Lüfter drehen sich nach Herunterfahren weiter

Jannis G.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
52
Moin,
ich habe mir ein paar gebrauchte Komponenten gekauft und daraus einen PC zusammengebaut.
Ansich funktioniert dieser auch super, allerdings drehen sich die Lüfter nach dem Herunterfahren so lange weiter bis man den Powerbutton für paar Sekunden gedrückt hält. Betroffen sind die Gehäuselüfter, der cpu-Lüfter und der Netzteillüfter.

Ich habe schon paar bios Einstellungen ausprobiert und den PC mit 2 verschiedenen Netzteilen getestet.

Verbaut ist ein i5 3470 auf einem Asus Mainboard (welches genau kann ich später noch mal nachgucken).

Schon mal vielen Dank im Voraus!
 

Summerbreeze

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.234
Kann schon sein. Hatte ich früher auch mal bei einem Rechner. Der lief dann 10-15? Minuten mit geringer Drehzahl nach.
War, glaube ich gedacht um Stauwärme zu vermeiden.
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
514
Kann schon sein. Hatte ich früher auch mal bei einem Rechner. Der lief dann 10-15? Minuten mit geringer Drehzahl nach.
War, glaube ich gedacht um Stauwärme zu vermeiden.
Was natürlich nur eine Merkmal von bestimmten Netzteilen war wo man dann auch die Lüfter über spezielle Kabel mit diesen verbinden konnte. Da gehörte jedenfalls der CPU-Kühler nicht dran. Ich würde jedenfalls zuerst das BIOS zurücksetzen, vll verbirgt sich ja doch eine gesetzte Option zur Energieverwaltung die man übersehen hat, hin und wieder können aber auch angeschlossene Zusatzgeräte am (intern, extern) USB das korrekte abschalten unterbinden.
 

Jannis G.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
52
Das geht mindestens über eine Stunde (habe es noch nie enden gesehen und bin zwischendurch einmal eingeschlafen). Das Bios habe ich bereits einmal komplett zurückgesetzt. USB Geräte sind bis auf Maus und Tastatur nicht angeschlossen.
 

Tobi...:D

Ensign
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
175
Guten Morgen

Ich habe auch noch einen älteren LAN-PC bei mir im Keller stehen der von Freunden benutzt wird und bei dem ist mir auch ein merkwürdiges Verhalten aufgefallen. Wenn ich ihn heruntergefahren hab, läuft vorne ein LED-Lüfter einfach weiter und leuchtet auch ein wenig. Dachte mir dann, so ein Phänomen habe ich schon mal auf YouTube gesehen und habe dann das Kabel vom Monitor zur Grafikkarte abgezogen und der Lüfter hat aufgehört sich zu drehen und war aus, wenn ich das Kabel wieder eingesteckt habe, fing er wieder an sich zu drehen und leicht zu leuchten. Stellt sich heraus, dass der Monitor über das Kabel zur Grafikkarte irgendwie den Lüfter vorne mit Strom versorgt, keine Ahnung was da los ist :D

Ich denke jetzt nicht, dass es bei dir das gleiche Phänomen ist, da sich bei dir mehrere Lüfter einfach weiter drehen aber ich wollte es nur mal gesagt haben.

LG
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
514
Uff, stimmt das hatte ich auch mal. Da war in diesen Fall das PC-Netzteil nicht potentialfrei.
 

Sp4rky

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
64
Sind möglicherweise noch die USB Ports aktiv und der Rechner somit nicht wirklich aus? Unter Windows macht der Ruhezustand teilweise Probleme beim herunterfahren. Windows ist dann zwar aus, der Rechner allerdings nicht wirklich. Helfen sollte da einfach die Ruhezustandsdatei und somit den entsprechenden Modus zu deaktivieren.
 
Top