Neuanschaffung Kopfhörer +vll. Soundkarte

Lord Homer

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
Hallo alle miteinander,


ich würde ganz gern mein "soundkonzept" mal umkrempel und brauch eure hilfe.

Die Momentane Situation:
Win 7
+
Onboard soundkarte (C-Media CM6501 Audio Codec with UAA architecture)
+
Terratec "Aureon 5.1 PCI" mit "cmediadrivers"treiber http://code.google.com/p/cmediadrivers/ +
Speedlink medusa 5.1 (altes ohne usb)

Anforderungen:
da mein eigentliches soundsystem zuhause steht und ich in meiner Studentenbude "nur" die kopfhörer hab müssen die alles können d.h.

Musik +
Xbox 360+
auch potent genug sein mal ein kleinen raum zu beschallen+
mic(von mir aus auch zum anstecken)+
Ich bin KEIN highend Typ. ich fand meine medusa ausreichen ne verbesserung wär aber schon schön



Da das medusa langsam die mücke macht wollte ich mal nach einem neuen headset umsehen.

Ich hab mich hier schon aml ein bissel umgesehen empfohlen wurde
AKG Acoustics K 530 oder BEYERDYNAMIC DT-770.

aber machen diese mit meiner soundkarte überhaupt sinn bzw wie kann ich das mit der Xbox realisieren (input weiterleiten ? bis jetzt nutzt ich einfach die Amplifier box)?

auch kann ich die preisleistung schlecht einschätzen 150 euro gegenüber 60 euro
eigentlich hätte ich so mit 100 gerechnet


Vielen dank für eure einschätzungen
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.635
Die AKG von dir sind so das beste was man bis 100 Euro haben kann... wenn nicht noch mehr.

Wenn dir das Medusa gereicht hat werden dich die umhauen. Mit denen und ein ansteck Micro sollte alles passen.

Wie meinst du das mit der XBOX? Hat die keine Mic und Headphone stecker?
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Dir wird beim Klang der Beyerdynamic und auch der AKg die Kinnlade herunterfallen. ;)
 

Lord Homer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
cool danke ich tendiere auch zur AKG weil halt wie gesagt ich keine so großen ansprüche habe und auch ein bissel aufs Geld gucken muss

nur reicht nun meine Terratec ^^ ?

ich hab auch gehört man kann den K530 leider nicht so wirklich aufdrehen. Ich würde schon gerne auch mal ein bissel Musik hören wenn ich bin Bett sitzte und keine Kopfhörer auf haben will.
Das ging bis jetzt mit meiner Medusa erstaunlich gut.

Bei der xbox bekomm ich mit einem Adabter ein ganz normalen Klinkenstecker raus den ich dann einfach als input in den pc stecken kann und über die kopfhörer ausgeben kann oder?
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
ich hab auch gehört man kann den K530 leider nicht so wirklich aufdrehen. Ich würde schon gerne auch mal ein bissel Musik hören wenn ich bin Bett sitzte und keine Kopfhörer auf haben will.
Ein Kopfhörer ist kein Lautsprecher. Eine solche Nutzung kann den Kopfhörer auf Dauer zerstören. ;)
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.635

Lord Homer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
Ein Kopfhörer ist kein Lautsprecher. Eine solche Nutzung kann den Kopfhörer auf Dauer zerstören.
Mir bewusst und wird in kauf genommen ;),
deswegen ist ja die medusa austauschfähig ^^

Halt kleine WG und will den anderen nicht auf den sack gehen mit Lautsprechern die ich dann immer anhätte
(verlockung zu groß)

soll ja auch nur die Ausnahme sein.

Aber wenn ihr schreibt das die so toll sind, vll setzt ich dann die Kopfhörer auch garnicht mehr ab. :)


Ist das K530 überhaupt das richtig Modell bis 100€ +- ein bissel ?
Finde die Seite von AKG sehr unübersichtlich und die Unterschiede zwischen den Modellen sind mir nicht wirklich klar.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Das "richtige" Modell gibt es sowieso nicht. Jeder hat andere Vorlieben beim Sound. Der eine mag es eher linear und neutral, wobei der ein anderer User lieber sattes Bassgewitter bevorzugt. Deshalb solltest du am besten beide Kopfhörer bestellen und zur Probe hören. ;)
 

Lord Homer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
Wiso sollte man das machen? Doch eher gleich Kopfhörer an Xbox anstecken?
Also entweder reden wir aneinander vorbei oder ich versteh was nicht.

Die Xbox hat keine Anschlüsse oder sowas für Sound (nur optischen Eingang) sonder es geht halt nur halt ein Cinch Audio-Stecker am VGA-Kabel raus.

