Notiz Morefine S500+: Mini-PC mit Ryzen 9 5900HX und bis zu 64 GB LPDDR4-4266

SVΞN

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
20.054
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, boypac007, Inxession und 8 weitere Personen

Gufur

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.604
Das ist ehrlich genau das, was ich noch suche!
Danke für die News
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: boypac007, LamaTux, SVΞN und eine weitere Person

darthbermel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
329
Hätte ich mir nicht gerade eine Brix mit Ryzen 7 4800U geholt, wäre ich wirklich versucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LamaTux und Onkel Föhn

ChrFr

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
948
Klingt nach einen potenten kleinen Stück Hardware.
Tests müssten zeigen wie die Lautstärke ist, welche ja häufig die Achillesferse solcher System darstellt.
Der LPDDR4 klingt interessant, vor allem die Option den direkten Vergleich DDR4 3200Mhz zu LPDDR4 4266 zu haben. Sollte ein Test kommen, so das Gerät so in den Handel kommt, würde mich der direkte Vergleich echt interessieren, wo welche Variante Vor- bzw. Nachteile hat und welchen Einfluss das auf Stromverbrauch und Lautstärke hat.
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)
  • Gefällt mir
Reaktionen: Valeria und Smartbomb

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34.332
Nicht schlecht nur der Schalter sieht aus wie das billigste Modell das es gab...
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.975
@ChrFr
Ja, genau das!
Und den Vergleich mit nem Deskmini X300 was Lautstärke, Preis und Leistung anbelangt.
Den Deskmini natürlich mit dem Noctua Kühler - sollte klar sein! ;)
Hab den X300 mit 65W Ryzen 4650G für meine Eltern gebaut.
Sehr geil! Bissl mehr USB häts vertragen.
Wirklich, wenn das Kastl aus ist und am Strom hängt, hört man elektronische Geräusche. Nicht ultra viel, aber am Abend in der Nacht bei Ruhe und neben dir am Schreibtisch stehend hörst es.
Andere hören sicher absolut gar nix.
Kommt drauf an, wie sensibel man da ist wsl.
 

bad_sign

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.101
Diese Mini PCs sind schon geil, aber kleiner als der Noctua im Deskmini würde/werde ich nicht gehen, denn sonst ist es nicht mehr leise.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Einfallslos^99

Einfallslos^99

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
619
@Smartbomb
Ne, geht vielen so. Auch bei mir gabs das Problem mit dem Geräusch. Ich lass das System einfach laufen und stecke etwas in den USB Port (Stick, Tastatur o.ä.). Absolute Ruhe.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.975
@Einfallslos^99
In welchen USB port?
Ich hab die usb2 Erweiterung verbaut und zB den Empfänger für Funkmaus und Tastatur dort seitlich stecken.
Reicht front usb 3 A oder irgendwas hinten in den usb 2 oder 3 port?

Wenn das Ding läufts ists Geräusch eh weg dann.
Aber am Abend im Wohnzimmer wenns ruhig ist und die Kiste nicht weit weg steht… MICH würds bissl stören.
Die Eltern hören das sicher nimma + haben viel größeres Wohnzimmer 👍
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34.332
@bad_sign

Kann ich so nicht bestätigen. Mein Mac mini ist durchaus leise wenn aber mal Last anliegt stört es auch nicht wirklich. Es kommt immer auf die Lüfter an. Ich habe z.B. ein 40mm Noctua auf meiner 10 GBit NIC. Der dreht aktuell mit 2700 Umdrehungen und man hört nichts :)
 

Einfallslos^99

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
619
@Smartbomb
Ne habe einfach einen USB 3.0 Port hinten besetzt. Bei den vorderen habe ich es nicht benutzt. Ich persönlich bin SEHR empfindlich gegen solche Geräusche.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.975
@Einfallslos^99
Mir gehts genau gleich ;)
Darum, da ich das Ding immer noch zuhause am Schreibtisch hinter dem Monitor stehen habe (und noch nicht an die Eltern ausgeliefert), habe ich den Stromstecker gezogen.
Macht es einen Unterschied WAS an einem der hinteren USB A ports hängt?
Kanns auch ein Druckerkabel oder zB das USB Hub von Monitor sein? :)
 

Einfallslos^99

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
619
Da bin ich leider überfragt, habe aber einmal einen defekten USB Stick benutzt und seit neuestem hängt die Tastatur dran. Bei beiden hatte es geklappt.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.975
  • Gefällt mir
Reaktionen: Einfallslos^99

rzweinig

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
146
Wichtig(für mich) zu wissen wäre, ob man das gerät mit einem PD USB-C Monitor nur mit dem USB-C Kabel (also inklusive Strom) betreiben kann?
Das würde einiges vereinfachen wen man das Gerät z.B. als BYOD "Thin Client" hinter dem Monitor parallel zum Privaten Rechner anschließen möchte.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.975
@rzweinig
Was ist der große Vorteil zwischen Strom + USB C Kabel zu Strom + Display Port Kabel?

Weil USB-C Kabel etwas kleiner ist?
Ich denke du meinst mit byod bring your own device, aber 2 Kabel oder 2 Kabel?
Ist das so ein Unterschied ob per Display Port oder USB C angeschlossen, wenn Strom sowieso extra ist?
Oder möchtest du das irgendwie anders anschließen/zusammenschließen, sodass es mehr Sinn ergibt? :)
Erleuchte mich, ich bin immer interessiert an coolen und praktischen Lösungen! :)
 

rzweinig

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
146
Zitat von Smartbomb:
@rzweinig
Was ist der große Vorteil zwischen Strom + USB C Kabel zu Strom + Display Port Kabel?

Weil USB-C Kabel etwas kleiner ist?
Ich denke du meinst mit byod bring your own device, aber 2 Kabel oder 2 Kabel?
Nein es ging ja darum ob die Box ausschließlich USB-C an den Monitor angeschlossen werden kann und Strom halt auch über dieses USB-C ,per PD (Power Delivery) vom Monitor kommt, so wie moderne Notebooks.

Ganz nützlich kann das vor allem sein wen die Firma zu der Einsicht kommt, das ein 14" Notebook das du sowohl am Arbeitsplatz(aber am großen Monitor mit Maus und Tastatur) als auch zu Hause nutzen sollst(und daher immer hin und her scheppen musst) eigentlich für 80% der Mitarbeiter keine brauchbare Lösung ist. So ein (corporate)MiniPC der sowohl zu Hause als auch im Büro mit einem Kabel anstecken betriebsbereit ist, viel besser ist, weil leichter einfacher und sicherer zu Transportieren, weniger Diebstahl anfällig, weniger anfällig für Defekte,...
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.975
@rzweinig Ok!
Oder halt ein Doc in der Arbeit und evtl zuhause fürn Laptop?
Aber gut, so muss unterwegs niemand arbeiten 👍
Aber ob da die Specs von PD überhaupt reichen für den Peak Verbrauch?
Sind ja 100W max glaube ich (oder wurde das nicht unlängst etwas aufgebohrt?).
Also eher für die U-CPUs, sprich: Hardware aus dünnen Laptops in so einem Gehäuse
 

Weyoun

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.984
Wie lange dauert das in der Regel, bis so ein Crowdfunding-Projekt realisiert wird? Ist bis dahin die Hardware nicht längst veraltet?
 
Top