Neue Grafikkarte Bluescreens

merrik95

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Hallo liebe Leute,
da ich keine Ahnung hab was heut bei mir den Fehler ausgelöst hab, geh ich mal chronologisch vor.
Heute neue Grafikkarte r7 265 erhalten und eingebaut, der PC zeigte kein Bild, das Problem löste ich dann indem ich noch mal kurz meine alte defekte Graka eingebaut hab und das BIOS des Mainboards upgedated hab. Danach startete Windows mit neuer Graka, da ich den PC wegen defekter Grafikkarte lange nicht genutzt hab, habe ich erstmal alle möglichen Updates durchgeführt. Ich habe mehrere alte Programme gelöscht, in der gleichen Seite der Systemsteuerung ein paar Funktionen von Windows deaktiviert (z.B. Tabletfunktionen) und den neuen Grafikkarten-Treiber installiert. Außerdem hab ich AXTU-Lüftersterung neuinstalliert, da die alte Version mit dem neuen BIOS nicht kompatibel war. Danach einmal ohne Problem neugesartet. Dann wollte ich mal anfangen den PC zu nutzen und plötzlich Bluescrenn. Fehlermeldung IRQL-NOT-LESS-OR_EQUAL. Gleiches beim Systemstart, abgesicherter Modus geht nicht, letzte bekannte Windows-Konfiguration geht nicht, Windows eigenes Probleme Lösen geht nicht, entweder der PC startet sich neu ohne etwas zu tun, etwa bei Probleme beheben, oder es kommt der gleiche Bluescreen. Ich habe keine Ahnung was hier passiert. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg

Max
 
Zuletzt bearbeitet:

ExoTerra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
431
IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL deutet eigentlich auf einen Treiberfehler hin.
Aber da das ja selbst im abgesicherten modus nicht geht, scheint es ein hardwareproblem zu sein.
Das letzte mal wo ich diesen BSOD hatte war mein RAM defekt.
villeicht einfach mal versuchshalber memtest laufen lassen und schauen
 

Thunder-P

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
177
Du hast ja schon sehr viel gemacht. Daher kommen für mich nur noch 3 Sachen in Frage.

1. Falscher Treiber

2. Die GrafikKarte ist mit dem Board nicht kompatibel

3. Die GrafikKarte ist defekt.
 

merrik95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Das denk ich mir auch, aber ich frag mich nur wieso das ganze erst funktioniert hat.

Board ist ein Asrock P67-Pro3 (1155)
Ergänzung ()

Ich werde Memtest mal ausführen, habt ihr sonst noch tipps was ich machen könnte?

p.S. - ich werde Memtest nicht ausführen, dachte das wäre irgendtwas im BIOS, ich krieg den PC ja nicht an.
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
neue Graka in einem anderen PC testen... und wie schon erleutert wurde, MemTest laufen lassen...

meine alte defekte Graka eingebaut hab und das BIOS des Mainboards upgedated hab.
wenn die alte Graka defekt ist, wie kommst das du dann mit der booten konntest... oder besser gefragt wie äussert sich denn dieser Defekt der alten Karte?
 

merrik95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
ja 600x400, verzerrungen, falsche Farben, war wohl einer der speicherblöcke futsch, Memtest geht ja nicht, weil der pc nicht angeht.
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.583
p.S. - ich werde Memtest nicht ausführen, dachte das wäre irgendtwas im BIOS, ich krieg den PC ja nicht an.
Dazu baut man sich eine Boot CD oder einen Bootstick. Das hat nichts mit Windows zu tun.

Könnte eine DOA Karte sein (Dead on Arrival). Beste Testmöglichkeit => Karte mal in einen PC vom Kumpel stecken und schauen ob es geht.


(Wenn der PC nicht angeht, dann hast du wohl Stromausfall - würde ich mal so kühn behaupten :evillol: - Lüfter drehen, LED`s leuchten => geht an. Dass er Windows nicht hochfährt ist erst mal Zweitens.)
 
Zuletzt bearbeitet:

merrik95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Ihr seit euch ja sicher zu sein, dass es ein Hardwareproblem ist, kommt für euch ein Software/Treiber problem nicht in frage? es lief alles für so gut ne stunde, windows updates konnte ich auch nicht mehr machen. Vielen Dank euch allen übrigens! ich hatte mich so auf die neue graka gefreut :(.
 

ExoTerra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
431
Wenn dein Pc im abgesicherten Modus ein BSOD erzeugt, ja dann ist es mit hoher wahrscheinlichkeit ein Hardwareproblem.
Im abgesicherten modus werden ja nur die Standardtreiber geladen und deshalb dürfte bei einem treiberproblem im abgesichertenmodus kein fehler auftreten.
 

merrik95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
30
Nachdem ich jetzt mal einen etwas einfacheren Memorytest ausgeführt hab, hab ich festgestellt, dass das System mit einem der beiden RAM-Riegel alleine wunderbar funktioniert. Wird also wohl doch der RAM sein, das hatt ich so gar nicht auf dem Zettel, zwei so verschiedene Fehler an einem Tag. Ich wollte noch Fragen ob sich durch das ständige an- und auschalten heut mittag eventuell andere hardware in meinen PC beschädigt haben könnte. Ansonsten dank ich euch noch mal sehr für eure Hilfe! :)
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Ich wollte noch Fragen ob sich durch das ständige an- und auschalten heut mittag eventuell andere hardware in meinen PC beschädigt haben könnte.
Höchst unwahrscheinlich...

ab ich festgestellt, dass das System mit einem der beiden RAM-Riegel alleine wunderbar funktioniert.
daher Memtest auf einem Riegel ausführen, dann den anderen Riegel genauso testen... wenn einer dann wirklich defekt ist, austauschen und freuen...
 
Top