@mad316
Es ist ja nicht so das ich mich jetzt auf die beiden Modelle eingeschossen hätte z.b. auf der Seite von AKG (http://www.akg.com/personal/,pcp_id,236,_psmand,2.html)
gibt ja noch das 540 usw. nur sag mir die Beschreibung nix welches jetzt besser geeignet wär
 

Lord Homer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
Achso, das meinst du ^^

Da kommt nur der mono Sprachchat Sound raus, will ja aber alles über die Kopfhörer haben
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.635
Achso, hab keine Xbox und weiß das nicht wirklich ^^ Aber du müsstest eigentlich mit deinem vom VGA abgezweigten Kabel auch direkt zu den Kopfhörern gehen können... ohne das über den PC laufen zu lassen.
 

[o.0]

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.037
Hast du den 530 schonmal gehört? Falls nicht, solltest du das unbedingt mal machen. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen was daran so toll klingen soll. Klingt für mich nicht viel besser als billigste Kopfhörer.. und nein, das ist kein AKG gebashe, ich hab selbst welche.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Er soll besser mal 3-4 Kopfhörer zur Probe hören und selbst entscheiden.
 

Lord Homer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
Ich hab mich mal durch ein paar Produkte gewühlt und versuch sie mal zu kategorisieren:

BEYERDYNAMIC DT-770 Pro oder
Beyerdynamic DT-990 Pro oder
AKG K 601

allerdings hab ich bei diesen 3 Modellen die Angst das sie einfach zu analytisch, zu ehrlich sind und bei alltäglichen Gebrauch (z.b youtube, "normale" mp3 ...) nicht optimal sind (Studio versionen halt).

Sind diese Zweifel berechtigt?

Denn die "Normalen" Beyerdynamic Modelle ohne Pro sprengen einfach den preislichen Rahmen.

Daraufhin hab ich mir mal die
DT 660 Edition und DT 440 Edition von Beyerdynamic an geschaut.

nur wirklich schlau geworden bin ich aus ihnen nicht.

Wenn ich ehrlich bin sag mir der AKG K 540 Preislich, Optisch und von den Daten her am meisten zu.
Nur leider gibt es zu ihm noch fast keine Tests und die Lieferbarkeit ist auch noch nicht wirklich gegeben.


Stimmen so erstmal meine überlegungen oder habt ihr infos zum K540 ??
danke
 
G

Gummert

Gast
Mit dem AKG wirste aber nicht glücklich ( unterer abschnitt ) der hat nen Mangel am Bügel... hässliche Geschichte...

Für Youtube und co solch Kopfhörer?...

der 990 Pro ist eben OFFEn - 770 Pro geschlossen.. selbe Technik die beiden nur eben offen/geschlossen - anpressdruck.


Machs so: Thomann.de - die 3 Teile bestellen, der Dir gefällt behälste und schickst die beiden zurück. Hast nämlich 30 Tage rückgaberecht... damit Du testen kannst.
Oder renn in nem guten Musikhaus, wenns das bei Dir in der nähe hast.



Vergess Beyerdynamic, AKG und co.. geh zu Sennheiser nimm dir einen mit maximal 150 Ohm.
Wirste glücklicher mit...
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.635

[o.0]

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.037
AKG hat übrigens auch niederohmige, Stichwort K240/242 zb.
 

Lord Homer

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
149
an das K242 hab ich auch schon mal gedacht aber eigentlich wollte ich keine anliegenden Kopfhörer mehr.

Hab relativ große Ohren und Brille ( ganz so schlimm sehr ich nicht aus ^^) und da tun mir die Ohren nach einer dauersession schon richtig weh.
Das muss bitte nicht mehr sein.

Bin jetzt auch soweit zu sagen ich werd mir 3 Kopfhörer schicken lassen und mal ausprobieren.


Ich würde aber gerne voher das Problem mit meiner Soundkarte klären.

z.b. find ich die Möglichkeit über Toschlink von meiner Xbox 5.1 digital zu übertragen und dann per Dolby Headphone an die KH zuschicken sehr interesant.
fand das was ich bisher mit dolby headphone gehört habe sehr beeindruckend.

Kann das einer empfehlen bzw. erfahrung damit?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.433
Also mit Dolby Headphone hab ich Erfahrungen und kann es sehr empfehlen. Der Raumklang damit ist wirklich genial, vor allem damals in den WoW-Raids... da drehst du dich wirklich um und erwartest das die Totems vom Schamanen in deinem Zimmer im Fußboden stecken ;-)

Aber: Von der Xbox per SPDIF in die Soundkarte hat so seine Tücken... fast keine Soundkarte kann 5.1 decodieren (nur ältere X-Fis, die neuen auch nicht mehr) und damit bringt dir das nix.
 
Top