News Neue Asus-Monitore: VG49V in 32:9, CG32UQ für Konsolen und PA34V für Profis

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.150
#1

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.407
#3
Micha, fragt mal bitte nach, mit welcher Hardware der PA34V kalibriert werden kann?
Ich tippe, dass wie BenQ oder ViewSonic man Xrite zusammen gearbeitet hat.

@Nero1,
bitte nicht. Je mehr die Hersteller auf FreeSync setzten, umso mehr steht Nvidia unter Druck, Adaptive Sync endlich in ihre Treiber zu implementieren.
 

abenteuR

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
48
#4
Asus ProArt PA34V mit GSync bitte, bitte, bitte.
 

Zecke01

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
766
#5
Mit freude den Text vom VG49V gelesen um hinterher zulesen:
Details liegen zur Stunde noch nicht vor, doch die Basisspezifikationen ähneln dem besagten Samsung C49HG90, weshalb nicht überraschen würde, wenn es sich um das gleichen LCD-Panel handelt.

Damit ist das Kind in den Brunnen gefallen :heul:
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.150
#6
@DaDare Nur kurz : Asus schreibt "You can further adjust the calibration if you desire, and ProArt Calibration Technology lets you save color profiles directly to the monitor itself instead of relying on your PC. "

Ich weiß nicht, ob das hilft?
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.519
#8
Eher nicht...
Und wieso wieder so ne gammel Auflösung beim 32:9..?
Das sieht man mal das Asus nicht auf passt das ist der größte kritikpunkt beim Samsung gewesen...
Jeder sagt top aber Auflösung flopp und Asus macht den gleichen fehler..
1440p würde da schon mehr helfen..
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.666
#9
der profi monitor sah auf den ersten blick ganz interessant aus. mehr platz ist nie schlecht. aber das ding ist curved.
kann mir nur schwer vorstellen auf einem curved monitor zu arbeiten. hier kommts u.a. darauf an, wie gerade linien sind, ich sehe hier curved eher als behinderung. oder hat schon jemand gegenteilige erfahrungen gemacht? also nicht foto, sondern grafik / cad usw.
 

Nero1

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.493
#10
bitte nicht. Je mehr die Hersteller auf FreeSync setzten, umso mehr steht Nvidia unter Druck, Adaptive Sync endlich in ihre Treiber zu implementieren.
Wie rum ist mir nun auch egal. Entweder macht AMD mal vernünftige Grafikkarten, NVIDIA baut Adaptive Sync ein oder das Ding hat GSync, aber eins davon muss es schon sein, damit ich zuschlagen kann xD
 

Killer1980

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.529
#11
Der PA34V gefällt mir. Und obwohl ich eine geforce nutze, bin ich gegen freesync nicht abgeneigt. Vielleicht kommt ja nvidia ja irgendwann von ihrem Ross runter und baut endlich freesync in Treiber ein.
 

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.369
#12
Dabei seit
März 2012
Beiträge
941
#13
Halb-OT: Hat irgendein Hersteller schon einen Monitor mit den Spezifikationen des Asus PG27UQ angekündigt, nur ohne HDR und (wesentlich) billiger? Auf HDR könnte ich wohl am ehesten verzichten - vor allem, wenn es den Preis signifikant senkt. Größe könnte statt 27" auch 32" sein.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.222
#14
Schade, der VG49V hätte mich gekitzelt, aber 3480x1080 bei der Größe geht gar nicht für mich. Ich hoffe, dass der Philips 492P8 ein paar Hz mehr hat und dann wird entschieden, ob endlich mal ein Neuer ins Haus kommt.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.911
#15
Eine super Diagonale, finde ich.
Ich würde mir bei 32:9 wünschen, dass das Display deutlich größer wäre.

- 32:9 @ 60"+ Zoll
- 120+ Hz
- 3840x1080 ist das Minimum, 7680x2160 wäre heute perfekt
- OLED
- Inputlag unter 15 ms als Minimum, besser unter 10 ms

Vielleicht 2025...

Meine nächste Anschaffung soll ein BFGD werden.
 

NBC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
113
#16
Asus soll mal lieber in die Pötte kommen und ihren 35" 4k 200 Hz GSync Monitor verfügbar machen ...seit Anfang 2017 die Leute heiß gemacht und nirgends was zu bekommen
 

kost4

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
592
#18
@Nero1 @abenteuR
Öhm, einen 34 UltraWide IPS mit nativen 100Hz,G-Sync und 100% sRGB gibt es schon...
den Acer X34P... ich vermute mal das Asus genau das gleiche Panel einsetzen wird...

Mich würde beim PA34V interessieren welche FreeSync Range der kann.
40-100Hz wäre perfekt, dann greift auch LFC, wenn er dann ähnliche Reaktionszeiten und Inputlags
wie die älteren 34 IPS Monitore, dann wird das Ding sehr sehr interessant...

Edit: grad gefunden...
1528230330543.png


Jetzt wird es richtig interessant. Bleibt der Preis und Tests abzuwarten!
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.126
#19
Es kostet doch der PA32UC schon über 2000€, für 4K 60Hz. Der hier wird wohl nicht billiger. Dann lieber gleich auf 4K 144Hz warten, kostet auch kaum mehr.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.076
#20
Man darf mit Spannung erwarten wo man dann überall über zurück gesendete Monitore lesen kann, leider...
 
Top