MB erkennt CPU nicht - was tun?

tom77

Commander
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
2.874
Hallo zusammen ich habe mir ein ASRock H61M gekauft und möchte das Board mit einem Intel Celeron G530 betreiben.

Das Board lässt mich nicht ins UEFI-BIOS, d. h. bei dem Versuch ins UEFI zu gehen hängt sich der Rechner auf.

Habe es auch schon mit Grund-Komponenten probiert (CPU, MB, 1x RAM).

Habe nun auch der ASRock Homepage mal nach einem BIOS-Uodate geschaut, aber zu meinem Erstaunen stehen die neuen Celeron CPUs nicht auf der "CPU-Support" Liste.

Meine Frage: Kann es sein, dass das Board tatsächlich mit dem neuen Intel Celeron G530 nicht klar kommt?

Werde mir jetzt das Gigabyte H61M-S2V-B3 holen, da laut Gigabyte Homepage die Celeron GXXX Cpus supportet werden.
 
aber zu meinem Erstaunen stehen die neuen Celeron CPUs nicht auf der "CPU-Support" Liste.

Da hast du deine Frage schon selbst beantwortet.
Es ist sehr selten (meiner Erfahrung nach), dass trozdem nichtgelistete CPUs auf Boards laufen.
 
Mach erstmal Bios Update obs danach immer noch selbe problem besteht und ins Bios gelangste immer mit F2 oder Del Taste.
 
@PsychoPC
Kann kein BIOS-Update machen, da ich nicht in BIOS komme! Der Rechner lässt mich nicht ins UEFI Bios und hängt sich mein Versuch per "DEL" und "F2" auf.
 
Dann brauchst du eine kompaktiple CPU, um das BIOS zu flashen. Anderen Weg gibt es nicht, evtl beim Händler deines Vertrauens mal nachfragen, sollte eigentlich nicht die Welt an Unkosten verursachen.
 
Samurai76 schrieb:
Dann brauchst du eine kompaktiple CPU, um das BIOS zu flashen. Anderen Weg gibt es nicht, evtl beim Händler deines Vertrauens mal nachfragen, sollte eigentlich nicht die Welt an Unkosten verursachen.

ist auch das einzige was mir dazu einfällt. bei asrock nen bios-chip bestellen kostet auch wieder...
also iwo ne cpu herorganisieren oder mal zum händler falls dir echt nix einfällt, der sollte ja passende rumzuliegen haben
 
Entweder Board oder CPU wechseln.
Hatte mal das Problem mit nen Gigabyte board und einer ES CPU mit nicht gelistetem Stepping.
Gigabyte hat mir ein nicht offizielles beta BIOS zugesendet.
Ging aber nur da Ersatz CPU vorhanden war
 
@all

Ich werde das Board zurück schicken und mir das Gigabyte GA-H61M-S2V-B3 holen. Das Unterstützt die CPU laut Gigabyte Homepage definitiv.
 
Also entweder wird die CPU wirklich nicht supportet, oder aber dein Bios hängt sich weg wegen einer falschen Einstellung, ich empfehle einen Reset des Bios, Position 20 der Clear Cmos Jumper. Dazu Pc auschalten, Netzkabel entfernen, 20 Sekunden warten, danach Pin 2 und 3 mit einem Jumper kurzschließen 5 Sekunden warten, Jumper entfernen. Jetzt neu starten und sehen was passiert.

MFG

Gurke95
Ergänzung ()

Ein Bios Update kannst du auch machen über eine Dos Start CD.
Mein gigabyte board lief anfangs auch sehr instabil , besonders wegen den Speicher Settings, erst mit der neuesten Bios Version läuft es so wie es soll.
 
Zurück
Oben