Lohnt sich eine Xbox One X überhaupt - 4k Gaming - oder doch besser 2080ti?

gunmarine

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.503
Morje!

Also ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken mir eine One X zuzulegen, einerseits soll sie als BD Player herhalten, andererseits reizt es mich auch die Consolen Spiele in 4k zu zocken, da die Spiele ja nur voll auf die Consolen optimiert sind, sollte es ja an sich gut funktionieren. Jetzt hab ich allerdings doch noch irgendwie so meine Befürchtungen ob ich nicht doch besser das Geld erstmal in ne 2080 Ti investieren soll.

Meine 980 ti ist jedenfalls gnadenlos für 4k Gaming auf dem TV überfordert (Witcher 3, Tomb Raider nur mal als Beispiele, AC usw, dürfte auch nicht wirklich Spaß machen). Jetzt gehör ich natürlich auch irgendwie zu der Generation die schon seit Jahren GSync hat. Wenn auf dem PC 30 FPS auf dem Bild rumkrüppelten war es butterweich, auf dem TV bekomm ich bei Tomb Raider (ja ich hab was an den Reglern gemacht :D) trotzdem jedes mal Hass sobald das wieder anfängt zu ruckeln. Klar bin ich irgendwo auch vom Gsync verwöhnt, andererseits hab ich doch noch etwas argwohn, dass auch consolen only spiele wie RDR2 usw dann mal öfters das Ruckeln anfangen.

Wie sind eure Erfahrungen mit der One X und Spielen in 4k? Ich spiele keine Harten FPS Shooter wie CoD usw, hauptsächlich werden es Xbox/PS4 only Spiele, da für alles andere ja der PC herhält und doch optisch der Xbox One X meilenweit vorraus ist. Die große Frage die ich mir gerade stelle, doch erstmal 1100€ in die 2080 ti oder für die 10 Stunden in der Woche die ich spiele, erstmal die One X ?

Gruß
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.117
Wenn du bei z.B. Witcher 3 mal die Regler aus ihrer rechten Position nach links bewegst (und Hairworks am besten ganz ausschalten) dann sollte die 980 Ti noch genug Dampf haben. Ich habe selbst mit einer 980 non Ti einigermaßen ordentlich in UHD spielen können.
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.291
Why not both? :daumen:

im Ernst, an deiner Stelle würde ich mir nur eine Konsole zulegen sofern es exklusive Titel gibt die dich interessieren, ansonsten ist die Grafikkarte die bessere Wahl
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Die Sache ist die: Auf einer Konsole ist die Hardware vorgegeben. Um etwas zu verkaufen, muss der Programmierer die Hardware so gut wie möglich nutzen, damit es vernünftig läuft.
Am PC programmiert er fröhlich drauf los und du musst dann einfach Hardware kaufen (wobei eine 2080ti alleine mehr als dreimal so tueer ist wie die XBox), damit es vernünftig läuft. Ich denke, du siehst den Unterschied.
Ach ja, dann musst du dir auch noch ein BR-Laufwerk für deinen PC kaufen, das ist in der XBox drinnen, deine 2080ti hingegen hats nicht mit dabei. Sonst ists schon mal Essig mit dem Nutzen als BD-Player
 

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.561
Die Darstellung von Hägar ist, naja, sehr einseitig. Mal davon ab dass die Konsolen während des Großteils der Zeit irgendwas zwischen FHD und UHD upscalen, je nach Last, ist seine Schilderung für PC-Spieleprogrammierung auch sehr sehr einfach gehalten :p
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Na schön dass du kommst und das als Einseitig bezeichnest. Das hat echt gefehlt.
 

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
5.277
Mich reizt die Einfachheit der XBox One X auch.

Aber da ich schon ne 1080 habe welche jetzt schon mehr Leistung hat als die Xbox wollte ich nicht wirklich downgraden.

Forza Horizon 4 in 4k nur 30FPS??? Nein danke.
 

wickedgonewild

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.330
Wenn Abwärtskompatibilität mit Xbox Enhanced (Red Dead Redemtion 1 in 4k z.B.), Halo (komplette Reihe) und Gears of War kein Thema für dich ist, dann lohnt die Anschaffung einer One X nicht.

