Monitor geht ab und an aus und Pc friert beim spielen ein

Daniel_Wong

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
40
System:
2 Monitore: 1per HDMI 1 per DVI
i5-4
Asus H97 Plus
8GB Teamelite Ram
Palit SuperJetstream 960
430Watt Bequiet Netzeil

Hallo, seitdem ich meinen neuen PC habe tauchen folgende probleme täglich auf:

Windows betrieb
Einer der beiden Bildschirme geht für 1-2 Sekunden aus/verliert das Signal. Manchmal hat der Bildschirm der per HDMI angeschlossen wurde dann gar kein Signal mehr und ich muss neu starten oder einige Zeit warten bis der wieder anspringt.

Beim Spielen
Plötzlicher Fps drop von 100 auf immer näher richtung 0 bis zum endgültigen system freeze (dauert so 2-3 sekunden in denen sich noch die Maus stotternd bewegen lässt) und nur noch lautes krachzen aus den Boxen das nicht mehr aufhört. Da hilft dann nur noch Lange den Ausschalter drücken.
In seltenen fällen fängt sich der PC wieder vor dem komplett Freeze und man kann normal weiterspielen.

(manchmal kommt auch der Fehler das der Anzeigetreiber nicht mehr reagiert und neu gestartet wurde)
Das Problem bestand schon bei Windows 7 und ist mit dem Update auf Windows 10 leider erhalten geblieben. Die Grafikkarte wurde schon ausgetauscht und das Problem besteht weiterhin.
CPU- und RAM-Stresstest waren alle ok. Der Fehler trifft auch komplett random auf. Manchmal erst nach 3 stunden, manchmal nach 10 Minuten.

Über hilfe wäre ich sehr dankbar
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.648
Wie sieht es mit den Temperaturen unter Last aus?

Und auch das Netzteil würde ich mal unter nähere Beobachtung nehmen.
Bei der Konfiguration halte ich 430W (auch ein beQuiet) für etwas dünn.
 

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
779
Netzteil reicht locker. Es sei denn, es hat einen Defekt.
 

Daniel_Wong

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
40
Temperaturen sind okay.

Es handelt sich bei den Spielen um League of Legends und Heroes of the Storm, also nichts was Max Leistung verlangen würde. Und selbst beim Stresstest waren die Temperaturen an CPU und GRAKA nicht über 73°

Ich bin auch die Ereignisanzeige Logs durchgegangen. Leider sind dort keine Einträge zu den Problemen zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

dEtEk

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
10
Ich würde auch erst einmal das Netzteil prüfen. Hört sich sehr stark danach an.
Hast du noch ein anderes, welches du vorrübergehend anschließen kannst?
 

Daniel_Wong

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
40
Ich würde auch erst einmal das Netzteil prüfen. Hört sich sehr stark danach an.
Hast du noch ein anderes, welches du vorrübergehend anschließen kannst?
Müsste ich erst bestellen, aber das ist ja kein Ding. Werde ich auf jeden Fall mal probieren.
Ergänzung ()

Ich habe nun als Test die Grafikkarte rausgenommen und die Grafikeinheit der CPU genutzt (Intel HD4600).
Weiterhin die gleichen Probleme.
Ergänzung ()

HWInfo zeigt an die Temperaturensensoren meines Mainboards wären auf 110°~(Temp3 - Temp6)
Temp3: 108, Temp4: 107, Temp5: 108, Temp6: 116
CPU 26°, Motherboard 24°, Temp8 27°

Ist das irgendein Fehler oder kocht mein Mainboard wirklich obwohl kein Programm läuft? :o
 
Zuletzt bearbeitet:
Top