Meshify C Gehäuselüfter entfernen für GPU?

Grovy

Captain
Registriert
März 2008
Beiträge
3.450
Hallo!

ich hab schon seit langer zeit ein Meshify C..
nun ist mir aber die 3080FE in games dermaßen am schreien das es wirklich schon echt nervt.

deshalb hab ich mich mal schlau gemacht und geschaut was für eine 3080 die ruhigste ist.
dabei kam die suprim x von msi zum vorschein.

aaaber.. die karte ist 336mm lang.
die FE nur 285mm.
eine 2080s gaming x trio ist 328mm.

ich hatte die 2080s zum testen mal da.
diese passte auch aber NUR wenn ich den unteren frontlüfter entfernt hatte.

in der betriebsanleitung vom gehäuse steht das mit einem montiertem lüfter maximal 315mm lange karten passen.
ohne lüfter 335mm.
um den einen mm mehr bei der suprim mache ich mir keine sorgen..

aber da nun der lüfter fehlt mache ich mir eher sorgen ob die suprim dann auch genug luft bekommt.
ansonsten läuft die dann ja wieder heißer oder?
obwohl die karte dann ja eigentlich direkt ihre eigene frischluft ansaugen kann..

verbaut sind im moment 2x 140er silent wings 3 vorne.
einen 120er hinten und zwei oben.
cpu kühler ist ein dark rock 4.

von undervolting etc würde ich lieber die finger davon lassen.
ich will nen ruhiges, stabiles system und da nicht rumfingern wollen mit drittsoftware.

also.. wird es einen merkbaren unterschied geben oder wird die karte das nichtmal merken?
 
Die Karte wird das kaum merken.

Aber mal anders: schon UV + PT reduzieren bei deiner FE versucht? Die Karten können mit UV meist mit ca 50W weniger Verbrauch arbeiten, ohne merklich Leistung zu verlieren. Dann würde die Karte sicher auch mit weniger Lüfterdrehzahl unter dem Temperaturlimit bleiben.
 
ich hab da wirklich keine ahnung davon.
habe mir auch von optimumtech, jayztwocents etc das thema angeschaut auf youtbe..
aber ich trau mich da auch wirklich ned ran.

mit dem hintergdanken dann auch das es evtl doch nicht stabil sein könnte.
 
Hast du denn die 3 Karten alle zur Hand?
Kommt eine Wasserkühlung in Frage?
 
GrovyGanxta schrieb:
ich hab schon seit langer zeit ein Meshify C
Wieviel Gehäuselüfter sind noch zusätztlich verbaut? Wo sind sie verbaut und in welche Richtung blasen die Lüfter? Welche CPU und was für ein Kühler ist drauf montiert?

Vielleicht sind deine Lüfter so unglücklich platziert, dass du im Gehäuse einen Hitzestau hast....

Vielleicht diesen Guide als Richtlinie hernehmen --> https://hardware-helden.de/fractal-define-7-airflow-guide-das-optimale-lueftersetup/

EDIT: Den PC auch schon mal durchgereinigt/entstaubt? :rolleyes:
 
@DJKno nein nein.. habe erst von einer AiO zurück auf luft gerüstet.
die suprim wollte ich mir besorgen. die 2080s hatte ich vor einem jahr kurzzeitig als ersatz.
im moment nutze ich eine 3080FE

@glZmO
hatte ich schon beschrieben. 2x 140er SW3 mit knapp 750rpm saugen frischluft an.
einen 120er hinten rausblasend mit 850rpm und zwei 120er oben mit auch knapp 800rpm rausblasend.

hitzestau halte ich für sehr unwahrscheinlich. die 3080FE bleibt auch im rahmen.
die cpu beim RDR2 spielen auch bei um die 73c max..
 
GrovyGanxta schrieb:
hatte ich schon beschrieben.
Sorry überlesen...

GrovyGanxta schrieb:
die 3080FE bleibt auch im rahmen.