Ich habe nämlich beides (bzw. sowieso alle Konsolen) und spiele das, was es für die One X und für die PS4, nicht aber für den PC, gibt (Red Dead 2 z.B.) nur auf der One X, was es für alle Plattformen gibt (AC Origins/Odyssee) nur auf dem PC. Die PS4 Pro hab ich nur für Exklusivtitel. Forza 4 hab ich auf der One X angefangen, aber auf dem PC fortgesetzt, das flutscht einfach besser :).

Wenn eine hohe Framerate bei gleichzeitig guter Optik für dich entscheidend ist, dann ist die One X keine Option.
 
Zuletzt bearbeitet:

ReinerReinhardt

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.951
Definitiv nicht, ich nutze zwar auch die Xbox One X und einen guten PC (1070Ti) für WQHD, aber da manche Kumpels keinen PC haben, sondern nur die Xbox, kam auch die X zu mir.

Für ca. 400€ wirklich ein tolles Gerät, aber da wie gesagt gute Optik UND FPS für dich wichtig sind, bist du mit der 2080Ti besser aufgehoben.
Das stört mich an den Konsolen auch, du zockst mit 60+FPS am PC um dann wieder in 30 zu spielen, mein größter Kritikpunkt.

Native 4k und 60FPS als Standard sollte mit der nächsten Gen. möglich sein.
 

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
5.277
Ich finde die 30 FPS auf Konsolen nichtmal so schlimm... wenn es Action RPG Blockbuster sind.

Bei Shootern oder in dem fall Racing ist es aber... naja.
 

johnnyGT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
66
leider ist die One X nur durch die starke Ps4 so gut geworden, Microsoft musste etwas tun. Es steht und fällt mit den Spielen, -die meisten XBox "exclusiven" Titel gibt es auf dem PC auch. Interessant wären nur reine Konsolenspiele wie Read Dead 2 und evtl. alte 360 Spiele. Wenn es nur Titel sind die es auch auf dem PC gibt , dann macht eine Grafikkarte mehr Sinn. Mit dem Verkauf der 980ti lassen sich auch noch locker 200-250€ verdienen.
 
T

tek9

Gast
Für ca. 400€ wirklich ein tolles Gerät, aber da wie gesagt gute Optik UND FPS für dich wichtig sind, bist du mit der 2080Ti besser aufgehoben.
Ich finde diese durchaus differenzierte Aussage hat durchaus den größten Unterhaltungswert und zeitgleich den größten Wahrheitsgehalt in diesem Thread.

Der Thread an sich ist Müll. Da will einer wegen der mangelnder Performance in 4K auf eine Konsole umsteigen die keine 400 Euro kostet.

Drollig.
 

gunmarine

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.503
Nein, ich möchte einfach Abends entspannt auf dem Sofa daddeln. Ich weiss, dass die Xbox One X nicht an die Optik eines PCs ran kommt, das einzige was ich nicht haben will sind fps Drops auf 20-25. RDR2 z.b. reizt mich komplett, wäre für mich auch der Hauptpunkt pro Xbox, sehe es prinzipiell auch so wie wicked.

Die Frage ist nur ruckelt es. Dass ich keine 60 FPS erreiche ist mir auch klar, allerdings sollte es schon gefälligst über 30 bleiben, das ist ja meistens das, was sich noch halbwegs vernünftig anfühlt (wie gesagt TR läuft auch nicht mit 60 FPS, sondern dümpelt so im 25-40er Bereich rum). Und schafft die One X das oder bekommt man da auch Standbilder wie mit ner hoffnungslos überforderten GPU am PC.

Wenn du bei z.B. Witcher 3 mal die Regler aus ihrer rechten Position nach links bewegst
Hab am AA usw. schon gedreht, vieles unnötige runter (medium), hatte für mich den besten Kompromiss aus spielbarer Framerate und Optik, allerdings war die 980 ti da immer noch gnadenlos überfordert. Und "einigermaßen ordentlich" soll ein Spiel nicht laufen, das hatte ich mich 12 auf nem k6/2 400 :D da lief es einigermaßen ordentlich, bin im jungen Alter mittlerweile etwas verwöhnt, wenns ruckelt wird's halt aufgehoben bis die Hardware da ist die es packt, die Optik muss stimmen, nicht alles auf Ultra, aber größtenteils schon ;-). GTA V kommt für mich z.b. in wqhd nur mit 8X MSAA in Frage, mit 4x ist das Bild einfach viel zu unruhig.

