypad wars unkompakter, als vorher mit. Nie wieder!
Eher was für Surfer und Gamer.
 

Raidr

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
36
Die Taststur / Mäuse von Legitech selber sind super, hab selbst eine G900 und 910 hier. Aber es wäre schön wenn zu den Premiumpreisen dann auch gute Software verfügbar ist. G Hub ist eine komplette Katastrophe und hat in Spielen bei mir teilweise bis zu 10 fps gekostet. Dann ist die Software instabil und ist berüchtigt dafür in Windows probleme zu machen. Die alte Logitech Gaming Software ist gerade noch so ok, aber da muss man besseres bieten. Wenn ich einen Hersteller finde der eine gut programmierte Software anbietet werde ich wahrscheinlich wechseln.
 
Anzeige
Top