Installier die mal Furmark und starte mal den GPU Stress Test in der Auflösung in der zu zockst. Wie warm wird die Karte? "Im Rahmen bleiben" ist halt weder "Fisch noch Fleisch" ;)

EDIT: Ich mach es meisten so, dass ich mit Furmark und CPUZ mein System unter Volllast setze und mir anschau, wohin die Temperaturen gehen und wie sich mein System anhört. Sind Temperatur der CPU Grafikkarte OK, aber die Lüftrer hörbar, stell ich im BIOS dementsprechend die Lüfterkurven der einzelnen Lüfter ein (Lüfterdrehzahl runter bei entsprechenden Temps).

Ist ein bisschen Arbeit, aber mein System (siehe Signatur) ist auch unter Volllast schön leise und nicht hörbar...und die Temps passen auch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
GrovyGanxta schrieb:
deshalb hab ich mich mal schlau gemacht und geschaut was für eine 3080 die ruhigste ist.
dabei kam die suprim x von msi zum vorschein.
Es gibt auch andere leise Customs, die mit Lüfter in dein Gehäuse passen, z.B. die Asus TUF (mit Quiet-Bios). Also würde ich mich da nicht so auf die Suprim versteifen. Deren Leistungsaufnahme im Werkszustand ist auch ziemlich hoch, für 2% bessere FPS 50W mehr zu verheizen ist irgendwie unsinnig, selbst wenn der Kühler kein Problem damit hat.
 
GrovyGanxta schrieb:
die suprim wollte ich mir besorgen
Dann stellt sich doch die Frage eigentlich gar nicht. Eine bezahlbare 3080 Custom ist doch kaum zu bekommen.
Du musst also aus der 3080FE das beste rausholen.

Ich meinte auch eigentlich eine richtige Wakü inkl. GPU.
 
ich würde die FE undervolten. das geht schneller und billiger, als mir erstmal eine custom suchen, die auch bei ausgebauten frontlüfter, dann ins gehöäuse passt.
UV ist nun auch kein hexenwerk.....habe es ja mit meiner rx6800 auch geschafft. hast du feste drehzahlenm für deine gehäuselüfter oder gehen die nach last?
Ergänzung ()

GrovyGanxta schrieb:
ich will nen ruhiges, stabiles system und da nicht rumfingern wollen mit drittsoftwa
bietet die Nvidia software keine einstellungsmöglichkeit wie adrenalin mit wattman?
Ergänzung ()

glZmO schrieb:
Installier die mal Furmark und starte mal den GPU Stress Test
der TE schrieb, er will drittsoftware vermeiden^^. btw braucht man weder furmark noch den anderen schmäh um eine vernüftige lüfterkurve einzustellen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du mal einen Lüfter in den Boden eingebaut und die Temperaturen verglichen?
 
feidl74 schrieb:
furmark noch den anderen schmäh um eine vernüftige lüfterkurve einzustellen.
Für mich funktioniert die Methode und das gut... Dachte das sie vl auch nem anderen hilft.

Wenn du eine bessere und/oder einfachere Methode kennst, bitte, immer her damit (und net nur schreiben das es etwas gibt ;) )
 
glZmO schrieb:
Für mich funktioniert die Methode und das gut... Dachte das sie vl auch nem anderen hilft.

Wenn du eine bessere und/oder einfachere Methode kennst, bitte, immer her damit (und net nur schreiben das es etwas gibt ;) )
einfach praxisbezogen....die furmarkdinger sind einfach fernab jeder realität. trotz furmark/prime stable kann ein system in der praxis dann instabil sein^^
 
scheint so als müsste ich mir UV nochmal genauer anschauen.. obwohl ich drittsoftware hasse.
im moment begrenze ich meine fps auf 60 um etwas ruhe zu haben.
das hilft schon enorm..
aber sollte auf dauer eben ned so sein.

wenn meine eigentliche frage damit beantwortet worden ist das ein gehäuselüfter der gpu nix ausmacht dann würde ich trotzdem zu einer suprim greifen oder evtl doch eine tuf..
 
feidl74 schrieb:
die furmarkdinger sind einfach fernab jeder realität. trotz furmark/prime stable kann ein system in der praxis dann instabil sein^^

Ich glaub du hast mich mit meinem Posting nicht richtig verstanden...

