Netzteil - 2.Pin, nur 90% Leistung

ben88

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
37
Hallo CB`ler

ich habe am WE mein Netzteil gesleevt, bin dann zu einem PC Shop in unserer Nähe,
die haben mir das kurz durchgecheckt mit einem Netzteiltester.

Als er fertig ist sagte er zu mir "das nichts vertauscht wurde, aber der 2. Pin 10% weniger Leistung bringt". ??????

Ich kann mit der aussage eigentlich nichts anfangen,
da sich das für mich nicht schlimm anhört 10%, hin oder her kann ja nicht so viel ausmachen.

-wenn ich das richtig gegoogelt habe ist das der 3,3 VDC Pin ?
-es ist ein HTPC
-es wurde mir gesagt das da auch ein 400Watt Netzteil gereicht hätte.
Ich geh jetzt davon aus das, das Netzteil eh nicht voll ausgereizt wird.

verbaut habe ich
-Gigabyte GBT GA-H77-DS3H
-be quiet! CM BQT E9-CM Straight Power 580 Watt
-Intel Core i3 3225
-4x Sharkoon Kaltlichtkathode
-Scythe Samurai ZZ Rev. B
-Corsair 4GB (1x4GB) DDR3 1333 MHz
-2x Enermax T.B.Silence
-SSD Samsung 830
-keine Grafikkarte


kann mir jemand sage ob die 10% wirklich so wichtig sind ?
oder kann es passieren, das sich die Hardware mit nem lauten Knall verabschiedet sagt.


mit Grüßen und einem Danke schonmal für die die Antwort.
 

GiggityGoo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.680
ahja, ein 400 watt netzteil hätte also gereicht
selbst ein 200 watt netzteil wäre im prinzip schon zu groß
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
da häette auch ein 300 Watt Netzteil gereicht

ja genau^^ noch besser eins mit 200 Watt.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.018
die haben mir das kurz durchgecheckt mit einem Netzteiltester.
Was für ein Netzteiltester? Diese einfachen Dinger sind nicht wirklich brauchbar. Multimeter oder nichts.

Wenn sie mit "Leistung" eher die "Spannung" meinen, ist das schon mal hoghwash. Außer sie haben die 3,3V-Leitung mit den max. angegebenen Ampere für diese Leitung belastet und einen zu starken Spannungsabfall festgestellt, den sie irgendwie umgerechnet haben. Bezweifle ich stark.

Bei einem tatsächlichen Spannungsabfall von 10% hätte der Rechner ein paar bemerkenswerte Symptome gezeigt.

Anyway, 400W für den Rechner sind ebenfalls schon zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kausalat

Gast
Der Mitarbeiter deines PC-Shops muss ja nur so vor Kompetenz gestrahlt haben, wenn er wirklich so eine Aussage über die Lippen gebracht hat. Inhaltlich ergibt sie einfach keinen Sinn ("zweiter Pin"?!).
 

ben88

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
37
Das ging ja schnell.

Der Typ aus dem Shop meinte auch das es sein kann des der Pc, ab und zu abstürzen kann.
Gilt das nur bei voller Last ?

@t-6
Symptome konnte ich nicht feststellen da ich es noch nicht anschließen wollte. Hab schiss wegen den restlichen teilen

Kann ich es jetzt ohne bedenken anschließen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kausalat

Gast
Ich würde nicht viel Acht auf die vage Behauptung des Mitarbeiters geben und das System einfach laufenlassen. Dein Netzteil ist sowieso massiv überdimensioniert.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.018
Nein. Wenn anzunehmen ist dass neben dem Netzteiltester keine weitere Last angeschlossen wurde, wären diese 10% Abfall auch im ~Leerlaufbereich zu sehen. Aber wie gesagt: Diese einfachen Netzteiltester sind gerade mal zum externen Anschalten des Netzeils gut und für eine kleine Grundlast. Zur korrekten Messung nimmt man ein Multimeter.

Da der Kollege von "2. Pin" spricht und Leistung mit Spannung verwechselt, geh ich vorbehaltlich eines Gegenbeweises davon aus, dass er das Wort "Multimeter" nicht kennt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ben88

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
37
Welcher Tester das war kann ich nicht sagen und für die durchführung hat er glaub nur 5 oder 6 min. gebraucht.


