News microSD Express: PCIe/NVMe mit 985 MB/s auch für das kleine SD-Format

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.579
Interessant, wie sich die Hersteller mit dem UHS Format verrannt haben. Da wurde damals nicht genug geforscht.

Können wir nur hoffen, dass die Stromsparmodi dem NVMe Protokoll Einhalt gebieten, sodass diese Generation Erfolg haben wird.
 

Iser

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
48
ENDLICH!!

War längst überfällig. Die Speicherkapazitäten stiegen und steigen ja weiterhin an. Sandisk hat bereits die 1TB Variante der Extreme angekündigt. Bei 160Mb/s dauert es schon bald 2 Stunden netto bis die Daten einer ganzen Karte übertragen worden sind.
 

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
766
Wenn man der Tabelle in Bild 2 nach also in Unkenntnis ein Gerät mit einem SD-UHS-III-Host besitzt, aber eine SD-Express-Karte kauft und verwendet - und vice versa -, dann verschenkt man 500 % an möglicher Geschwindigkeit im Vergleich zu dem Fall, dass man mit dem SD-UHS-III-Host auch eine Karte mit der entsprechenden Spezifikation benutzt. Ich fürchte, das wird häufiger vorkommen, als es den Leuten klar ist.
 

Yoshi_87

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.255
Ich hoffe ja das irgendwann mal eine 3TB Variante davon im microSD Format kommt. :D
 

koech

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
276
Ich dachte, Glühlampen sind inzwischen nicht mehr erlaubt? Oder gehen die Dinger dann als "Heizkörperchen" durch?
Wenn mein einigermaßen isolierter M2-Stick ein paar Gibibyte hin und her schiebt, wird der richtig heiß!
 

TnTDynamite

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.965
Übersehe ich da was, oder wird es damit denkbar die Dinger wie eine SSD für OS und Programminstallationen zu nutzen? Wäre ja für Kleinst-PCs interessant, auch wenn m.2 SSDs auch nicht wirklich raumgreifend sind. Aber mit einem entsprechenden Slot, könnte man beispielsweise zwei identische Geräte vorhalten und sein OS hin und her stecken.
 

Gorgone

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
201
und die microsds werden dann gekocht oder gebraten geliefert ?
 

Weyoun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.000
Ob die neuen SD-Karten mit PCI-E-Bus auch in herkömmlichen Geräten in einem "Kompatibilitätsmodus" laufen werden (oder anders herum eine "alte" Karte in einem "neuen" SD-Slot)?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
50.504
Da bin ich aber mal gespannt wie lange die wie schnell sein können, bevor sie wegen der Temperaturen throtteln.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.241
@Holt
Die höhere maximale Transferrate ist eh nebensächlich. Da bot UHS auch ausreichend. Aber so werden wir diese alte Schnittstelle samt untauglichen Protokoll los. Das wird Zugriffszeiten deutlich verbessern. Ähnlich wie vorher schon beim internen Speicher von eMMC auf UFS.
Und das wird sich auch besser verbreiten als UHS II und III.
 

Kolu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
103
Weiß jemand was mit den SD-Karten auf UFS Basis ist? Meine mal gelesen zu haben das Samsung welche anbieten wollte.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.273
Weiß jemand was mit den SD-Karten auf UFS Basis ist? Meine mal gelesen zu haben das Samsung welche anbieten wollte.
Das ist doch schon glaub 2 Jahre her, ich gehe stark von aus das da nichts mehr kommen wird. Diese News und die News mit der 1TB Karte machen für mich die MicroSD Karte zumindest was mobile Geräte angeht konkurenzlos. Ich glaube nicht das Huawei mit NM Karte mithalten kann, sei es von der geschwindigkeit noch der SPeichermenge.
Ansich sind mir alle standards recht, solange die Karten mit allen anderen Geräten auf-abwärtskompatibel sind
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.236
Übersehe ich da was, oder wird es damit denkbar die Dinger wie eine SSD für OS und Programminstallationen zu nutzen? Wäre ja für Kleinst-PCs interessant, auch wenn m.2 SSDs auch nicht wirklich raumgreifend sind. Aber mit einem entsprechenden Slot, könnte man beispielsweise zwei identische Geräte vorhalten und sein OS hin und her stecken.
Schnell genug sind auch heutige Karten, bei vergleichbarer Kapazität, Leistung und vor allem Haltbarkeit sind sie aber (deutlich) teurer als SSDs und das wird sich auch mit dem neuen Standard nicht ändern.
 

TnTDynamite

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.965
@Pandora Ja, als ich war schon der Meinung dass das schon ne Weile geht. Aber die Leistung war doch eher vergleichbar mit dem Erlebnis einer HDD, nicht auf Augenhöhe mit aktuellen SSDs.
Und mit jeder Kapazitätserhöhung werden die kleineren Größen ja in der Regel günstiger. Aktuell sind wir bei 1 TB angekommen. Wenn sich die schnelleren Karten etabliert haben, werden da womöglich z.B. 256 GB nicht allzu fern auf einem bezahlbaren Niveau ankommen. Allerdings habe ich an die Haltbarkeit noch nicht gedacht. Gerade wenn man die wirklich öfter mal entnimmt, kommt ja auch noch der Materialverschleiß dazu. Jedenfalls ist es auch als reiner Speichererweiterer für mobile Geräte eine erfreuliche Entwicklung.
 

joshy337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
408
Die Performance ist für mich mittlerweile Nebensache.
Hauptsache, die Karten ("Kärtchen") werden nicht noch kleiner.
Compact Flash hatte eine gute Haptik, SD/MMC waren schon etwas klein.
MicroSD ist bereits grenzwärtig. Da muss man bereits auf die Chip-Kontakte fassen,
wenn man die Karte halten möchte. Unseriös und unprofessionell (ESD, Fett).
Erinnert mich an die SIM - Früher war das mal eine echte Karte im Telefonkarten-/Scheckkartenformat,
die diesen Namen auch verdient hat. Jetzt gibt es dort bereits NanoSIM.
Ich bete innerlich, das sowas nicht auch bei SD eingeführt wird.
 

dennisis

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
141
Hauptsache in einem Video werden in den ersten 20 Sekunden mit Buzz-Words um sich geworfen, egal wie sinnfrei sie sind '.. Video games .. are capable of more things." Geil! Ich freue mich schon darauf, das mein nächstes Spiel mehr Dinge kann.
Und wie futuristisch das alles aussieht! 🤯 Ich kann mich gar nicht auf die Fakten konzentrieren 🤣
 
Top