Netzteil überdimensioniert (?) - was tun

feuse8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
305
Hallo Leute,

hab seit gut einem Jahr eine GTX 470 und hab mittlerweile das Gefühl, dass mein Netzteil überdimensioniert ist. Sowohl von der Länge - es passt nicht 100% in mein Gehäuse weils länger ist, als die normalen, als auch von der Leistung her - 750W. Da der Wirkungsgrad bei geringer Auslastung ja bekanntlich abnimmt, wollt ich mal eure Meinungen / Empfehlungen einholen, ob ein Wechsel in Punkto Stromverbrauch Sinn machen würde.

Mein derzeitiges System:
Intel Core 2 Quad Q6600 (95W)
2 x OCZ 2 GB Ram 1066Mhz
Asus Maximus Formula
3 x Samsung Spinpoint HD501LJ
Palit Geforce 470GTX
DVD Brenner
Coolermaster CM690

Be Quiet Dark Power Pro P7 750W

Danke für eure Hilfe!
 
P

phelix

Gast
Bis du das neue Netzteil durch ersparte Stromkosten wieder raus hast... naja. Ich würde es behalten.
 

.mrv

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
944
Nix machen. Den Preis für n neues NT holste durch <5% mehr Effizienz niemals rein.
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.192
wollt ich mal eure Meinungen / Empfehlungen einholen, ob ein Wechsel in Punkto Stromverbrauch Sinn machen würde.
macht keinen sinn. das sind höchstens einstellige eurobeträge pro JAHR.
ein netzteil hat den höchsten wirkungsgrad nicht bei der höchsten auslastung sondern zwischen 40% und 80% ca.
ob es sich lohnt wegen der länge ein neues netzteil zu kaufen musst du für dich entscheiden, wegen des stromverbrauchs lohnt es nicht.
 

Mutaito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
498
.Mithilfe dieser Seite konnte ein Stromverbauch von 432W ermittelt werden. Die PSU wird also zu 57,6% ausgelastet. Da sie mit 80 PLUS Bronze ausgezeichnet ist, bedeutet das eine Effizienz von 85% bis 81%.

Energietechnisch ist also kaum ein Austausch zu empfehlen, es sei denn die PSU soll durch ein insgesamt noch effizienteres Modell ersetzt werden. Was den Formfaktor angeht: Keine Ahnung!
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.752
Ich denke ein Tausch würd sich schon lohnen, da du das alte vermutlich zu einem Preis verkaufen kannst, der über dem Preis eines neuen schwächeren Netzteils liegt. Die Einsparungen bei Strom sind wahrscheinlich schon relativ groß, nicht nur im idle, auch bei Last, wenn du ein Gold Netzteil kaufst, welches 400-500Watt hat.

432W sind etwas zu hoch gegriffen und meinen den Stromverbrauch an der Steckdose. Davon muss man die 15-20% Verlustleistung abrechnen, dann kommt man auf den tatsächlichen Wert. Eins von diesen wäre eine gute Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.793
Komisch das deins nicht richtig passst, ich hab das gleiche nur die 850Watt Version, und es ist nicht größer als andere Netzteile.

Das NT wechseln lohnt sich überhaupt nicht für die 3 euro im jahr..
 

feuse8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
305
Naja die Länge stört schon - ich musste es "verkehrt rum" also mit dem Lüfter Richtung Graka (das NT ist bei dem Gehäuse unten) einbauen, damit ich den Lüfter am Boden nicht rausnehmen musste. Wenns aber wirtschaftlich aboslut keinen Sinn macht, wirds drinnenbleiben, bis es abraucht ;-)

PS: falls es relevant ist - die Verteilung Arbeiten : Spielen liegt bei 80:20 - somit ist der PC 80% der Zeit im Idle.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.752
Es macht keinen großen Unterschied, aber wie gesagt, wenn du es zu einem Preis von vielleicht 100€ verkaufen kannst, dann könntest du dir ein effizienteres Netzteil ohne Geldverlust leisten und würdest jährlich immernoch die 10€ sparen.
Wenn dein PC den ganzen Tag an ist, ist der Unterschied größer.
 
Zuletzt bearbeitet:

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Wenn du in nächster Zeit nicht noch ein paar Grafikkarten für Quad-SLI oder sonstigen Unsinn einbauen möchtest, wäre eine Option das Netzteil zu verkaufen und sich ein etwas kleineres evtl. sogar mit Gewinn zu besorgen (+ die bessere Effizienz natürlich).

Da müsstest du aber schauen, wie die Marktpreise momentan sind und ob es sich aus dieser Hinsicht lohnen würde.
 

feuse8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
305
Da es mittlerweile 2 1/2 Jahre alt ist, glaub ich nicht, dass ich noch viel mehr als 50 Euro dafür bekommen würde. Somit würd ich die Verkaufs - Option wohl außen vor lassen. Vllt. sollte ich einfach alles so lassen wies ist ;-)
 

kaspar33333

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.662
lass es drin, denn wenn du nun evtl auf ein kleineres günstigeres umsteigst, kann es sein, da das neue dann mit aufdrehendem Lüfter zu kämpfen hat. Ich selbst nimm auch immer NT´s die etwas mehr leistung haben, damit nicht bei ner höheren Auslastung gleich der NT-Lüfter aufdrehen muss, klar gibts auch leise NT´s, die sind aber meist dann um einiges teurer
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.752
Bei ebay so um die 80€...
Kannst es ja mal ins Forum stellen, vielleicht braucht jemand ein starkes Netzteil...
 
