News Mandrake 10.2 Beta 3 veröffentlicht

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.210
#1
Das gab es bei dem französischen Linux-Distributor Mandrake seit der Version 9.1 nicht mehr: eine Beta 3! Bis jetzt sind seit dem Beginn der Entwicklung von 10.2. bereits 2100 Bug-Reports eingegangen und 2017 davon abgearbeitet (1250 fixed, 200 ungültige, 200 Duplikate und 200 veraltete).

Zur News: Mandrake 10.2 Beta 3 veröffentlicht
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
240
#2
Des werd ich ja gleich mal n Freund von mir runterlade lassen, dass er es mir brennen kann!

mfg ade
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
29
#3
Ich hab mal Mandrake 10.2 mit KDE 3.2 gehabt und hatte schlechte Erfahrungen damit, es war sehrrr lahm. (Ich hab einen P4 2GHz + 256 MB RAM Rechner, Windows XP läuft bei mir flüssig, aber Mandrake ist soooo laaaahm)
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.650
#4
Hmm, bei mir ist überhaupt nichts lahm. Dass KDE schon alleine bei Start und abgeschalteten Tray-Programmen gern über 200 MB RAM belegt (für alle die gern KDE und Gnome in die gleiche Tonne tun: Gnome begnügt sich bei ähnlicher Konfiguration mit etwa 120 MB, für mich ist das ein Unterschied) ist eine Sache und das ist vielleicht auch das Problem warums bei dir so lahm gewesen zu sein scheint, aber KDE ist unabhängig von der Distribution aufgebläht.

Auch wären Informationen zu deiner Konfiguration des Grafiksystems interessant (welcher Treiber?), mit dem falschen Grafiktreiber läuft WinXP schließlich auch extrem lahm. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
#6
Wo kann ich das ISO ziehen? Ich habe sicher das selbe Problem wie apric und kann es nicht downloaden :(.
Wärt ihr so net, den Link zu aktualisieren?

mfg
an.ONE
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
#8
Kann man sich auch Debian irgendwo frei ziehen in der aktuellsten Version? Habe schon überall gegoogelt aber nichts gefunden. Was ist denn genau die aktuellste Version?

Gruß

Willüüü
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
#10
Vielen Dank,

welche davon muss ich genau nehmen? Sehe da so viele, kannst mir bitte da mal helfen?

Gruß

Willüüü
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
#12
Ich würd Sie gerne über meinen Server laufen lassen. (Celeron 2.4 GHz)
Die kann ich dann sicher nicht mehr nehmen.

Gruß

Willüüü

Edit// Hab schon gefunden, danke trotzdem nochmal. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
#14
Welche muss ich davon auf CD brennen? Alle? Hab da Binary ISO 1-7 und Update ISO 1-2.
Brauch ich davon alle? Würd es auch gerne über VMWare emulieren, das sollte aber funktionieren.

Gruß

Willüüü
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.650
#15
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
#16
Wie schon oben möchte ich Debian auf meinem Server laufen lassen. ISO Datein downloade ich gerade. Welche davon muss ich auf CD brennen? Welche brauche ich genau?

Gruß

Willüüü
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.650
#17
Ich hab keine Ahnung was Debian auf welches ISO packt, wenn du aber ohne grafische Oberfläche auskommst reicht bei Debian die erste CD, alles weitere kannst du auch nach der Installation per apt besorgen und installieren. Aber erst in Debianforen informieren wie das funktioniert, z.B.:
http://debianforum.de/forum/ ;)
 
E

elmex

Gast
#18
Zitat von MountWalker:
IA64 ist Intel-Architecture-64, die Prozessorarchitekur der Intel Itanium 2 Prozessoren, damit kann ein AMD64-Rechner (oder auch ein EM64T-Rechner) in etwa so viel anfangen wie mit den SPARC-ISOs.... ;)

Für AMD64 (und EM64T) muss er die ISOs für x86-64 nehmen. ;)
sorry :heul:

hier ist ein Link zur Installation und Hardwareeinrichtung, plus Tips für Debian/sarge
http://www.debianforum.de/wiki/?page=Installation


gruss elmex
 
Zuletzt bearbeitet:
Top