Lohnt sich ein Mac Mini

Sporck

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
Hey Leute,

ich bin momentan am überlegen, ob ich mir eventuell einen kleinen mac mini kaufen soll. Ich brauche einen Rechner, den ich einfach zwischen zu Hause und meiner Wohnung hin und her transportieren kann.

Der Rechner soll also eher für Office, Filme, Internet und nen bisschen Photo/Videobearbeitung(Schnappschüsse ausm Urlaub) herhalten. Für alles Andere habe ich meinen "richtigen" Rechner. Zudem finde ich die Option ganz schön, den Rechner direkt neben den TV zu stellen.
Reicht für die Aufgaben die ganz kleine Ausführung? Kenne mich leider mit dem OS von Apple nicht so aus und weiß nicht, was das so an Ressourcen braucht.

Kla gibt es da vllt einige preiswertere Lösungen, allerdings habe ich schon seid der ersten Stunde nen Iphone und nen Ipad und würde einfach gerne auch mal nen mac Rechner haben. Leider sind mir die Preise der Imacs und MacPros zu hoch für einen 2. Rechner und zudem nicht so transportabel wie der mac mini.

Den Mac mini gibt es ja nun auch schon wieder einige Zeit und vllt kann mir jemand sagen, in welchen Abständen da immer die Neuen vorgestellt werden?!


Grüße

Sporck
 
J

jumijumi

Gast
Reicht für die Aufgaben die ganz kleine Ausführung?
Locker!
Kenne mich leider mit dem OS von Apple nicht so aus und weiß nicht, was das so an Ressourcen braucht.
Fast nichts.
Den Mac mini gibt es ja nun auch schon wieder einige Zeit und vllt kann mir jemand sagen, in welchen Abständen da immer die Neuen vorgestellt werden?!
Immer wenn ne neue CPU-Generation von Intel kommt. -> also bald
 

Horst200

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
257
OSX 10.7 benötigt tendenziell weniger Ressourcen als Win7, wenn dir iOS gefällt wird dir wahrscheinlich auch OSX gefallen. Für die Aufgaben reicht der Macmini, aber ich würde noch warten bis ein neuer rauskommt, sofern du kannst:
Mac Mini
Recommendation
Buy only if you need it - Approaching the end of a cycle
 

Sporck

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321

Sporck

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
aber ich würde noch warten bis ein neuer rauskommt, sofern du kannst:
Mac Mini
Recommendation
Buy only if you need it - Approaching the end of a cycle

Ja warten kann ich auf jeden Fall, weil das ja nicht mein hauptsächliches Arbeits- und Spielegerät wird!
Ergänzung ()

Zudem habe ich gelesen, dass die Mac Geräte ja ziemlich lange verwendet werden können, eben weil das OS so gut auf die abgestimmt ist. Nen Bekannter hat mir gesagt, dass er nen ersten Mac Mini mit dem aktuellsten OS laufen hat und immer noch alles einwandfrei funktioniert und flüssig läuft. Kann das irgendwer bestätigen?
 

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Ich war 6 Jahre lang OSX-User und bin seit nem halben Jahr wieder zurück auf Windows, da mich so manche Änderungen am Betriebssystem ver- bzw. gestört haben. Dazu wurde mein Mini mit i7 ziemlich heiß, da hätte ich nichts aus Kunststoff draufgestellt :) Insgesamt ziemlich unbefriedigend, v.a. auch der Blödsinn mit der Internet-Recovery...mit Dorf-DSL kannst bei nem Plattencrash quasi deinen Mini wegwerfen oder musst zu nem Bekannten mit richtigem Internet eiern.
Aber mit den den neuen Intel-CPUs und dem Basis-Mini könntest du trotzdem glücklich werden...der i7 war ja schon ziemlich extrem für das kleine Gehäuse. Und es lässt sich ja problemlos Windows installieren, wenn du mit OSX nicht klarkommst.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.420
Sicher wird Apple einen neuen Mac Mini im Juni/Juli/September bei ihrem Event vorstellen. Solange würde ich schon warten.

Von meiner Seite ist es der Schönste Desktop-"PC", den es zu kaufen gibt(wenn auch mit Mobile-HW).
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.986
Für das was du vor hast, reicht der "kleine" mini lange aus. Ob sich warten wirklich lohnt?
 

Manuel1985

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.147
ja reicht sicher, aber wenn du viele programme gleichzeitig offen haben willst brauchst du viel arbeitsspeicher.
ich hab in meinen macbook pro 4gb ram und komme grade mal so aus, muss ihn ab und zu mal leeren.
 

Sporck

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
Für das was du vor hast, reicht der "kleine" mini lange aus. Ob sich warten wirklich lohnt?
Das ist halt wirklich die Frage. Das Neue OS wird da auf jeden Fall drauf laufen denke ich? Wie ich ja schon geschrieben habe, läuft das aktuelle ja sogar noch auf dem ersten Mini.

