News Medion Gaming-Notebooks: Deputy, Guardian und Beast setzen auf neue Chassis

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.280

Fuchiii

Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.666
Schick sind sie ja - mir fehlt allerdings ein AMD Line-Up wie zum Beispiel der 4800U.
 

merlin123

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
576
"CPUs oder GPUs von AMD gibt es nicht" - Ab da hab ich aufgehört zu lesen, uninteressant und unverständlich warum kein AMD verbaut worden ist.
 

jabberwalky

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
831
Finde sie auch schick. Fragt sich wie laut die werden.
 

merlin123

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
576
@~HazZarD~ Das weiß ich auch, das Medion das nicht selbst baut. Trotzdem unverständlich teurere Ineffiziente Hardware zu nehmen, statt etwas leistungsfähiges. Da spielen bestimmt noch Verträge mit rein....
 

~HazZarD~

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
54
@merlin123 Das wären Spekulationen. Ohne eventuell existierende Verträge zwischen Intel und Clevo zu sehen ist das ne gewagte Aussage. Evtl. sieht man bei Clevo bisher auch noch nicht genug Grund parallel AMD Gaming Notebooks zu entwerfen, da die Intel Dinger sich über die letzten Jahre gut verkauft haben und man eventuell noch nicht bereit ist das "Risiko" mit AMD Notebooks einzugehen. Ich gehe aber Mal davon aus, dass sich das noch ändern wird wenn sich die wenigen jetzt schon verfügbaren AMD Notebooks gut verkaufen. Wobei das genauso Spekulatius ist.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.205
CPUs oder GPUs von AMD gibt es nicht.

Da hab ich aufgehört zu lesen.. sorry
 

merlin123

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
576
@~HazZarD~ ich weiß das das Spekulatius ist, aber warum wird dann kein AMD verbaut?
Denke kaum das die Konditionen so schlecht wären. ich vermute eher das Verträge über eine gewisse Laufzeit geschlossen wurden. Nach dem Motto "Hauptsache kein AMD verbauen - nur Intel".
 

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.693
Naja solange den meistens Leuten egal ist was für eine CPU drinnsteckt bzw. Intel immeroch bei den meisten das Label "beste (gaming) CPU ever" hat, wird sich das leider kaum ändern. Es hängt halt auch viel von den Verkäufern und auch Käufern ab AMD zu kaufen bzw. verkaufen.
mfg
 

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.421

~HazZarD~

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
54
@~HazZarD~ ich weiß das das Spekulatius ist, aber warum wird dann kein AMD verbaut?
Denke kaum das die Konditionen so schlecht wären. ich vermute eher das Verträge über eine gewisse Laufzeit geschlossen wurden. Nach dem Motto "Hauptsache kein AMD verbauen - nur Intel".
Weil man nicht einfach ne AMD CPU auf die Intel Mainboards löten kann sondern dafür ne neue entwickeln muss, die Fertigung dafür einrichten und eventuell n eigenes Chassis für die AMD Varianten mit evtl. angepasster Kühlung braucht? Um auch AMD anbieten zu können sind erstmal große Ausgaben nötig die abgesegnet werden müssen, während der Aufwand um von den 9k auf 10k zu wechseln sicherlich geringer war, da die auch kein PCIe 4.0 brauchen.

schon klar, aber Clevo ist nicht der einzige Barebone-Hersteller.
Evtl. bekommt Medion bei Clevo gute Konditionen und sie möchten die nicht verlieren und es hat bisher Alles immer gut funktioniert, also warum wechseln?
 

merlin123

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
576
@nitech ich verstehe nicht wie man überhaupt auf diese Behauptung kommt das AMD mal schlecht war und Intel damals besser. Wie lange ist das den her? Die meisten kennen AMD und INTEL doch garnicht von "damals"...wie kann man sowas immernoch auf 2020 beziehen???
 

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.693
@merlin123 bitte bezieh die Meinung der Leute hier im Forum nicht auf sagen wir mal Ottonormalverbraucher. Geh mal in einem Mediamarkt und frag den Verkäufer was er von AMD Notebooks hält... Ich weiß dass AMD momentan besser ist, hier im Laden wird schon eine Weile fast nur mehr AMD verkauft, zumindest versuche ichs (leider gibt es KEINE! Tower Server mit AMD EPYC von den großen OEMs, nur Rack). Ich selbst hab nen 3700x, meiner Frau habe ich ein Thinkpad E595. Und leider ist es so dass bestimmte Meinung in den Köpfe sich wesentlich langsamer ändern im Vergleich zur technischen Entwicklung im IT Bereich.
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top