Mainboardwechsel - Muss ich was beachten ?

t1mo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
43
Hi,

Ich werde mir ein neues Mainboard zulegen und wollte wissen ob ich irgendetwas beachten muss. Die alten Mainboardtreiber werden wohl nach Deinstallation keine Probleme machen oder ? Ist es notwendig Windows neu zu installieren ?
 

Kupfel

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
703
ist ein Glücksspiel .. manchmal geht das Windows dabei drauf, manchmal nicht. Generell würde ich sowieso lieber formatieren nach Mainboardwechsel ..
 
S

serge

Gast
bisher habe ich bei jedem boardwechsel windows neu installieren müssen.

lief nie so wie es sein sollte.


gruß serge
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
531
Ich hatte vor langer Zeit mal das glück gehabt, daß nach einem Boardwechsel die selbe Windows 98 Installation noch lief. Aber bei 2k und XP ist mir dies noch nie geglückt, deshalb installier ich Windows nach einem MB Wechsel immer neu.
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.971
Ich würde neuinstallieren.
Nebenbei hast du dann ein sauberes Windows ohne Altlasten.


-oSi-
 

AD-ManRL

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
12
Hängt davon ab von was du auf was wechselst.
Von nem Intel P4 Board auf ein nforce 939 geht nicht.
Von einem Intel 945er auf ein anderes 945 oder 955 Board ist kein Problem.

Also lass mal hören was du vor hast!
 

rapsuperstar

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
648
Also ich konnte meine Festplatte nach nem Mainboardwechsel / Chipsatzwechsel (Intel zu AMD) auch nicht mehr verwenden. Hab auch schon vom nen Kumpel gehört, dass es bei ihm geklappt hat. Wenn de bei Intel bzw. AMD bleibst müsste es klappen.
Trotzdem wäre es auf jeden Fall gut die Platte zu formatieren.
 

RobX

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
248
1. Mach von den wichtigen Dateien ein Backup und formatier die Platte. Dann hast Du später keine Probleme.
2. Ansonsten ist es Glückssache: Probier es aus, ob es geht. Wenn nicht, mußt Du halt wieder alles zurückbauen und Dir erst dann ein Backup erstellen. Ich würde zum ersteren tendieren.

MfG,

RobX
 

Patrick_Star

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
54
Ich hab sogar schon Wechsel von ALI auf VIA-Chipsatz hinbekommen, aber es dauerte Tage bis das alte Windows wieder richtig lief ist halt eine Frage wieviel man sich zumuten möchte, aber grundsätzlich ist nichts unmöglich. Am besten man löscht vor dem Wechsel alle relevanten Treiber im Gerätemanager, aber es soll auch einen Registry-Key geben den Windows beim nächsten Neustart veranlasst die Hardwareerkenung zu starten und (genau wie bei einer Neuinstallation) alle neue Hardware zu initialisieren und alle neuen Treiber(falls vorhanden) zu laden und die alten zu ignorieren. Aber leider weiß ich nicht wie dieser Registry-Key lautet.

FG
Patrick
 
Top