Mehrere Bluescreens mit verschiedenen Fehlermeldungen

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.906
Das ist ein AM4-Board. Der Chipsatz ist von der Radeon Treiber Crew. Das ist prinzipiell in Ordnung, nur leicht verwirrend. Normalerweise kommt dann nach den ersten paar Sachen eine Art Menu wo du die einzelnen Punkte/Komponenten Auswählen kannst bzw. angezeigt werden.

Dort sollte dann NUR der Chipsatztreiber installiert werden.
 

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
Na gut, dann gibt es eben keine andere Möglichkeit. Ist grad nochmal abgeschmiert mit schwarzen Hintergrund nachdem sich alles plötzlich geschlossen hat. Ich installiere jetzt Windows neu.
 

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.906
Jepp. System neu aufsetzen ist erstmal wohl der beste Weg um den Fehler zu finden.

Und erstmal minimalistisch...nur das OS und die Treiber. Sonst nix.

Wie gesagt dass bei einem B350-Chipsatz Treiber erstmal ein Radeon Logo aufleuchtet ist normal...wichtig ist dass er einen CHIPSATZ treiber installiert und keinen GPU-Treiber. Normalerweise sagt dir die Installationsroutine aber dass du das falsche machst wenn entsprechender Treiber nicht korrekt für dein System ist.
 

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
Geht klar! Danke für die Hilfe! Ich meld mich wenn es weitere Probleme gibt. Schönen Abend noch!
Ergänzung ()

Meine Maus und Tastatur funktioniert irgendwie nicht während der Windows 7 Installation...
 

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
Weiß nicht... Hab so viele Probleme mit Windows 10. Irgendwas spinnt immer irgendwie, mit Windows 7 hatte ich nie Probleme.
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Du hast doch eine neue Moderne Hardware. Da macht Windows 7 keinen Sinn. Und wenn Du auf Windows 7 wieder Windows 10 drauf machst hast Du eine erneute Fehlerquelle. Ich rate Dir direkt clean Windows 10 zu installieren. Entscheiden musst Du natürlich selbst. Du bist der Chef Deines Vorgehens.
 

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
Vielleicht hast du Recht.. Dann installier ich Windows 10 neu. Soll ich das per USB und Iso-Datei machen oder direkt durch Windows?
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Ich würde Windows 10 als ISO herunter laden und auf DVD brennen.
Per USB geht es auch. Bei einer DVD hatte ich noch nie Probleme.
 

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
So. Sitze jetzt schon wieder den ganzen Tag dran, Windows 10 zu installieren. Eine Fehlermeldung nach der anderen. Ich sag euch mal wie bis jetzt alles ablief.

Zuerst habe ich mir einen Usb Stick mit Windows gemacht, hat auch alles funktioniert bis zur Auswahl des Orts an dem ich es installieren soll. Da konnte ich keine Partition auswählen. Mir wurden alle angezeigt aber irgendwie konnte ich es nirgendwo installieren. Dann habe ich C formatiert, ging ziemlich schnell also hab ich direkt neugestartet. Dann bekam ich die Nachricht, dass die Starttreiber fehlen. Also hab ich die mitgelieferte CD meines Mainboards in das Cd Laufwerk gepackt. Dann bekam ich, egal was ich tat, immer einen Fehler-Bildschirm. "Wiederherstellung. Dein Pc muss repariert werden. Fehlercode 000000000000f oder so etwas in der Art. Dann habe ich es mit einer Live Cd probiert, ohne Treiber Cd, dann wieder mit und Usb bis ich nach ca 10 Versuchen die Fehlermeldung bekam "Mindestens ein Starttreiber konnte nicht installiert werden. Bitte starte die Installation neu." Leute, ich bin mittlerweile echt am Ende. Ich durchforsche seit gestern morgen das Internet und einfach alles geht schief. Mittlerweile glaube ich, dass ich doch irgendein Problem mit der Hardware habe. Kann ja nicht sein, dass egal was ich probiere, immer eine andere Fehlermeldung kommt...
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Den Rechner mit der Windows 10 DVD starten.
Mit den erweiterten Laufwerksoptionen alle Partitionen löschen.
Die Installation beginnen.
Da System macht alles von alleine, auch das neu anlegen der Partitionen.
Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.
 

Iscaran

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.906
Das klingt für mich nach Problemen mit dem Festplattenspeicher bzw AHCI oder ähnlichem. Was hast du genau für eine Festplatte?
 

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
So liebe Leute. Hab es jetzt endlich hinbekommen und Windows 10 draufbekommen. War seit Tagen nicht so glücklich, hat nur nicht lange angehalten.

Das erste, was ich machen wollte, war Treiber zu installieren und als ich dies machen wollte, zack Bluescreen mit "Critical Process died". Jetzt kann man sich ja eigentlich sicher sein, dass es die Hardware ist. Hatte die HDD ja formatiert. Ich denke ehrlich gesagt, dass meine Festplatte schrott ist. Sie ist nunmal schon ziemlich alt, wie man auf einem der vorherigen Fotos sehen kann. Was sagt ihr dazu? Soll ich noch andere Tests machen? Habt ihr andere Tipps oder sagt ihr ich soll mir ne neue Festplatte kaufen?
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Du hattest doch die Festplatte mit CrystalDiskInfo getestet. Da waren die SMART Werte alle gut,
oder hast Du noch ein weiter Festplatte angeschlossen?

Probiere mal mit jeweils einem RAM Riegel ob sich dann was ändert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fehrex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
Nein habe keine weitere Festplatte angeschlossen aber was anderes kann ich mir nicht erklären... Der Rest ist alles neu vor 3 Monaten gekauft... Nur die Festplatte eben nicht.
Ergänzung ()

Ich habe halt noch eine externe HDD die ich immer angeschlossen habe aber da sind nur Spiele undso drauf.
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Dann lasse diese externe HD weg und schau was passiert?

Und bitte noch mal alle Deine Bauteile des PC auflisten. Ich will noch mal schauen ob die zusammenpassen?
 
Top