Die neue Hardware brauche ich für die Aufgaben ja nicht so wirklich. Vor allem ist bis August oder so ja auch noch fast nen halbes Jahr hin!
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ich kann Apple auch nur empfehlen. Habe mir sogar schon das neue Betriebssystem Mountain Lion angesehen und positiv überrascht, da Apple nicht alles richtig mit 10.7 gemacht hat. Richtig ist, dass man bei vielen Anwendungen bei 4GB mal an Grenzen stößt, aber das fällt genau so auf, wie bei Windows 7. Selbst mein MacBook kann im Workflow mit modernen Kosten mithalten. :)
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.601

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
MBA is wegen der SSD evtl. zu klein, mit größerer SSD dann unbezahlbar.
Wenn Displays eh vorhanden sind, dann kann man ruhig nen Mini nehmen.
ACHTUNG: Kauf bloß kein RAM-Upgrade bei Apple, da wirst total abgezogen. Da läuft handelsüblicher SO-DIMM-RAM drin, den kaufst dir so dazu, drehst unten den Deckel auf und stöpselst den ein.
Ich hatte in meinem Mini Kingston drin, im MBP vorher GEIL, lief alles einwandfrei ;)
 

Sporck

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
Also das MBA ist mir leider mit ner großen SSD zu teuer und außerdem ist nen Notebook vorhanden;-) geht mir wirklich nur darum, dass ich den Rechner zu Hause und in meiner Wohnung anschließen kann ohne immer meinen riesen PC mitnehmen zu müssen und ich möchte einfach mal nen Mac ausprobieren als 2. Rechner ohne auf nen Zocker Win. PC verzichten zu müssen aufgrund der hohen Kosten der Imacs oder so.

Ne Ram würde ich sowieso selber einbauen ;-) ansonsten kosten da ja 2 GB iwie 100 Euro mehr oder so ;-)
 

lovechan

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
920
Richtig. Bei den RAM Preisen wuerde ich sofort zuschlagen 8 Gb oder gleich 16 (nur eben nicht bei Apple).

Soweit ich weiß, läuft Lion nicht mehr auf dem ersten Mini (Intel Core Duo). Zumindest nicht ohne Tricks. Ab core2Duo allerdings.


Beim Mac Mini hast du den Vorteil, dass du CPU (EDIT:frueher zumindest!) und RAM tauschen kannst.


Wenn du warten kannst, warte. Wenn nicht kaufe ihn einfach. Soweit ich weiß, werden die neuen 10% mehr Leistung haben, aber auch weniger Strom verbrauchen.

Ich hab mein Air trotzdem im Januar gekauft, weil ich die Warterei satt hatte und ein Notebook wollte.

Mountain Lion kommt wohl im Sommer. Es kann also gut sein, dass die neuen Minis direkt damit ausgeliefert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Soweit ich weiß, läuft Lion nicht mehr auf dem ersten Mini (Intel Core Duo). Zumindest nicht ohne Tricks. Ab core2Duo allerdings.
Das kann gut sein, die alten Produkte fallen in letzter Zeit recht schnell hinten runter.
Aber seit 10.7 ist mich das Apple-Universum seh wieder los, Leo war ein Traum, Snow Leo noch ertragbar.

Beim Mac Mini hast du den Vorteil, dass du CPU und RAM tauschen kannst.
CPU...sicher? RAM und HDD klar (wenn das richtige Kabel aufzutreiben ist auch eine 2. einbaubar), aber die CPU is doch fix aufm LogicBoard?!
 

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.595
CPU tauschen, selbst wenn es ginge was mir nicht bekannt ist würde ich davon die Finger lassen, so einfach wie bei Windows ist das nicht :-). Ram und HDD kannst du nach lust und laune wechseln.
Hab mein Macbook seit 09 und bin sehr zufrieden, es ist sehr smooth, schnell und unkompliziert, ich hab in der Zeit keinen einzigen Fehler gehabt oder musste mal was neu machen, hab da wirklich ein gutes Teil gekauft, auch 10.7 läuft einwandfrei und 10.8 wird es wahrscheinlich auch.
Kann dir auch nen Mac Mini empfehlen, was man aus dem kleinen Teil an Leistung rausholen kann, also was er bietet ist schon nicht von schlechten Eltern.
Warten ist vllt. gar keine schlechte Idee wenn du ihn eh als Spielzeug verwenden möchtest. Teurer wird er zumindest nicht :-)
 

hautschi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
960
Also wenn's funktioniert, d.h. nicht gelötet sondern gesteckt, ist das kein Ding...es laufen auf jeden Fall alle CPUs aus der selben Baureihe und ggf. auch alle anderen für diesen Sockel. Aufpassen müsstest du nur bei Abwärme, d.h. keine CPU mit höherer TDP nehmen. Aber normalerweise sind solche Upgrades ja eher blödsinnig, da du dann 1 CPU zusätzlich kaufen musst, da kannst auch gleich beim Apfel ein Upgrade ordern.
Die Hardware ist bei Apple größtenteils fehlerfrei, ich hatte nur bei meinem 2006er MB mal Displayprobleme (flackern), wurde aber dank AppleCare alles problemlos getauscht. Und optisch gut verpackt is das Zeug sowieso, das ist fast konkurrenzlos geil :)
 
Top