Netzwerkkabel nicht verbunden...?

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.822
Hallo,

Ich habe das P5B-E von Asus mit dem Attansic® L1 PCI-E Gigabit LAN controller onboard.
Allerdings bekomme ich immer die Meldung, dass kein Netzwerkkabel verbunden ist, obwohl ich eines einstecke. Der Controller wird richtig erkannt, keine Probleme oder Konflikte in der Systemsteuerung genannt.

Habe mehrere Kabel versucht, Cat 5 und auch Cat 5e, sollte doch reichen, oder?
Ja, die Kabel steckten auch richtig :-)
Treiber natürlich aktualisiert.

Würde mich freuen, wenn jemand einen Tip hat, woran es noch liegen könnte oder wie man rausbekommen kann, ob ein Hardwaredefekt vorliegt.

MfG Bloodie
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Ist über diese Verbindung eine Kommunikation möglich oder geht dies auch nicht ?
Wenn, ist zumindest bei mir so, am anderen Ende des Kabels kein Gerät, Router oder was auch immer, angeschlossen bzw. eingeschaltet ist, auch dann kommt diese Meldung.
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Hatte mal ein A8N-SLI dort war der marvell chip im eimer, genau wie oben von dir beschrieben, ggü. Betriebssystem hat sich die karte nochmal verhalten, aber mit dem problem das das kabel immer als nicht gesteckt angezeigt wurde. Bei mir war das ein hardwareproblem ausgelöst durch die erwendung einer Skystar2 DVB-S karte. Ich musste das mainboard einschicken lassen damit es repariert wurde. Danach war alles wieder in ordnung.
 

Tompson

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.089
ahoi!

am anderen ende das kabels muss ein gerät angesteckt sein das ebenfalls aktiv ist!

mfg
 

newsaibot

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
13
Ähem,

Doofe Frage- aber manchmal ist ja das nahe liegendste die Lösung:
Ist das Kabel auf der Gegenseite mit einer aktiven Netzwerkarte (also an einem eingeschalteten Computer) verbunden. Wenn nein wäre die Meldung ja voll normal.

Ansonsten leuchten an dem "Port" irgendwelche Statusleuchten - welche Farbe?
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Ich kann mir echt nicht vorstellen das der die andere seite am kabel offengelassen hat und dann meckert das der PC kein kabel erkennt !!!.....
 

schnock

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
239
Besorg dir am besten mal von nem Kollegen ne PCI Netzwerkkarte und teste es damit. Falls es funzt, kannst mit grosser Wahrscheinlichkeit von ner defekten Hardware ausgehen und entweder Board einschicken, oder PCI Karte kaufen ;)
 

Bloodie24

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.822
Ist über diese Verbindung eine Kommunikation möglich oder geht dies auch nicht ?
Hab am anderen Ende meine Fritzbox, aber da wird keine Verbindung aufgebaut.

Ähem,

Doofe Frage- aber manchmal ist ja das nahe liegendste die Lösung:
Ist das Kabel auf der Gegenseite mit einer aktiven Netzwerkarte (also an einem eingeschalteten Computer) verbunden. Wenn nein wäre die Meldung ja voll normal.

Ansonsten leuchten an dem "Port" irgendwelche Statusleuchten - welche Farbe?
Gegenstelle ist eine aktive Fritzbox. Kann es sein, dass die mit 1 Gigabit Anschlüssen nicht klarkommt?
Auf jeden Fall leuchtet keine Diode beim Lananschluss.

Besorg dir am besten mal von nem Kollegen ne PCI Netzwerkkarte und teste es damit. Falls es funzt, kannst mit grosser Wahrscheinlichkeit von ner defekten Hardware ausgehen und entweder Board einschicken, oder PCI Karte kaufen ;)
Überlegt hab ichs auch schon, hab auch nee Netzwerkkarte hier, aber nur 100 Mbit, müsste ich mir zum testen eine Gigabit Lankarte zulegen.

Schonmal vielen Dank für die Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tompson

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.089
zum testen kannst auch die 100MBit karte nehmen, dann läuft die verbindung halt mit "nur" 100Mbit, aber das sollte doch reichen!

mfg
 

Bloodie24

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.822
zum testen kannst auch die 100MBit karte nehmen, dann läuft die verbindung halt mit "nur" 100Mbit, aber das sollte doch reichen!

mfg
Gibt ja keinen Grund, warum eine Erweiterungskarte mit 100Mbit nicht funktionieren sollte, das Kabel wird dort ja verwendet und die Karte, die ich probieren könnte läuft einwandfrei im Rechner meiner Freundin.
Wenns funktioniert, sagt das leider ja nichta darüber aus, ob die Kabel zu schlecht sind für einen Gigabit Lan Anschluss oder ob der Anschluss defekt ist.
 

Bloodie24

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.822
Hier die Antwort vom Asus Support:

Hallo,

das Problem ist hier nicht bekannt. Machen Sie bitte einmal einen cmos reset, um auszugrenzen, das eventuell das Bios nicht etwas sauber mitlädt.

Ansonten mal das Board beim Händler tauschen.

Mit freundlichen Grüssen / Best Regards
Technical Support Department
Customer Service Center
ASUS Computer Germany

Homepage: http://www.asus.de/
FTP-Server: ftp://ftp.asus.de

Tel : 02102/9599 - 0 ( Mo. - Fr. 10-17Uhr )
Fax: 02102/959911 ( 24h )
ASUS Computer GmbH
Harkortstr. 25
40880 Ratingen
 

Tompson

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.089
du hast geschrieben das du schon mehrere kabel getestet hast, daran wirds dann wohl nicht liegen...

bios einstellungen checken bzw. standart einstellen, im win die treiber installieren/checken, lan verbindung aktivieren, kabel anstecken, wenns dann net geht ist das ding wohl kaputt..
 

Bloodie24

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.822
Danke sehr.
Hab nun meiner Freundin Ihr Kabel geklaut und das nimmt er ohne weitere Probleme. Warum auch immer die anderen nicht mag.
Danke für die Antworten und Tips, ist schön zu wissen, dass man mit seinen Problemen nicht allein da steht in dem Forum :-)
 

Tompson

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.089
vielleicht waren die anderen kabel cross over?

mfg
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Planlos rumprobieren bringst aber auch net .
Du kannst nich am lautsprecherstecker rumpulen wenn das bild auf'm monitor ausbleibt.

Was ist jetzt das ergebniss ? Gelöst? funzt netzwerk wieder ?
 

Bloodie24

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.822
Ja, das Netzwerk funktioniert jetzt.
Und nun läuft der Rechner wohl auch stabil, nach dem Bios Update.

Aber zum rumprobieren.
Hatte das Problem mit dem alten Rechner, dass Die Internetverbindung plötzlich weg war, sobald ich meinen PC gestartet habe. Die Fritzbox verlor komplett die DSL-Synchronisation. Auch als der Rechner dann lief, immer wieder Weg die Synchronisation.

Woran lags?

Ich hatte ein IDE DVD-Laufwerk über ein IDE to USB Kabel an den PC angeschlossen, wenn das nicht dran war, keine Verbindungsabbruch......
Was das eine mit dem anderen zu tun hat.....wer weiss das schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top