Moto Defy erkennt keine SD-Karten mehr

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Hey,

ich hatte Gestern mal wieder die Gelegenheit mein altes Motorola Defy (MB525) in der Hand zu halten.
Leider aus unerfreulichen Gründen.

Das Problem ist folgendes:
Die SD Karte war offensichtlich komplett im Eimer. Vom Smartphone nicht mehr erkannt. Auch im Cardreader (per MicroSD auf SD Adapter) wurde das Ding weder unter Windows noch unter Linux erkannt. (das Device war nicht vorhanden). Die Karte war also wirklich tot.
Soweit kein Problem dachte ich, von den Daten gibts ein Backup, also einfach neue SD-Karte einstecken und fertig - doch weit gefehlt.
Leider erkennt das Defy keine SD-Karten mehr. Ich hab 2 verschiedene Karten probiert, die sowohl unter Windows als auch unter Linux problemlos lesbar/beschreibbar waren. (beide FAT32 formatiert, so wies sein sollte).

Ich hab dann versucht die SD-Karte auf dem Handy manuell zu mounten, per Terminal Emulator, CWM und ADB Shell.
Nichts hat funktioniert.
Der Fehler: Error mounting SD-Card (Couldn't mount /dev/block/mmcblk0p1 or /dev/block/mmcblk0).

Ich hab dann in /dev/block/ nachgesehen und festgestellt, dass mmcblk0 nicht existiert, also die Karte anscheinend überhaupt nicht erkannt wird.

Ich habe auch (mehrmals) ein Factory Reset durchgeführt, verschiedene SBF geflasht (per RSDLite) und verschiedene Custom Recoveries installiert.
Hat aber leider alles nichts gebracht, das Problem blieb bestehen.

Tja, ohne SD-Karte ist das Ding nicht mehr wirklich zu gebrauchen, da dann Kamera, Musik Galerie und viele andere Apps einfach den Dienst verweigern.
Ich kann auch nicht mehr einfach irgendwelche ROMs flashen, da CWM ja auch auf die SD-Karte angewiesen ist.


Ich bin mir nicht sicher ob es sich hier um ein Softwareproblem handelt, oder ob nicht wirklich der SD-Slot abgeraucht ist (und die ursprünglich verbaute SD gleich mit in den Tod gerissen hat).


Ich hoffe jemand von euch hat ne Idee was ich noch versuchen könnte.
Ist das Ding noch zu retten?
Oder kann man irgendwie testen ob der SD-Slot im Eimer ist?
Und falls ja, wäre es eventuell möglich den internen Speicher neu zu partitionieren und einen Teil als /sdcard zu mounten?
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.118
Hast du mal eine Stock Froyo geflasht und danach mit der STOCK(!) Recovery einen full wipe gemacht?

EDIT: könntest die Kontakte mal vorsichtig mit Alkohol reinigen.
 

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Ich hab einen alpha Build auf Eclair Basis geflasht und im Stock Recovery ein Factory Reset durchgeführt.
Einen Froyo Build bekomme ich ohne SD Karte nicht drauf, da vorher Gingerbread drauf war, und man deswegen nicht mehr downgraden kann (Stichwort eFuses).

Ein Downgrade ist nur auf diese spezielle Eclair Version möglich.
Um dann wieder auf ein Froyo zu kommen müsste ich per CWM ein speziell angepasstes Nandroid Backup flashen, aber das geht ja ohne SD-Karte schlecht.


Kontakte reinigen hab ich noch nicht versucht, allerdings würds mich wundern wenn das was hilft, da ich mir kaum vorstellen kann, dass der SD-Kartenleser von heute auf morgen so garkeinen Mux mehr macht.
Ich werds trotzdem mal probieren.

Danke für die Antwort schonmal :)
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.136
Hast du vielleicht noch mehr SD-Karten zum Testen. SD-Karten und USB-Sticks sind meiner Erfahrung nach kurz vor Einweg konzipiert. Ich hatte zum Beispiel genau den umgekehrten Fall. Im Smartohone oder Kamera ging eine SD, an Rechner ging sie nur mit Ach und Krach.

PS: Ich habe neulich mein Defy komplett geplättet und mit CM 7.2 für die Familie flott gemacht.
 

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Ich hab grad nur die 2 gefunden, allerdings ist eine davon ganz neu.
Die Karten selbst funktionieren ja unter Windows/Linux perfekt (außer die eine die hinüber ist natürlich).

Vorher war auf dem Defy auch CM 7.2 drauf. Ich dachte nur ich probier mal ein paar Stock ROMs durch um ein Softwareproblem auszuschließen.
 

Eller

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.372
Ich denke stark das man einen Software Fehler ausschließen kann.

Würde mal den Sockel bzw. die Pins überprüfen und säubern.
Und den richtigen Sitz der SD Karte kontrollieren.
 
Top