Mainboard hat nur einen 4-Pin Anschluss für Systemlüfter

Simikolon

Cadet 2nd Year
Registriert
Dez. 2014
Beiträge
25
Hallo,

Ich habe ein kleines Problem mit der richtigen Zusammenstellung einer Lösung für mein "Lüfterproblem".

Folgende Komponenten habe ich mir für meinen PC gekauft: https://geizhals.de/?cat=WL-691749

Jetzt hab ich mir erst im Nachhinein gedacht, dass es nicht schlecht wäre, einen weiteren Systemlüfter zu verbauen. Mein Mainboard hat aber nur für einen 4 Pin Lüfter platz. Also weiß ich nicht so genau wie ich das realisieren soll.

Ein Y-Kabel und zwei Verlängerungen ist ja unglaublich blöd, weil ein Lüfter vorne und einer hinten sein soll. Außerdem ist das doch parallel geschaltet, also würde sich der Strom wenn beide Lüfter den gleichen Widerstand haben, doch auch gleichmäßig teilen bzw. mein Mainboard müsste mehr Ampere liefen als evtl. spezifiziert.

Naja, bliebe noch die Versorgung über das Netzteil. Vorallem weil da noch was frei ist, da ich kein DVD Laufwerk verbaue. Aber keine Ahnung wie ich das realisieren sollte 😃..

Und zu guter letzt verwirrt mich dieser Thread über das Gehäuse: http://www.tomshardware.co.uk/answers/id-2866854/case-fan-controller-work.html
Da hat jemand zwei Bilder von den Lüfterkabeln seines Towers gemacht:
https://imgur.com/ZsbXUqL
https://imgur.com/WTztRVZ

Kann ich einfach das in den Bildern mit "Power" beschriftete Kabel mit Strom (vom Netzteil oder Mainboard?) versorgen und das geht an die Lüfter (sieht aus wie 3 Pin Anschlüsse, was er in der Hand hält)?

Leider ist es etwas her seit ich meinen letzten Computer zusammengebaut habe. Und da hatte ich genügend Sys-Fan Pins :D

Vielen Dank für eure Hilfe und Ratschläge!
 
Das Gehäuse hat eine integrierte Lüftersteuerung.
Wenn du das so anschließt, wie gemutmaßt kannst du die entsprechenden Lüfter über die Bedienelemente des gehäuses in der Geschwindigkeit regulieren.
 
warum wäre ein Y-kabel samt verlängerungen "unglaublich blöd"? genau dafür gibts die doch. beide lüfter werden dann genau so (an)gesteuert wie wenn nur einer dran hängt. sofern du da keine industrielüfter dran hängst musst du dir auch keine sorgen wegen der belastung machen, normale PC-lüfter fressen unter last vllt 2W.

zu den bildern: an den mit POWER beschrifteten stecker kommt ein molex-stecker vom NT. an die mit FAN1 und FAN2 beschrifteten anschlüsse die stecker der (3pin-)lüfter. FAN1 und FAN2 sind 2 unabhängig voneinander steuerbare kanäle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die schnelle Antwort! :)

Also soll ich den Powerstecker über das Mainboard oder das Netzteil anschließen (wahrscheinlich eine dumme Frage)? Und dass die anderen 4 Systemlüfter, dann über diese eine Stromquelle versorgt werden stimmt auch?
Weißt du ob es 3 Pin Lüfter sind? Leider steht das da nicht, bzw. ich habe es überlesen.

Vielen Dank nochmal!!

Edit: Danke, @Deathangel008 !! Durch deine Antwort hat sich das also erledigt und ich weiß wie ich das anzustecken habe! :)

Nur noch eine Frage: Dieser Molex-Stecker ist der gleiche wie der, den ich für das DVD-Laufwerk benutzt hätte? Dann hätte sich das geklärt und ich muss mir nur noch einen 3 Pin Lüfter kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja, dumme frage^^ ans NT.
ja, darüber können bis zu 4 3pin-lüfter betrieben werden, sonst gäbe es nicht die entsprechenden anschlüsse.
welche lüfter meinst du jetzt? den vorinstallierten? wird ein 3pin sein. sieht man im zweifel aber auch.

edit:
das DVD-laufwerk hast du wahrscheinlich per SATA angeschlossen. dein NT sollte laut geizhals-beschreibung 6 Molex-stecker haben. wirst du dann sehen, was anderes passt da nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich meinte zum einen den vorinstallierten Lüfter und zum anderen einen 3 Pin, den ich mir kaufen werde.
Danke!
 
Zurück
Oben