News Micro-ATX-Gehäuse: Zwischen 35 und 83 Euro liegen Platz und Lüfter

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.791

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.058
Also das Aerocool Trinity Mini sieht jetzt gar nicht so schlecht aus und ist trotz mATX recht kompakt. Erinnert mich ein wenig an das Silverstone PS15. Eine Option ohne Seitenfenster wäre natürlich nicht schlecht.

Das Kolink trifft meinen Geschmack allerdings nicht so. Wird aber sicher Käufer finden...
 

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
820
58,90 € inkl Versand / getöntes Echtglas
1611349981212.png

https://www.amazon.de/gp/product/B08FCMD3X5/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
 

Brudertuck

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.826
Wie hoch darf der CPU-Kühler sein wenn beim Kolink die GraKa mit Riser eingebaut wird?
 

Minime9191

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
419
Ich bin verwirrt.
Auf dem Bild habe ich das Monster mit den leuchtenden Lüfter für das aerocool gehalten.

und das schlichte Gehäuse daneben für das Kolink.

hmm :)
Tatsächlich mal ein Aerocool Gehäuse was normal aussieht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

SilverSteel

Newbie
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
1
Warum werden hier zwei unterschiedliche Gehäuse verglichen? Aerocool hat doch mit dem Atomic ein baugleiches Gehäuse (bis auf die Glasfront) zu dem Kolink Citadel (in seinen verschiedenen Varianten) zu einem etwas günstigeren Preis im Angebot. Der Artikel macht wenig Sinn, denn es werden die sprichwörtlichen Äpfel mit Birnen verglichen, habe eher das Gefühl das Neue Kolink sollte etwas angepriesen (Werbung) werden.
 

Kommando

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27
36 Liter und Micro im Namen? Da wollte die Marketing Abteilung wohl auf den Hype train aufspringen
 

xXDarthGollumXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
527
Das Trinity Mini hat ein gutes Preis Leistungs Verhältnis finde ich.
Mit unter 30L ist es auch noch klein.
Die Hardware darf dann natürlich nicht zu groß ausfallen.
 

Lucamon97

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
101
Was man heute für tolle Gehäuse unter 100€ kriegt, das meiste aus Metall. Als ich vor 10 jahren eins kaufte war das anders.
 

mae

Ensign
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
130
Wenn die EUR 35 stimmen (sind in der Tabelle nicht eingetragen), schoen, dass einmal ein normalpreisiges Gehaeuse in CB vorkommt. (Plexi?)Glas-Seitendeckel und Netzteil unten brauche ich nicht, und bei den Anschluessen oben fuerchte ich Staubanfaelligkeit. Ein traditionelleres Gehaeuse waere auch einmal schoen zu sehen.
 

Andyt1909

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
90

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.791
Der Artikel macht wenig Sinn, denn es werden die sprichwörtlichen Äpfel mit Birnen verglichen, habe eher das Gefühl das Neue Kolink sollte etwas angepriesen (Werbung) werden.

Kann ich nicht nachvollziehen. Beide Gehäuse sind aktuell neu am Markt eingeführt worden. Darüber hinaus wird zu Beginn doch deutlich gemacht, was die Fragestellung bzw. der Informationsgehalt ist, Unterschiede werden am Ende zudem eingeordnet. Pauschal als "besser" wird das Kolink-Gehäuse nicht dargestellt.
Aber schön zu hören, dass "Werbung" schon erfühlt wird. :p
 

Raptor85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.117
Gnah! Ich will ja meine Gehäuse-Wünsche ja nicht in jedem Thread zu mATX-Cases wiederholen. Aber ich gehe meine geistige Checkliste immer durch und irgendwo fehlt dann was an den Features, was ich nicht akzeptieren kann.
Nur bitte, liebe Hersteller, macht doch mal ein etwas teureres mATX-Case, wo das Feature-Set sowie die Qualität mal stimmt.
Das Kolink Citadel Glass SE gefällt ja schon. Wobei ich dann wieder meine eigenen RGB-Lüfter einbauen würde. Aber Glas vorne muss dann auch nicht sein. Und beim Kolink Citadel Mesh fehlt vorne der Staubfilter und wer will denn noch USB 2.0 am Frontanschluss? Da muss schon USB-C (mind. USB 3.1 Gen 2 und gerne auch PD, auch, wenn mein Board das nicht kann).
 
Zuletzt bearbeitet:

Sneazel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.140
Finde das Kolink für mAtx zu groß.
Wollte auch erst ein mATX Gehäuse, habe mich dann aber für das Bitfenix Nova Mesh SE entschieden.
Vom Gesamtvolumen sogar ein bisschen weniger aber mit ATX und sogar günstiger mit 4 RGB Lüftern inklusive.
Vorne mit Mesh und Staubfilter.
Imho insgesamt die bessere Entscheidung.
 
Anzeige
Top