News Markttag: Mainboards und Grafikkarten für Mini-ITX im Überblick

Fetter Fettsack

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
#1

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.886
#2
Mini ITX macht erst mit einer SSD richtig Spaß. Vorher hatte ich immer eine große Kiste, aber mittlerweile muss es klein sein bei mir.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#3
Mini ITX würde mich ja durchaus auch mal reizen. Leistung reicht mir in der Regel auch im unteren mittleren Bereich, daher muss es auch keine High End GPU sein.
Allerdings bin ich noch immer skeptisch, was die Kühlungsmöglichkeiten in diesen kleinen Gehäusen angeht. Bei mir sollte ein Rechner wirklich so leise wie möglich sein. Lautlos wäre mir ja am liebsten.

Mal sehen, wie lange es meine aktuelle Kiste noch macht. Dann kommt vielleicht mal ein kleines System.
 
J

jumijumi

Gast
#4
Also die 8TB Festplatte sieht lecker aus, aber ich glaube ich schlag dann bei der ersten 10TB Festplatten zu, um die in meinem Homeserver zu erneuern. Da würden ja schon 2 in RAID 1 reichen. :D
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.874
#5
Ich bin vollkommen zufrieden. Siehe Signatur. :)
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.018
#6
:Dnice, mit der 960er hat sich Nvidia ja mal sehr verballert...

hab gerade bei idealo.de eine Abfrage nach der 960er gemacht, alle Partnerkarten sind dutzend Fach verfügbar, ergo heißt das, dass sie einfach keine Sau will :D
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
568
#8
Hab ich es "überlesen" oder haben die gar keine mini-ITX Mainboards mit fest verlöteten CPUs erwähnt?

Ich habe unter dem Tisch zwei mini-ITX Kisten, eine mit AMD A4-5000 (4 Kerne) und BIOSTAR Mainboard was ohne Lüfter auskommt und sehr sparsam ist, ohne langsam zu sein (wie der AMD E-350 z.B.) und wo sogar Counterstrike halbwegs spielbar ist.
Als weiteres mini-ITX Kästchen habe ich ein MSI mit Intel Celeron J1900 (auch 4 Kerne) unter dem Tisch.
Minimal langsamere CPU, ebenso ohne Lüfter (minimal sparsamer wie der AMD), allerdings hat der Intel gegen die GPU
von AMD keine Chance. (die nach Tests Faktor 3-4 schneller)

Wäre gut den Leuten mal zu sagen das es die mini-ITX mit AUCH fest verlöteter CPU gibt die für viele Sachen ausreichend sind :king:
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.408
#10
Ich finde bei mir einfach keine Verwendung für Mini-ITX. Habe da ewig lange versucht eine Konfiguration zusammenzustellen für den Rechner meiner Frau und für meinen 2. Rechner und bin bei beiden bei mATX gelandet. War billiger, flexibler und der Platz für ein Gehäuse war auch vorhanden.
Habe gestern ein Notebook mit einem N2930 für unseren behinderten Sohn bestellt. Der wird das Notebook mit einer speziell konstruierten Fuß Maus bedienen. Ich bin ja einmal gespannt auf die Leistung der CPU. Mehr als Internet muß der nicht können.
 

abismo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
101
#11
Warum ist die 8TB Platte eigentlich so billig? Eigentlich müsste die soviel kosten wie drei 4TB Platten.
Auch interessant, dass es schon eine v2 gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.209
#12
Was ich bei mini ITX recht unnötig finde, ist dass (gefühlt) die meisten Gehäuse auf full size ATX Netzteile setzen. SFX finde ich da viel passender.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#13
Laut gh sinds 38% der Gehäuse, die auf ein ATX-NT setzen. Grenzt man die Auswahl auf Gehäuse bis 20L Volumen ein - was dem Format Mini-ITX dann schon eher gerecht wird - sinds noch 27%.
Leider ist es aber zur Zeit noch so, dass die Auswahl an SFX-NTs sehr überschaubar ist. Aber das wird sich vllt. ändern, insbesondere die neuen SFX-L-Modelle könnten einen größeren Kundenkreis ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top