K

Kausalat

Gast
@ kaspar33333:

Deine Behauptungen stimmen nicht. Eine Dependenz zwischen der Wattzahl und dem Lüftergeräusch gibt es nicht; es findet sich zumal oft in wattstarken Netzteilen ein stärker ausgelegter Lüfter, der auch im Niedriglastbereich verglichen mit kleiner dimensionierten Netzteilen lauter ist.
 

.mrv

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
944
Also mein Seasonic Lüfter geht erst ab 20% Belastung an und ab 50% ändert er den Lüftermodus. Also besteht da schon nen Zusammenhang.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.752
Enermax 87+ sind auch bei Vollast sehr leise und Cougar a400 Grundton ist schon wahrnehmbar. Man muss jedes mal neu schauen, wie es geregelt ist.
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
713
an den te: wenn es dich über 2jahre nicht gestört hat und es nicht wirklich im weg iss, lass es so-sind unnütze ausgaben
 

Erzbaron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
367
Ich sage ein Austausch lohnt sich! und ich beweise es euch direkt mal :D

Bei ebay gehen die P7 mit 750W für 70 - 80€ weg ... ein passendes Netzteil (FSP Aurum 500W) kostet knapp 75€ ... mal ein Rechenbeispiel:

1. Der Threadersteller kauft für 73€ ein FSP Arum 500W

2. Das P7 geht bei ebay aufgrund einer unglücklichen Einstellzeit für 67€ weg

Ergebnis: 6€ draufgezahlt, die müssen wir nun wieder reinholen ...

Ich unterstelle dem Threadersteller nun mal das sein Rechner 5h am Tag läuft, 365 Tage im Jahr, macht also 1825h, nach Aussage des TEs läuft sein Rechner zu 80% im Idle und die restliche Zeit unter Vollast (der Einfachheit halber geh ich mal davon aus ^^) ... also:

80% von 1825 = 1460h
20% von 1825 = 365h

Im Idle dürfte der Rechner des TE ca. 120W haben, unter Vollast ca. 360W

also:

P7 750W >> Auslastung im Idle ca. 16% (unterstellte Effizienz ca. 78%)

P7 750W >> Auslastung unter Vollast 48% (unterstellte Effizienz ca. 85%)

Aurum 500W >> Auslastung im Idle ca. 24% (unterstellte Effizienz ca. 88%)

Aurum 500W >> Auslastung unter Vollast ca. 72% (unterstellte Effizienz ca. 90%)

------------------------------------------------------

P7 Idle = 120/78*100 = 153W inkl. "Ineffizienz" des NT

P7 Last = 360/85*100 = 423W inkl. "Ineffizienz" des NT

Aurum Idle = 120/88*100 = 136W inkl. "Ineffizienz" des NT

Aurum Last = 360/90*100 = 400W inkl. "Ineffizienz" des NT

Nun setzen wir die Werte doch mal in Relation :D

P7 Idle von 153W - Aurum Idle von 136W = 17W gespart

P7 Last von 423W - Aurum Last von 400W = 23W gespart

Somit kommt nun also folgendes raus:

17W/h * 1460 Betriebsstunden = 24820W/h / 1000 = 24,82kW/h

23W/h * 365 Betriebsstunden = 8395W/h / 1000 = 8,4 kW/h

Das macht somit eine jährliche Ersparnis von 33,22 kW/h

Ich gehe nun von einem Strompreis von 0,215€ pro kW/h aus (Standardtarif, Brutto)

Also 33,22kW/h * 0,215€ pro kW/h = 7,14€ Ersparnis pro Jahr!!!!

Wer will jetzt noch diskutieren ob sich die Aktion lohnt oder nicht? ...
 

.mrv

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
944
Ich will da diskutieren :)

Ich kenn mich zwar mit den QuadCores da net aus, mein S775 System hat im Idle aber ca. gerade mal die Hälfte verbraucht. Aber da er andere Komponenten hat kann man au bissel was draufrechnen. 360W unter Vollast zieht das Teil auch nie und nimmer. So wie ich das sehe hat er netmal OC. Wenn er damit also überhaupt mal die 300W-Grenze sprengt wär das schon n Wunder und dann auch nur unter Prime+Furmark.

Dann hast du die VK und die Ebay-Gebühren vergessen. Alleine durch VK wird er schon bei ca. ~79€ liegen für das Aurum. Wieviel Ebay genau ist, muss mal jemand nachschauen, kenn ich mich net aus.

Sagen wir also ganz grob gerundet mal, dass alleine die Neuanschaffung schon 8€ teurer, also bei insgesamt 14€ liegt.

Rechnet man dann noch dazu, wieviel Ersparnis man weniger hat pro Jahr weil deine Wattzahlen n gutes Stück zu hoch gegriffen sind, bringts ihm im Jahr vllt. noch 3,50€. Bis er da die 14€ raus hat, dauert schon ne Weile. Wahrscheinlich hat er bis der Punkt gekommen wäre schon nen anderes System.
 

Schawak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
95
10€ mehr für ein neuwertiges NT mit 80 Plus Gold, was sich dann auszahlt in der Stromrechnung
Aber mir wär der Aufwand zu groß dafür
 
Werbebanner
Top