Vielleicht fasst es auch das am besten zusammen wofür Konsolen eigentlich stehen sollen: Keinen Stress mit der Hardware, spiel starten und es läuft flüssig (>30 FPS). Das ist das was ich von ner One X erwarte, nicht mehr und nicht weniger. Und klar, sowas wie Forza 7 sieht schon fett aus, meinen PS4 Kumpels sind bei TR, Forza und Fifa auf dem PC am TV die Augen ausgefallen (hab nen Leerrohr vom Arbeits- ins Wohnzimmer durch die Wand gelegt mit HDMI Kabel, USB Hub mit externer X-Fi Soundkarte + Maus/Tastatur usw) an nem 65 Zoll TV damit am 4K TV von der Couch am PC gezockt werden kann ;-)

Nur manchmal ist auch das unkomplizierte angenehm, aber ich wird nen Teufel tun und mir ne One X kaufen wenn die Spiele dort ruckeln (wenn wir mal 30 FPS als nicht ruckelnd bezeichnen, das merkt man allerdings bei den meisten Gamepad arcade spielen nicht negativ). Was micht größtenteils stört sind diese Ruckler bei Drehungen Sub 20 FPS, dann geht bei mir direkt der Spielspaß flöten, mein System ist ja ansonsten ganz ordentlich ;-) Nur die 2080ti kann an sich ruhig 2-3 Monate warten bis die Preise mal runter sind, für den Übergang würd ich die Zeit mit ner Xbox totschlagen (die hoffentlich auchn paar splitscreen spiele noch hat)
 
T

tek9

Gast
Wenn das alles soo kritisch für dich ist, solltest du wohl eher auf die Next Gen warten.

Du bist definitiv nicht der Typ für eine Spielekonsole. Deine Beiträge lassen das klar und deutlich erkennen.
.
Warte doch lieber auf die 2080ti und Bau das Ding in ein HTPC Case ein.
 

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
5.277
Natürlich laufen die Konsolen mit 30 FPS.
(Und manche mit 60).

Aber das könntest du auf Youtube ja sehen.
Zur Not skalieren die einfach die Auflösung etwas runter wenn es stressig wird.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Nur dass die X-Box mit 60Hz läuft und seit dem Maiupdate sogar eine Option für 120Hz bereithält
 

Kryss

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
395
Moin,

Also rein optisch ist die one x finde ich ein "hingucker" und sehr wertig verarbeitet.

Zum Thema Leistung in rdr2 (Spiele am PC mit einer rtx 2080, nur damit man nen "Maßstab" hat)... Vom PC kommend ist das erstmal krass bezüglich framerate. Die 30 kann die Box nicht immer halten. Aber grafisch ist das echt unglaublich gut. Mir ist auch keine open World für den PC bekannt, die dermaßen sauber umgesetzt ist, technisch und von den Details her.
Ich sag mal so... An die 30iger fps gewohnt man sich, aber toll ist es nicht rdr2 ist aber definitiv den Kauf einer Konsole wert imo.
 

gunmarine

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.503
Moin,

Also rein optisch ist die one x finde ich ein "hingucker" und sehr wertig verarbeitet.

Zum Thema Leistung in rdr2 (Spiele am PC mit einer rtx 2080, nur damit man nen "Maßstab" hat)... Vom PC kommend ist das erstmal krass bezüglich framerate. Die 30 kann die Box nicht immer halten. Aber grafisch ist das echt unglaublich gut. Mir ist auch keine open World für den PC bekannt, die dermaßen sauber umgesetzt ist, technisch und von den Details her.
Ich sag mal so... An die 30iger fps gewohnt man sich, aber toll ist es nicht rdr2 ist aber definitiv den Kauf einer Konsole wert imo.
wobei sich das dann eher wieder danach anhört, dass es ekelhaft wird. Ich bin am PC schon öfters zusammen gezuckt, wenn bei GTA V das Gsync nicht mehr griff, war extrem selten, aber es passierte, hab dann hier und da bissel getuned weil mir letzten Endes immer nur 1-2 FPS fehlten, klar gewöhnt man sich an 30 FPS aber das hört sich dann eher danach an, dass man im Sub 20 Bereich landet und das kommt für mich einfach nicht in Frage?
 
Top