Mini Pc, alles richtig ausgewählt ?

PaLLeR

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.126
Weiß nicht ob ich das übersehen hab, aber ein Laufwerk wäre nicht schlecht.
 
S

Swissjustme

Gast
was haste mit dem Rechner vor?
wieso kein 880G mainboard?

der phenom ii 945 ist bissl schneller, gleiche tdp, 10 euro teurer und hat das c3 stepping
 

iliketurtles

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
612

MÆGGES

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.632
board mit 800er chipsatz
64bit windows
fürs gleiche geld gibts deutlich größere festplatten. ne schöne 500er caviar blue oder so

was zur hölle sollen die 2 ssds da drin??
 

iliketurtles

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
612

MÆGGES

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.632
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=mbam3&sort=p&xf=317_880G%7E522_%B5ATX

da kannst du nach belieben eins von gigabyte, msi, asus nehmen. hauptsache sb850!

kostet das 64 bit mehr? kann es irgendwas weniger? denk halt mal auf lange sicht. wer weiß ob du den pc net mal upgradest selbst beuntzt, was auch immer...

https://www.computerbase.de/preisvergleich/a185312.html

kostet genausoviel wie deine, ist sehr flott und hat viel platz. auch hier auf lange sicht denken. wer kauft heute noch ne 160er platte?

deine komponenten sind ja net schlecht, abe es gibt für das gleiche geld besseres ;)


EDIT: schließ mich peter an. 4gb ram bringen deutlich mehr als ne ssd. die ist in nem officerchner unnötig
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
800er-Chipsatz ist völlig unnötig, es sei denn du brauchst schon jetzt unbedingt USB 3.0 und möchtest auch später auf keinen Fall mit einer Erweiteiterungskarte nachrüsten.

Deine Konfig für ein Office-System etwas überdimensioniert. Mein Vorschlag:

Athlon II X2 250 + MSI 785GM-E51

Das NT ist überdimensioniert, die 300W Version reicht aus. Alternativ könnte man das Enermax Eco 80+ 350W nehmen. Das hat eine ähnliche Leistung wie das 430W-BeQuiet (falls später mal ne Graka rein soll) und ist dabei leiser.

HDD wurde schon angesprochen. Bei deiner SSD (nur 1 nehmen) ist zu beachten, dass die wirklich nur dazu taugt, das BS ein wenig schneller starten zu lassen, Schreibleistung ist nicht grade berauschend. Ist die Frage, ob man sowas für nen Office-PC braucht.

Profitieren würde das System von 4GB RAM, darüber freut sich Win7.

Zu Drucker und Monitor kann ich erstmal nichts sagen, aber allzu dolle dürfte das nicht sein.
Bei nem Office-System würd ich aber definitiv lieber etwas mehr in nen brauchbaren Monitor investieren.
Zum Epson: Wird denn damit viel gedruckt? Wie siehts mit den Folgekosten aus? Gibts dafür billige Dritthersteller-Patronen?
 
Zuletzt bearbeitet:

iliketurtles

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
612
sry, aber ich verbaue leider nur asus mainboards, ich hatte mal einen zwischenfall, dass ich 2 mal ein MSI board zurückschicken musste, sowas passiert mir nicht noch mal...
 
S

Swissjustme

Gast
Der TE kann auch ein 880G-Mainboard mit SB 710 auswählen, und dort gibt es Boards, die fast so günstig wie ein 785G Board sind, nur mit besserer Effizienz.
Mit SB 850 hätte man noch Sata III nativ, aber damit wird das System recht teurer.
z.B. Gigabyte GA-880GM-UD2H für 65 Euro
Da du aber sowieso ca. 80 Euro für das Mobo ausgeben möchtest, käme auch SB850 in Frage:
ASUS M4A88T-M, 880G


mit usb3.0 für 85 Euro:

Gigabyte GA-880GMA-UD2H
oder
ASUS M4A88T-M/USB3

Wäre es nicht gescheiter, nur eine SSD mit 80gb zu kaufen?
Wozu überhaupt ne SSD?


Und da der PC nur für Office gedacht ist, würde ich einen Dual Core Athlon II oder Triple Core Athlon II kaufen. Haben ein gutes P/L-Verhältnis (v.A. der Triple Core)
 
Zuletzt bearbeitet:

iliketurtles

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
612
Also ich habe mich jetzt doch für einen Athlon II entschieden..



Uploaded with ImageShack.us


noch weitere verbesserungsvorschläge ?

SSD ist nur dafür da, da er eh nicht viele dateien und software benutzt und ich ihm keine festplatte zumuten möchte...
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
SSD ist nur dafür da, da er eh nicht viele dateien und software benutzt und ich ihm keine festplatte zumuten möchte...
Aber die mutest du ihm doch trotzdem zu?

Was den Monitor anbelangt, ich hab hier mal einige jüngere prad-Tests verlinkt:

LG Flatron L227WTP-PF
Samsung P2250
LG Flatron W2261VP
LG Flatron W2253TQ
HP Compaq LA2205wg

Ich denke, für Office ist 1650x1080 zu bevorzugen, außerdem wäre evtl. eine pivot-Funktion ganz hilfreich. Letzteres wäre beim HP der Fall, der kostet aber auch etwas mehr als die anderen. Würde dir diesen Monitor auf jeden Fall empfehlen. Kannst ja nach weiteren Testberichten suchen, der HP hat immer gut bis sehr gut abgeschnitten.
Unter 22" zu gehen, macht aus meiner Sicht übrigens keinen Sinn.

Hier eine komplette Übersicht über die prad-Testberichte.


Der Drucker wird nicht sonderlich gut bewertet, er soll laut, langsam und ziemlich verschwenderisch in Sachen Tintenverbrauch sein. Ein ordentliches All-in-one-Gerät wäre der Canon PIXMA MP550. Günstige Patronen dafür gibts hier.

Der X2 reicht aus, allerdings wäre der X3 wie bereits angesprochen eine gute Alternative. Hängt aber auch von den Preisen in deinem Shop ab, wie gut das P/L-Verhältnis letzlich ist.


EDIT: Eine Alternative zum HP wäre noch der Philips 225P1 - nochmal einen Zacken besser, aber auch etwas teurer.

Noch ein Tipp: Monitor und Drucker kannst du ruhig bei nem anderen Shop bestellen, dann bist du flexibler. Einfach mal bei geizhals.net/deutschland günstigste Preise inkl. Versand anzeigen lassen.
Und ganz wichtig: Möglichst RAM nehmen, der auf der Kompatibilitätsliste des gewählten Boards steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

nukular8400

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.094
Die 40GB SSD ist sehr langsam im Vergleich zu den anderen Intel SSDs. Die 80GB-320GB Versionen unterscheiden sich hingegen kaum.
Alternativ gingen auch die Kingston V+ oder neuere mit Sandforce-Controller wie die Agility 2. Sind schneller als die Intel Platten und da sie mit 60GB zu erwerben sind auch etwas günstiger als die 80GB von Intel.

Ich habe nichts gegen hochwertige Gehäuse. Wenn du jedoch knappsen musst, dann gibt es auch deutlich günstigere Gehäuse.
 

iliketurtles

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
612
also die forensoftware ist ja wohl doch echt fürn arsch...
den ganzen mist schreib ich jetzt nicht noch mal..

jedenfalls danke für die hilfe..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top