News Logitech G915 TKL: Kabellose RGB-Tastatur wird kompakter

wickedgonewild

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.529
Könnte meine K810 als Couch-Keyboard ablösen. Der Preis ist allerdings ziemlich gepfeffert, aber scheinbar ist das Gerät alternativlos (wie es die K810 schon war/ist).
 

Neutra

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
58
Ich habe die normale G915 tactile (neu für 150€) und hätte mir eine TKL mit linksseitigen G-Tasten gewünscht. Dann wäre sie perfekt. So als ganz normale TKL fehlen mir einfach wieder die Makrotasten. Ja ich weiß dass es tools wie autohotkey gibt. Ist trotzdem nicht das gleich wie dedizierte eigene Tasten.

Schade, wird wohl nichts mit der für mich perfekten Tastatur.
 

hans_meiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
327
ABS Tasten auf einer 229 Euro Tastatur empfinde ich als billig, da sollten schon vernünftige doubleshot PBT verbaut sein. Ansonsten ist das bestimmt keine schlechte Tastatur, aber die Tastenkappen sind da nichts für mich.
 

7hyrael

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.366
Ich habe die normale G915 tactile (neu für 150€) und hätte mir eine TKL mit linksseitigen G-Tasten gewünscht. Dann wäre sie perfekt. So als ganz normale TKL fehlen mir einfach wieder die Makrotasten. Ja ich weiß dass es tools wie autohotkey gibt. Ist trotzdem nicht das gleich wie dedizierte eigene Tasten.

Schade, wird wohl nichts mit der für mich perfekten Tastatur.
Schau dir mal das Cooler Master Aimpad an. Kann man wunderbar auch als Makro-Tastatur verwenden. hab das Ding auf Kickstarter gebaked und bin begeistert :).
Steht nun schön neben meiner Corsair K65 RGB, aber hat natürlich nicht die schicken Low-Profile Taster.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.757
Es gibt übrigens, wenn man Corporate Benefits Zugang hat (oder jemanden mit Zugang kennt), rund 40% Rabatt im Logitech-Store. Damit hab ich die normale G915 direkt zum Release für 155€ bekommen, da wird es preislich dann schon deutlich erträglicher.

Für mich ist die G915 das absolute Nonplusultra bei den Tastaturen. Das Design ist schlicht und schlank, aber trotzdem von der Verarbeitung her sehr hochwertig.
Bei täglich mehrstündiger Nutzung bei mittlerer Beleuchtung hält der Akku ca. 1 - 1,5 Monate, das ist schon richtig gut.

Lediglich die Software ist stark verbesserungswürdig.
 

alteseisen

Banned
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
229
bei dem Preis habe ich Schnappatmung bekommen. Ja gute mechanische Tastaturen kosten, aber 229 € ? Man kann es auch übertreiben wie imho hier geschehen.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.930
Holy cow...

Bei den Preisen die Logitech aufruft kann man ja froh sein, dass SSDs ihren Preis halten. 🤑

Ich beobachte ohnehin einen beunruhigenden bei der Preisgestaltung. 100 EUR für Mainboard gilt ja seit AMD als absoluter Billigschrott?

Corona hilf. Lass sie auf den harten Boden aufknallen.
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.160

grincat64

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
245
Mittlerweile messe ich Logitech nicht mehr an ihren übertriebenen Mondpreisen oder der Qualität ihrer Hardware, sondern an ihrer Software und die ist, aus meiner Sicht, das Allerletzte.

Wollte vor kurzem zu meiner G502 die ProX nutzen und habe sie einfach nur, bei vorhandenen Treiber, eingesteckt - alle G502-Profile waren kaputt oder verschwunden und für die ProX ließ sich bis auf das Default-Profil kein weiteres erstellen. Logitech zeigte sich ratlos und nahm die ProX dann zurück.
Letztlich blieb ich bei meiner Razer-Blackwidow-Chroma-V2 und kaufte die kabellose Razer-Basilisk dazu - G502 und Basilisk, was lag näher.
Mittlerweile spiele ich mit dem Gedanken mir eine Tournament oder Huntsman-TKL zuzulegen und bin, was die klassische Peripherie anbelangt, wieder Razer-Kunde. Deren Software ist perfekt und vor allem funktioniert und ist übersichtlich.
Logitech's Software verspielt die, ansich gute, Logitech-Qualität.
Oh, und das Ärgernis das Logitech kein klassisches reines Weiß darstellen kann, ist angesichts ihrer Preise mehr als übel. Das wird, nehme ich an, bei dieser Tastatur ebenso sein? 16 Millionen Farben aber reines Weiß ist nicht drin.
 

Leitzz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
382
Wer über den Preis meckert, der kennt den Markt nicht. TKL, RGB und kabellos - da kann man alle Geräte an einer Hand abzählen. Aber wenn ihr günstigere Modelle kennt, nennt sei gerne. Mit flachen Tasten wird die schon viel zu kleine Auswahl nochmal kleiner.
 

ergibt Sinn

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.087
230€ - Leute wo soll das hinführen.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
10.990

XCPTNL

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
521
Könnte meine K810 als Couch-Keyboard ablösen. Der Preis ist allerdings ziemlich gepfeffert, aber scheinbar ist das Gerät alternativlos (wie es die K810 schon war/ist).
Genau das habe ich mir auch gedacht. Die K810 ist meine bevorzugte Tastatur, zocke auch mit der - was für viele natürlich unverständlich ist. Dieses Ding hier wäre echt eine Überlegung wert, aber sicher nicht zu diesem total überzogenen Preis. 130-150 wäre ich wohl dabei.
 
Anzeige
Top