Mic für AKG K701

Rou

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Hallo Leute!

Ich suche nach einem ordentlichen Micro für TS3 und Fraps aufnahmen für ein paar Youtube Videos! Es kann ruhig am Kopfhörer befestigt werden. Das Budget Beträg ca 70€.

Ich soll einfach gut zu hören sein für meine Kollegen und im Video soll auch alles ok sein. Alles jedoch auf Hobby ebene.

Hoffentlich war das genug Information wenn nicht bitte bescheid geben dann werde ich es nachtragen ;)

mfg
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.790
5€ Zalman Mic-01
langt vollkommen
 

Reziel

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.110

Rou

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Okay danke! Also ich Teste zuerst mal das ZM-1 denn bei 5€ ist nicht viel verhaut ;) Und wenn das nicht ausreicht, werde ich zum ModMic greifen! Ich habe eine Mechanische Tastatur und da kommt das nicht so gut mit einem Tisch Mikrofon :/

Aber danke euch allen. Gibt es sonst noch alternativen?
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.247
Zuletzt bearbeitet:

Nanatzaya

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
872
Zum Thema Tisch-Mikro und Mecha:
Bei meiner Ducky Mini mit MX Red und ordentlich eingestelltem TeamSpeak gibt's keine Probleme mit Tippgeräuschen.
Im Normalfall überschreitet das Tippgeräusch nicht den Pegel der Voice-Activation und beim Tippen während des Sprechens arbeitet das Noise-Cancelling entsprechend und das Sprechgeräusch übertönt bei deutlicher Aussprache idR auch den Krach der Tastatur.

Hab beim Go Mic damit absolut keine Probleme.

Aber das ModMic ist was was cooles.
 

Gebetsmuehle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.682
Betriebe auch ein Modmic 4.0 an einem AKG Q701, hab mir letze Woche sogar noch ein extra feines Kabel für den KH zusammen gelötet. Das Standardkabel fande ich auf dauer nicht so optimal.

Auch mit einer Qpad mit MX Red (gut, mit O-Ringen) habe ich keine Beschwerden vernommen mit meinem Tippverhalten.
Hatte sogar mal explizit Leute darauf achten lassen, sie sollen die Lautstärke bewerten beim Sprechen.
Aber das Micro wird von der Tastatur nie ausgelöst. Da müsste man schon ordentlich auf die Tastatur hämmern.
Da gibts genug Leute, die das mit Gummi schaffen ;)

Es würden sich auch die üblichen "Podcast Beginner Mikrophone" anbieten, falls man daran Spaß hat und du das nicht zu übertrieben für den Alltag findest und aus dem Youtube Hobby vllt mehr wird :)
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.028
Okay danke! Also ich Teste zuerst mal das ZM-1 denn bei 5€ ist nicht viel verhaut ;) Und wenn das nicht ausreicht, werde ich zum ModMic greifen! Ich habe eine Mechanische Tastatur und da kommt das nicht so gut mit einem Tisch Mikrofon :/

Aber danke euch allen. Gibt es sonst noch alternativen?
Mit dem Zalman aber auch nicht, denn das ist nicht gerichtet und nimmt aus JEDER richtung gleichermaßen auf.

Das Modmic z.B. ist gerichtet, und nimmt primär von vorne auf, während der rest recht gut rausgefiltert wrid (siehst du gut bei den reviews auf der modmic homepage. z.B. bei dem dignitas video).

Tischmikros, wie das Samson Go Mic, sind auch gerichtet, und nehmen von vorne auf.
Wenn du es also zwischen dich und tastatur stellst, nimmt es deine stimme auf, die tastatur aber nicht mehr so sehr --> wird gedämpft.
Kann also gut sein (muss aber nicht), dass das go mic deine tastatur als tischmikro besser rausfiltert, als das zalman mic1.
 

Rou

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Hey danke nochmal. Ich warte nun mal auf das Zalaman. Die Kopfhörer habe ich gerade bekommen und ich bin von der Qualität begeistert! Sehr schöner klang. Jedoch sind die Kopfhörer etwas leise. Gibt es Vorschläge für einen guten KHV?
Maximal 100€ :)

Danke nochmals mfg!
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.028
Ich vermute, angeschlossen an dem Onboard soundchip deines Z97?

In dem Fall: Fiio E10k.
Ist nicht nur ein Verstärker, sondern gleichzeitig DAC. Sprich Wandler ("Soundkarte") + Kopfhörerverstärker.
Der macht lauter UND besser, daher vermute ich, dass die qualität auch noch etwas zunehmen wird ^^

Falls es mit Mikro anschluss sein wird, mal die phoebus solo überlegen: http://geizhals.de/asus-rog-xonar-phoebus-solo-90-yaa0m2-0uan0bz-a943595.html
(DAC minimal schlechter als 150-200€ soundkarten, KHV aber der selbe).
Klanglich zwar nicht besser als der Fiio, dafür mehr anschlüsse, software paket (sogar ein sehr gutes meiner Meinung nach!), Mikro anschluss, und mehr Leistung als der Fiio (also kann lauter).

Nachteil: Einige haben mit bestimmten Hardware setups ein "Brummen" am Mikro kanal.
Hatte ich, solange die soundkarte über der grafikkarte war. Drunter ist alles sauber.
Die meisten haben aber das problem nicht.
Dennoch, die technik ist für 115€ sehr gut, wie auch das P/L verhältnis, daher würde ich es riskieren~.

Aufpreis von einer Soundblaster Z (60€) Lohnt sich durchaus, den klanglichen unterschied hört man ^^ Gerade beim K701
 
Zuletzt bearbeitet:
Top