Mir gehts bei diesem Prozess nicht darum, die Stabilität eines System zu testen. Mir gehts primär darum herauszufinden, welche max. Temperatur mein System unter Volllast hat und wie sich dabei die Lüfter/Temperaturen verhalten.

Wenn ich unter Volllast (100% GPU + 100% CPU) ein System habe, das akzeptable Temperaturen und dazu noch leise Lüfter hat, dann werde ich unter "normalen" Bedingungen (=zocken, surfen, Word, Excel, etc.) zu 99.9% ein System haben, das Leise ist und in dem auch die Temperaturen passen.
 
GrovyGanxta schrieb:
Meshify C.. nun ist mir aber die 3080FE in games dermaßen am schreien das es wirklich schon echt nervt.

Zeig mal ein Foto vom Inneren. In welcher Höhe sitzen die Frontlüfter ? Netzteil wie rum ?
Ist die Karte mit offenem Gehäuse kühler/leiser ? Kann man einen Bodenlüfter verbauen ?
 
@0ssi
guck halt selbst.. :rolleyes:
17E425B5-56B6-46C2-859E-2EDE67E72257.jpeg


ich glaube das ganze kühlsystem is für diese karte einfach zu schwach und kann nur durch lüfterdrehzahlen die gpu in schach halten.

hatte mir extra die FE geholt weil ich dachte die kriegt schön luft und bläßt das heiße zeugs auch gleich von hinten raus..
glaube wenn die wie eine 3090 gekühlt wäre
wäre es eine top leise karte..
 
Ich würde mal versuchen, die 2 Top Lüfter umzudrehen bzw. ganz wegzulassen (=testweise abklemmen).

Und ich glaube mal gelesen zu haben, dass es immer besser ist, kühlere Luft von außen ins System zu bringen als warme Luft vom System raus.

Wie schnell drehen die 2 140er die vorne eingebaut sind? 100%?

EDIT:
Was auch noch sein kann --> https://www.igorslab.de/gddr6x-am-limit-ueber-100-grad-bei-der-geforce-rtx-3080-fe-im-chip-gemessen/

Wärmeleitpad Mod --> https://www.igorslab.de/simpler-pad...-senkt-die-gddr6x-temperatur-um-satte-8-grad/

Ist halt nicht grad die "Temperatur-ausgereifteste-Karte" :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
nein die drehen keine 100% vorne .. das is auch nicht sinn eines silent systems haha.
so wie es aber auch aussieht kann vllt tatsächlich der vram schuld sein.

hier mal eine runde the division 2:
Untitlede.jpg

Untitled.jpg


AVG vom GPU Clock waren dann so um die 1740Mhz..
aber mit 72C nicht wirklich heiß.. aber der vram ey.. junge junge.
 
Die Lüfterdrehzahlen scheinen mir ziemlich hoch. Hier auf CB und bei igor'sLAB lag die FE im Test eher um so ca. 2000rpm unter Last.
GrovyGanxta schrieb:
nein die drehen keine 100% vorne .. das is auch nicht sinn eines silent systems haha.
Und wie schnell drehen sie sich jetzt genau? Solange die Grafikkarte die Gehäuselüfter bei weitem übertönt, kannst du die Gehäuselüfter auch schneller drehen lassen, "silent" ist es dann doch sowieso nicht. Kann auch gut sein, dass es dadurch insgesamt leiser wird, weil die Grafikkartenlüfter dann nicht so stark aufdrehen müssen.
 
Zurück
Oben