• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Microsoft Flight Simulator: Das kostenlose World Update 3 verspätet sich

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.596

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.242
Schade, dass sich Asobo nicht mal um die Fehler / fehlende Funktionen bei

-Wetter
-Flugdynamik (vor allem Mehrmotorige und Turboprob)
-ATC
-die endlosen Fehler der Flugzeuge
-die Flugplanung
-ein vollständiges G1000 inkl Approaches
-und vieles mehr kümmert.

Leider bauen die nur die Landschaft weiter aus.
Asobo hat einfach kein Plan, was wirklich das Problem ist. Es soll nur toll aussehen.
Das ist so frustrierend. :(


Update 25.01.2021
Jetzt sind wir mal optimistischer, dass jetzt endlich mal ne Ansage zu den halbgaren Fliegern kommt (und dass die "Tiefe" verbessert werden soll:
Klick mich hart
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
170
Ich warte weiterhin auf das Update auf DX12; dann schlage ich zu. Vielleicht mache ich mir ja was vor, aber die Umstellung sollte eine erheblich bessere Performance auf normalsterblichen Systemen möglich machen, und, v.a. endlich den Vergleich mit der Series X ermöglichen. Gut, die Series X gibt's sowieso kaum zu kaufen, so daß ein Launchtitel nicht soo wichtig war, aber FS wäre doch das Exklusive Schaustück für die Konsole gewesen. PS5 kann FS nicht, da Microsoft ihn wohl nicht portieren wird. Nun wird man im Sommer sehen, ob die Series X FS "kann".
Ergänzung ()

@PaladinX: Ich nehme Mal an, daß bei Asobo auch fast alle Resources an der Portierung zu DX12 arbeiten. Der Launch noch mit DX11 war mE ein großer Schnitzer, denn so war garantiert, daß FS zunächst Mal nicht auf der Series X läuft, und jetzt viel Nacharbeit gemacht werden muss. Außerdem mache ich mir Hoffnung, daß die DX12 Version auch auf PCs besser läuft, die nicht mit 10+ Kernen und einer 3090 daherkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

flug_rosetto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
287
warten bis die flieger von den grossen firmen rauskommen und funktionieren. vorher gibs kein geld von mir.
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.632
Im Marktplatz finden sich zudem insgesamt 15 neue Flugzeuge wie das zweistrahlige Mehrzweckkampfflugzeug Eurofighter Typhoon
Ja, der Typhoon hatte mich auch interessiert, aber davon hab ich ganz schnell wieder Abstand genommen. Ich frage mich ehrlich gesagt wie es dieses Modell überhaupt in den Ingamestore geschafft hat, denn qualitativ ist dieses DLC unter aller Sau. Externe wie auch Cockpitansicht sehen grauenhaft aus im Vergleich zu anderen Maschinen. Die Texturen sehen aus wie von Anfang 2000, das Cockpit ist nicht korrekt umgesetzt und lässt so einiges an Funktionalität vermissen, auch an nicht-waffenbezogenen Features. Auch das Flugmodell soll noch mangelhaft sein und deutlich schlechter ansprechen als das echte Original. Dafür 20€ ausgeben sehe ich nicht ein, auch wenn ich kein Problem damit habe für gut gemachte Modelle zu bezahlen. Die MB-339, die ich mir gegönnt habe, bereue ich z.B. gar nicht, auch wenn das Flugmodell noch ein Update braucht weil der Schwerpunkt eindeutig zu weit im Heck ist und das Flugzeug dadurch zu schlecht auf die Elevator anspricht.

Ich freue mich jedenfalls wieder auf das neue Update, die Sim macht so schon eine Menge Spaß, trotz aller noch vorhandenen Schwächen, und alles was sie noch besser macht ist natürlich herzlich willkommen.

@PaladinX
Warum die Behauptung dass Asobo rein an optischen Verbesserungen arbeiten würde? Gerade heute z.B. hat das Studio das Vorstellungsvideo zur überarbeiteten Aerodynamik präsentiert:
Das Wetter wurde und wird ebenso weiterhin überarbeitet. Ebenso ein Haufen weitere Sachen, die mit Optik nichts zu tun haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.596
Das Video ist ja genau deshalb auch im Beitrag verlinkt. Da wird schon dran gearbeitet an der Simulation.
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.632
@SV3N Jau aber vor lauter Meckerbedürfnis wurde das offenbar übersehen, weshalb ich es nochmal verlinkt habe. Manch einer vergisst anscheinend nur zu gerne dass Asobo erstens kein Riesenstudio ist und zweitens das erste Mal ein Spiel dieser Art entwickelt - da dauern Fixes nunmal ihre Zeit.
 

mmichisurf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
396
Schade, dass sich Asobo nicht mal um die Fehler / fehlende Funktionen bei

-Wetter
-Flugdynamik (vor allem Mehrmotorige und Turboprob)
-ATC
-die endlosen Fehler der Flugzeuge
-die Flugplanung
-ein vollständiges G1000 inkl Approaches
-und vieles mehr kümmert.

