Muss ein neues Netzeil her ?

CoolingMiinze

Banned
Registriert
Jan. 2018
Beiträge
108
Grüß euch freunde,

Nach längerer Hardware fehlerfreien Zeit hat's mich gestern auch mal wieder erwischt und zwar... War ich gestern ganz gemütlich bisschen am zocken als sich meine wasserkühlung dachte "nö" das Ding bekam aus welchen Grund auch immer ein leck....es ist ne "Menge" nach unten Richtung netzteil geflossen. Ich konnte keinen negativen verbrannten Geruch oder ähnliches feststellen.Der pc ging auch nicht aus solange Bis ich ihn ausgemacht habe. Sooo hab dann alles angestöpselt, das Leck behoben, alles sauber gewischt und wollte dann den pc starten. Der pc ging an ( normalerweise laufen ab dem Moment meine Lüfter sehr hoch) aber nicht diesesmal. Die Lüfter liefen sehr ruhig was mich dann schon stutzig gemacht hat aber nun gut dachte ich mir. Als der pc dann hochgefahren hatte und ich den Browser öffnete, buums ging er wieder aus. Dann ging er wieder an und wieder aus. Also er lief paar Sekunden und dann hörte er auf. Ich habe auch schon die cmos Batterie entfernt, die jumper überbrückung durchgeführt kein Erfolg. Wenn ich den pc starte leuchtet auch das Mainboard aber bekomme mittlerweile weder bild von Mainboard noch von der gpu.... der pc startet (kein Bild) und geht wieder aus, dann wieder an und dann wieder aus. Lüfter drehen und pumpe der wasserkühlung läuft auch aber wie gesagt kein Bild und geht wieder aus.

Ich hoffe echt ihr könnt mir vlt helfen. Ich hab leider nicht die Möglichkeit es irgendwo zu testen...(leider). Was denkt ihr, ist es das Netzteil?
 
Du sagst die Wasserkühlung hatte ein Leck.
Läuft die denn wieder?
 
@Captain Mumpitz

Hi also die Kühlung läuft definitiv. Die Pumpe arbeitet und transportiert die Flüssigkeit.

Edit. Bekamm zwischenzeitlich ein Bild vom Mainboard. Kam bis zum Browser dann ging er wieder aus.

Kam vorher diese Meldung als ich übers Mainboard versucht habe.
 

Anhänge

  • 20191103_092837.jpg
    20191103_092837.jpg
    999,5 KB · Aufrufe: 3.479
Zuletzt bearbeitet:
Ist denn definitiv etwas von deiner Kühlflüssigkeit an/in elektrische Bauteile gelaufen?

Da du am PC selbst geschraubt hast, wäre es auch möglich, das sich durch die Arbeiten ein Kabel oder eine Steckverbindung gelöst hat.
 
@mykoma
Das kann ich leider nucht zu 100% bestätigen das Flüssigkeit zu 100% ins netzteil geflossen ist. Es könnte sein das Paar Spritzer an Mainboard gekommen sind sind aber das Mainboard läuft.

Hier ein Bild wo es gerade eben funktioniert hat ( ich bekam mal ein singnal) oben rechts die power leuchte die rote.
 

Anhänge

  • 20191103_092923.jpg
    20191103_092923.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 3.489
@weed
Hi, ich bekam während dem Boot noch eine Meldung mit "power supply" .... könnte leider nicht zuende lesen. Ich denke es liegt tatsächlich am netzteil.
 
Das ist so gewollt, hab's versucht ohne gpu zu starten damit ich die gpu als fehler auschließen kann. Bekomme wenn ich es über Mainboard laufen ein Bild geht aber dann nach 40 Sek aus wenn ich's über gpu laufen lasse bekomme ich auch bild aber da dauerts nur vlt 15 sek und geht aus.

Ich persöhnlich schließe es auf das Netzteil. Zumal mich mich bisscheb über den fehlercode schlau gemacht habe. Es scheint wohl das es Probleme mit der Strom/Spannungsversorgung gibt. Sprich da hat's mir wohl das Netzteil nicht komplett weggeschossen aver zum Teil.
 
@Silverangel
Das stimmt, es ist natürlich immer mit nem Risiko verbunden und das obwohl ich in dem Bereich schon erfahren bin, kanns jeden erwischen. Hatte wirklich ne Menge Glück das nicht mehr Hardware draufgegegangen ist.
 
Zurück
Oben