News MSI GeForce: Große RTX 2080 Ti Lightning Z bekommt ein OLED-Display

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.272
#2
Nice. Erstmal unter den schreibtisch krabbeln, schrauben abmachen, Gehäuse Seite entfernen, Kopf in den Rechner stecken und gucken wie warm die GPU ist. Schade dass es keine Möglichkeit gibt sich die Temperatur mit gpuz oder afterburner anzeigen zu lassen
 

slashchat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.370
#4
geile gpu nur 3mal 8pin ist ja ein witz wieder
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.938
#5
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.148
#6
Also ein OLED Display ist ja wohl das mindeste was eine Grafikkarte in dem Preisbereich bieten sollte. Performance und Kühlung interessieren da ja nur am Rande... :rolleyes:

Den gleichen Quatsch hat Asus ja mit dem Rampage VI Extreme auch gebracht. :D

greetz
hroessler
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.148
#8
@Shoryuken94 Nvidia unterstützt doch jetzt auch neben G-Sync noch AdaptiveSync :D

greetz
hroessler
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.148
#10
@L233 Brauchts doch mit Sync net :D

greetz
hroessler
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
954
#11
Bin froh, dass für das OLED-Display nicht die RGB-Beleuchtung weichen musste, sonst wäre die Karte ein Ladenhüter geworden ...
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
11.273
#13
Das schlimme ist, dass das im Prinzip das selbe Kühlsystem ist wie auf der Trio, welche da schon nicht so top war, weil die Spannungsversorgung und das Backplate nicht so recht ins Kühlssystem integriert wurde. Hier ist lediglich der Kühler noch größer, ohne dass das System dahingehend verbessert wäre...

Die Kingpin von EVGA ist mit ihrem 120 mm Radi in meinen augen bei der Preisklasse auch ein Fail. Die Flagschiffe der Hersteller zur 2000er Reihe sind alles andere als durchdacht in meinen Augen und man frag sich schon, wie diese Karten ihren zu erwartenden nochmal höheren Preis rechtfertigen sollen wenn grade die Kühlsysteme immer schlechter statt besser werden...

Und dann liest man hier in den Kommentaren bei anderen Karten/Herstellern was von zuviel Stromverbrauch..
Kann die Karte ohne spezielles offenes Bios doch ohnehin nicht ausnutzen. nichtmal im Ansatz.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.387
#15
@Mustis Vor allem wenn das Referenzdesign so gut ist, wie das der RTX Karten... Sehr schade für die aufgerufenen Preise.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
524
#16
Man sieht das die Differenzierung für die Hersteller immer schwerer wird und das in einem Segment wo die Käuferschicht doch relativ klein ist. Mir wäre das alles keinen Aufpreis Wert. Die Karte kostet doch locker 500 Euro mehr als meine 2080Ti.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.254
#17
Erstmal unter den schreibtisch krabbeln, schrauben abmachen, Gehäuse Seite entfernen, Kopf in den Rechner stecken und gucken wie warm die GPU ist.
Nicht jeder hat es unterm Schreibtisch, und Schrauben? Ihh. Eine Gehäuseseite im Jahr 2018? Ernsthaft? Nene.
Nvidia unterstützt doch jetzt auch neben G-Sync noch AdaptiveSync
G-Sync ist heute A-Sync. Es ist ein und das selbe.
Bin froh, dass für das OLED-Display nicht die RGB-Beleuchtung weichen musste, sonst wäre die Karte ein Ladenhüter geworden.
Dito. Aber davon kann man ausgehen bei solch einer teuren Karte.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.387
#18

Recharging

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.834
#19
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.364
#20
Ein sehr wichtiges Detail mit dem Display an der Grafikkarte. Wusste gar nicht wie man ohne leben konnte....

Im Ernst, die Hersteller lassen sich auch jeden Quark einfallen um sich ein wenig von den anderen abzuheben. Das da sowas bei rum kommt, nun ja. Für den Blech darf dann der geneigte Kunde (wenn denn jemanden gibt) ordentlich in die Tasche greifen.
 
Top