Also lt. euren sehr hilfreichen antworten heißt das für mich, entweder multimeter in die Hand nehmen oder einfach ausprobieren
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.018
Ausprobieren und - bitte Vorsicht! - während des Betriebs mit einem Multimeter die Spannung prüfen. Gerne auch auf Last (Furmark, Prime95 ec.) und mit den Messfühlern von hinten in den bereits gesteckten Stecker gehen, so dass du die "direkte" Spannung hast.
Besser bekommt man es ohne spezielles Equipment als Privatperson nicht hin.
 

ben88

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
37
Also Netzteil öffnen und während dem Betrieb mit dem Multimeter rein ?
Oh Gott, ich seh mich jetzt schon am Boden zappeln.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.018

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
lad Dir doch einfach mal das Programm runter http://www.hwinfo.com/download.php .Damit kannst Du alle mgl. Spannungen auslesen.Und würdest sehen ob da was nicht stimmt.
Und lass Dich nicht zukäsen :D hier wg. Deinem NT .Die Leute meist selbst einen viel zu großen Brüllkasten drinnen.Das ist top .....sicher selbst mit einer "normalen " Single Graka die Du ja sicher irgendwann einbauen willst,etwas zu overpowered aber ein gutes.
 

Anhänge

K

Kausalat

Gast
@ Zotaczilla

Monithoring-Tools sind mitunter sehr ungenau und geben zum Teil vollkommen falsche Spannungswerte wieder (bei mir läuft die 12-Volt-Schiene z. B. mit angeblichen 10,5 Volt). Daher sind solche Programme keineswegs ein Ersatz für einen Multimeter und führen womöglich zu noch mehr Verwirrung bei ben88.
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
Monithoring-Tools sind mitunter sehr ungenau und geben zum Teil vollkommen falsche Spannungswerte wieder (bei mir läuft die 12-Volt-Schiene z. B. mit angeblichen 10,5 Volt). Daher sind solche Programme keineswegs ein Ersatz für einen Multimeter und führen womöglich zu noch mehr Verwirrung bei ben88.
sicher nicht immer das genauste:freak: .....bei mir allerdings haut das ziemlich exakt hin mit HWI64 . Das sieht bei Aida z.B. anders aus . Und auf jeden Fall besser als einem "Newbie" zu raten mit nem Multimeter da irgendwo am AC -in "rumzupieken" denke ich.
läuft die 12-Volt-Schiene z. B. mit angeblichen 10,5 Volt)
bei HWI64 und nur die 12V Schiene/nen ? das aber ungewöhnlich. Bei Aida haben dann zumindest alle Schienen eine "Tendenz " nach unten im Vgl. zur Messung.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kausalat

Gast
Wir brauchen an dieser Stelle nicht über die Messtendenzen von Software X und Y zu diskutieren. Fakt ist, dass eine Messung desselben Programms bereits bei einem Mainboard mit einem anderen Monithoring-Chip vollkommen anders ausfallen kann.

Der Threadersteller sollte sich im Allgemeinen weniger Gedanken über irgendwelche hanebüchenen Aussagen eines PC-Shop-Experten machen und sein System erst einmal ruhigen Blutes zusammenschrauben und anschmeißen. Die ATX-Norm ist bezüglich der Spannungen vergleichsweise tolerant und gleichermaßen sind es die angeschlossenen Komponenten. Eine an einem einfachen Netzteiltester ohne eine realistische Last ermittelte Diagnose ist so gut wie nutzlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

ben88

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
37
Hi,

ja ne Graka soll irgendwann mal nachgerüstet werden, das Programm werd ich auch, einfach mal ausprobieren.
Und ja, des mit dem Multimeter hätte ich glaub net hingekriegt.
Ich werds am Wochenende einfach mal anschalten, es fehlt nur noch der Powertaster :)

Damit ihr seht um was es eigentlich geht, hier Bilder davon (1x davor und ein paar von später(Netzteil überbrückt).
und Danke nochmal an alle:daumen::daumen::daumen: --- und --- :n8:

ramvik-side-table-with-drawer__57440_PE163024_S4.jpg

20130903_221454.jpg20130903_221549.jpg20130903_221608.jpg20130903_221701.jpg20130903_221710.jpg20130903_221752.jpg20130903_222642.jpg20130903_222649.jpg20130903_222653.jpg
 
K

Kausalat

Gast
An den Bildern kann ich es nicht erkennen, hoffe aber, dass das Netzteil an seiner Auflagefläche eine Aussparung zur Entlüftung hat. ;)
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.271
Da du mit dem be quiet E 9 580 Watt , so zimlich das beste vom besten gekauft hast ,
würde es mich schon sehr verwundern ,
wenn du in den nächsten 10 Jahren irgendwelche Probleme damit haben solltest .:D
Selbst mit einer Stromfresser Grafikkarte wie zb . 690 GTX oder 6990 wirst du keine Probleme haben .

gruß tomtom
 
Top