Mainboard für Ryzen 7 2700x?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Dschogo

Newbie
Dabei seit
März 2019
Beiträge
6
Moin,

Ich habe mir vor einen Ryzen 7 2700x anzuschaffen. Habe im Moment einen i5 7600k (Mit dem Gigabyte GA-Z170-Gaming K3-EU) welcher beim Codieren und bei Fluiden Animationen (Simulationen) so langsam schlapp macht.

Ich hatte gute Erfahrungen mit meinem aktuellen Mainboard gemacht und würde daher bei Gigabyte bleiben, wenn keiner mich überredet ;). Gigabyte hat bei mir mit Intel gute Dienste verrichtet, sind die Mainboards auch für AM4 / Ryzens zu gebrauchen?

Habe dieses im Visier:
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-AX370-Gaming-K7-rev-10#kf
oder lieber ein X470?

schon mal im Voraus, Danke für alle Antworten
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.251
Was ist denn dein Budget? Und was für RAM steht aktuell zur Verfügung?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
13.066
bitte den 400er Chipsatz nehmen und nicht den alten 300er Chipsatz.

es würde auch ein B450 Chipsatz reichen und bei AMD würde ich eher MSI Boards nehmen, die machen da nen guten Job
 

Dschogo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
6
also im Moment sind es
Corsair Vengeance Lpx 16gb (2x8gb) DDR4 3000 drinnen, sollen aber auf 32 also 4x8gb aufgestockt werden.

@bisy welches Msi-Board würdest du empfehlen?

Budget ist erstmal so unter 200, billiger immer.
 

Dschogo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
6
ok danke für die Antworten:
wo ist genau der Unterschied zwischen:
  • x470 msi gaming PLUS
  • x470 msi gaming PRO
??
Laut Der MSI Webseite und deren Specs sind diese identisch
 

SFFox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
354
Vor allem die Plastikaufmachung unterscheidet die beiden ;)
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.251
EM Schild für den Audiochip wie es scheint, ansonsten eher Kühlkörper und so. Würde wenn eine m.2 verwendet werden soll aber auf ein Board mit M.2 Kühlkörper zurückgreifen. Sie wirds dir danken.
Ansonsten bin ich mit Asus auch sehr zufrieden, MSI ist auch ne gute Wahl.
 

lDirtyDuckl

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
166
Ich bin mit meinem x470 Gaming Pro Carbon sehr zufrieden. SpaWas bleiben angenehm Kühl, M2 Shield tut seinen Job und Optisch gefällt es mir auch am besten. Von der Ausstattung ist es auch gut aufgestellt.

Im Rechner meiner Frau habe ich ein x470 Gaming Pro verbaut, kostet paar Euro weniger macht seinen Job aber ansonsten auch einwandfrei.

Was hast du denn mit deinem Rechner noch so vor, was Optimierung etc betrifft? Was soll sonst noch so ins Gehäuse? Mit den Infos kann man zumindest mal schauen was das Board an Anschlüssen bereitstellen sollte.
 

letstwistagain

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
10
Ich bin von Gigabyte auf Asus umgestiegen und bin sehr angetan von den besseren Features im Detail (Lüftersteuerung, BIOS, etc.). Ich weiß nicht, wie stark das modellabhängig ist, aber ich war zuvor eigentlich zufrieden mit dem Gigabyte Board und würde jetzt, wissend, dass es besser geht, nicht mehr zurück wollen. Funktioniert haben bisher beide ohne Probleme.
 

Dschogo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
6
Ich hab mal selbst nachgeschaut und Anschlüsse würden beim MSI x470 Pro reichen.

aber hier nochmal das wichtigste:
  • 7.1 Audio
  • Front Audio
  • 1000 m/bit Lan
  • Pcie für Graka (bei mir Asus Rog Strix 1060 6gb)
  • Pcie evtl für Soundkarte oder Wlan oder adneres Gedöns
  • Ram bis mind 3gb
  • mind. 6 Sata Anschlüssen (zurzeit 5 in Benutzung)
 

lDirtyDuckl

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
166
Ich hab mal selbst nachgeschaut und Anschlüsse würden beim MSI x470 Pro reichen.

aber hier nochmal das wichtigste:
  • 7.1 Audio
  • Front Audio
  • 1000 m/bit Lan
  • Pcie für Graka (bei mir Asus Rog Strix 1060 6gb)
  • Pcie evtl für Soundkarte oder Wlan oder adneres Gedöns
  • Ram bis mind 3gb
  • mind. 6 Sata Anschlüssen (zurzeit 5 in Benutzung)
Ich geh mal davon aus das bei dir OC keine übergeordnete Rolle Spielen wird, ebenso wenig Custom WaKü Lösungen und etliche Lüfter.

Dann werfe ich mal das B450 Gaming Pro Carbon AC in den Raum, meiner Meinung nach mit eines der besten B450 Bretter.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-B450-Gaming-Pro-Carbon-AC-AMD-B450-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-ATX-Ret_1266875.html
 

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.869

Dschogo

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
6
Naja, Overclocking mal gucken was halt aus meinem Chip dan raus kommt, und dann entscheiden ob's sich lohnt oder ob das automatische übertakten des Ryzen reicht.
 

lDirtyDuckl

Ensign
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
166

Ardan Redburn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
71
MSI B 3-450 grundsätzlich zu empfehlen. Beim 4xxChipsatz wäre StoreMI kostenlos (Macht aus ner kleinen SSD+große HDD ein virtuelles Hybridlaufwerk) sonst kenn ich keinen nennenswerten Unterschied.

Wenn DU "nur" nen normalen PC hast sollte das B-X50 Tomahawk gut ausreichen bzw wenns 10-20 Eus
günstiger sein darf das B X50-A-Pro. Ist Quasi das selbe ohne Lackierung und RGB. Spannungswandler sind die selben und über die Kühlkörper kann man sich streiten.Weniger Masse,zweckdienlicher Designt bzw Designbefreit:-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top