Leider bauen die nur die Landschaft weiter aus.
Asobo hat einfach kein Plan, was wirklich das Problem ist. Es soll nur toll aussehen.
Das ist so frustrierend. :(
sie arbeiten jeden Tag 10 Stunden an dem Spiel. Du musst aber auch bedenken dass Asobo nur knapp 150 feste Mitarbeiter hat und so ein Projekt riesig ist.
Und das Team welches sich um photogrametrie und die 3d objekte kümmert hat einfach 0 Ahnung von deinen angesprochenen Dingen.
Sowas liest man immer wieder " die sollen sich erst darum kümmern".
Wenn ich in ner Anwaltskanzlei arbeite um dort die Akten zu digitalisieren und den Terminkalender zu planen dann habe ich von der Arbeit eines Anwalts keine Ahnung.
Da kommt ja auch keiner und sagt " hören sie mal , sie sollten sich erstmal um ihre Fälle kümmern bevor sie die Akten sortieren."
Die 3d Artists und Co. haben doch so gut wie garkeinen Peil von dem was du da forderst.
 
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
170
@SV3N: Wie unabhängig von Microsoft ist denn Asobo, oder zumindest Asobos Arbeit an Flight Simulator? Wenn ich mich richtig erinnere, wurde und wird die ganze Arbeit an FS doch als Auftragsarbeit für MS gemacht. Und, wenn dem in der Tat so ist, ist FS eben nicht das Produkt einer kleinen unabhängigen Softwareschmiede, sondern ein oder vielleicht sogar das Flagship Spiel/Simulator des größten Softwareentwicklers der Welt. Und da kann man schon Mal fragen, warum dies und das nicht oder nicht so gut oder schnell geht. Das ist dann auch keine Kritik an Asobo, sondern an Microsoft; wenn die wirklich wollten, könnten die auch mit- und aushelfen. Erstklassige Programmierer und Entwickler hat Microsoft nämlich genug, mehrere zehntausend um genau zu sein. Die oder der ein oder andere davon würde ja vielleicht sogar gerne bei der FS Optimierung mitmachen.
 

Demolition-Man

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
5.125
Ich habe ja alles an "Flusi" ab Windows 95 durch, sind die Probleme diesmal wirklich so heftig?
Gerade im Bezug auf die oben erwähnten Kritikpunkte musste man quasi immer auf teure Addons setzen:
Traffic, detaillierte und vom Flugverhalten genauer umgesetzte Flugzeuge, Avionik, Wetter usw.
Wo hapert es im Moment am Meisten?

Wird denn auch in Zukunft noch weiter gepatched, oder optimiert?

Ich bin ewig nicht geflogen, ich glaube die Helis aus Far Cry zählen nicht.^^ Hätte wirklich mal wieder Lust darauf, sobald der neue PC irgendwann am Start ist.
 

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.242
Ach nein, kein Meckerbedürfnis.

Ich habe den FS am Tag 1 gekauft, ich bin seit >25 Jahren beim MS Flightsim dabei.
6 Monate nach Release kommen grosse, zeitaufwändige Szenerie-Updates ("yeaah..."), aber Bugs, die seit Release drin sind, wurden noch nicht behoben. Oder es wurde einer behoben, und zwei neue eingebaut.
Bugs, die seit dem FSX (!) bekannt sind, sind immer noch im Spiel.

Asobo is ne kleine Spieleschmiede, hinter den Ressourcen steht jedoch MS.
Mir wäre nichts lieber als endlich meine Runden im FS20 zu drehen, ohne dass ständig irgendwas nicht klappt oder man sich über grundlegende Themen ärgert.
Warum nur sagen manche grosse Addon-Schmieden, dass der FS im derzeitigen Zustand nicht für ihre "grossen" Projekte zu gebrauchen ist?

Mein Constellation Alpha wartet nur auf frisches Futter (zum Glück ist gerade Sturmovik Operation Bodenplatte im Angebot...)
 

Andreas10000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
421
@eastcoast_pete
Nur weil das Studio in Auftrag von Microsoft arbeitet ist es immer noch nicht Microsoft.

Klar könnte Microsoft tausende Mitarbeiter auf das Spiel ansetzen, aber die wolle mit dem Spiel auch schwarze Zahlen schreiben und die Zielgruppe für Simulatoren dieser Art ist eben sehr klein.

Für Microsoft ist das eher ein Marketingprojekt für die Konsolen als irgenetwas anderes, es soll in erster Line schön aussehen und zeigen wieviel mehr auf der neuen Konsole möglich ist.
Und nicht wir sind Microsoft und haben das geilste Spiel der Welt den FS2020.

