Lüfterloses Netzteil von Silentmaxx

Humbold

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Hallo zusammen,

welches Netzteil würdet Ihr für folgende Konfiguration empfehlen?

- Intel Core i7-860 (4x 2.80GHz)
- 8 GB RAM
- Radeon 5750, passiv gekühlt
- Zwei 3,5" SATA-Festplatten
- Zwei Intel SSD (1x X25-E, 1x X25-M)
- Bluray-Laufwerk
- 3 Gehäuselüfter

Ich spiele damit auch gelegentlich.

Reichen dafür 560 Watt? Ich würde nämlich dieses lüfterlose Netzteil gerne dafür nutzen: http://www.silentmaxx.de/produkte/silentmaxx-netzteile/luefterlose-netzteile/fanless-560w.html

Danke für Eure Hilfe!
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Lass die Finger davon und kauf dir 'nen Enermax 87+, das ist sinniger.
Oder du wartest auf die passiven Seasonic Gold Modelle.

Und schau mal auf die +12V Leitung(en)!
Die sind nun auch nicht gerade stark, für deinen Rechner ist das eher nicht ausreichend.
 

Jigs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
346
oder ein bequiet.

die netzteile hörst du auch nicht. die drehen so leise da kannst du dein ohr dranhalten und hörst nix.

hauptsache der airflow stimmt bei dir. 3 gehäuselüfter mit der cpu, passiv gekühlte grafik ist eher knapp. hoffe du hast wenigstens gute lüfter genommen

bei dir reichen auch 520 watt locker.
 

Humbold

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Danke für Deine schnelle Antwort!

Wie viel Watt brauch ich denn dann?
 

haarkitt

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
153

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
oder ein bequiet.

die netzteile hörst du auch nicht. die drehen so leise da kannst du dein ohr dranhalten und hörst nix.
Kann ich nur bestätigen!
Die Watt-Angabe ist ein netter Richtwert, aber keine wirklich brauchbare Aussage!

Interessant sind in erster Linie die Ampere, die die 12V Leitunge hergeben!
Der Rest reicht dann sowieso immer...

Ein sehr guter Thread ist auch:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=473300
Vorallem, dass der i7 die 3,3V Leitung belastet ist etwas krank...

OT: Eine neue Norm für Stromstecker wäre mal geil, zB dass SATA-Power der Standard-Stecker für Peripherie wird und der ATX-Stecker mal Federn lässt, denn Negativ-Spannungen braucht eig. niemand.

MfG, Thomas
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
die netzteile hörst du auch nicht. die drehen so leise da kannst du dein ohr dranhalten und hörst nix.
das würde ich so nicht sagen, das kommt immer drauf an, was lauteste komponente ist, wie leise die umgebung ist und wie feinfülig das persönliche empfinden ist. wenn man hier so mitliest, könnte meinen das entweder ein hörschaden vorliegt oder die wohnung einen grundschallpegel wie direkt ander autobahn/flughafen/hauptstrasse hat.

es gibt sehr gute voll passive netzteile in 400/450 watt, die semi-passiven sind irgendwie sinnfrei. entweder man legt wert auf absolute stille, dann nervt auch ein kurzzeitger lüfter um so mehr oder man nimmt gleich eine e aktive lösung, die dann auch mehr oder weniger wahrnehmbar ist.

bei richtiger gehäuse architektur brauchst du auch keine 3 gehäuse lüfter.
 
Top