Ich würde den FS2020 daher eher weniger als Flagschiff ala Diabolo/GTA für Blizzard/Rockstar sehen.
 

yetisports

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
682
@eastcoast_pete
Für Microsoft ist das eher ein Marketingprojekt für die Konsolen als irgenetwas anderes, es soll in erster Line schön aussehen und zeigen wieviel mehr auf der neuen Konsole möglich ist.
Ich sehe das als ein Marketing-Projekt für Bing und die Microsoft Cloud allgemein - insbesondere auch in Kombination mit den Möglichkeiten von AI. In so einer Welt wäre ein Rennspiel super. Würde ich mir sofort kaufen. Wie The Crew, nur mit 1:1 Maßstab und Rennen quer durch Europa oder Mittelamerika. Wäre der Hammer. :D
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.632
Warum nur sagen manche grosse Addon-Schmieden, dass der FS im derzeitigen Zustand nicht für ihre "grossen" Projekte zu gebrauchen ist?
Liegt hauptsächlich daran dass soweit ich weiß die SDK aktuell noch stark limitiert und nicht wirklich Fremdcode akzeptiert, so dass sich schlicht einige Sachen nicht oder nicht korrekt umsetzen lassen. Außerdem ist die Physik für Überschallflug noch nicht korrekt im Spiel, woran aber auch gerade gearbeitet wird.

Es behauptet doch keiner dass das Spiel nicht noch reichlich Lücken und Fehler aufweist. Aber du hast behauptet dass Asobo nur an optischen Sachen feilt, und das ist nunmal erwiesenermaßen Bullshit. Das gerade unter einem Artikel mit Video zu posten, das eben einige dieser Arbeiten beschreibt, ist zumindest fragwürdig.
Ich sehe das als ein Marketing-Projekt für Bing und die Microsoft Cloud allgemein - insbesondere auch in Kombination mit den Möglichkeiten von AI.
Ja, zu einem großen Teil ist es natürlich ein Trainingsprogramm für AI und ein Testballon für das Livestreaming von Content, in diesem Fall halt Kartenmaterial, Wetterdaten und AI-Verkehr. Auch wenn letzteres halt aktuell bedeutet dass pandemiebedingt ziemlich wenig am Himmel los ist wenn man auf Liveverkehr stellt.
 

Faust II

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.120
Schade.
 

Flyerdommo

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
214
Ich hoffe auch auf eine deutliche Leistungssteigerung des MSFS 2020 durch eine Portierung auf DX12. Bei den aktuellen Preisen ist die Lust, eine neue Grafikkarte zu erwerben, jedenfalls ziemlich begrenzt. Sofern die Portierung aber den Leistungshunger der Simulation reduziert und ab Sommer die Verfügbarkeit neuer Grafikkarten wieder ansteigt und die Preise sinken, könnte ich mir den Umstieg auf eine neue Graka vorstellen, etwa die 3070.
 

ichnunwieder

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
62
warte weiterhin auf das Update auf DX12; dann schlage ich zu. Vielleicht mache ich mir ja was vor, aber die Umstellung sollte eine erheblich bessere Performance auf normalsterblichen Systemen möglich machen
wie die Entwickler schon vor Monaten selbst sagten wird der Umstieg auf DX12 keine berauschende Performancesteigerung geben. Statt dessen wird man zusätzliche Grafikverbesserungen bekommen. Die GPU ist derzeit schon fast bis 100% ausgelastet, da hilft also nur eine leistungsfähigere GPU. die Performance ist aber auch schon heute, selbst in 4K Auflösung sehr ordentlich und erlaubt mit den gängigen GraKa und 5GHz 6-8 core CPU sehr flüssiges Fliegen. Fazit: DX12 wird in diesem Zusammenhang permanent überbewertet.
Ergänzung ()

Umstieg auf eine neue Graka vorstellen, etwa die 3070.
dann hast du 3 GB weniger Vram als mit deiner 1080Ti. würde ich nicht machen, zumindest nicht mit 4K Auflösung.
Ergänzung ()

Außerdem ist die Physik für Überschallflug noch nicht korrekt im Spiel,
wird für keines der vielen mitgelieferten Flugzeuge benötigt. wir reden hier nicht von einem Militäry game/sim á la DCS etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.632
wird für keines der vielen mitgelieferten Flugzeuge benötigt. wir reden hier nicht von einem Militäry game/sim á la DCS etc.
Um mitgelieferte Flugzeuge ging es aber auch nicht, wenn du mal wirklich gelesen hättest. Es ging um Third Party DLC. Und da sind durchaus auch Überschallmaschinen dabei, weil die nunmal auch gerne von Leuten durch unsere Welt geflogen werden, auch ohne funktionierende Waffen. DCS ist in Sachen Kartenmaterial in keinster Weise mit MSFS zu vergleichen.
 

ichnunwieder

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
62
Top