News Neue Notebook-Akkus für mehr Sicherheit

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.357
Das japanische Unternehmen Matsushita, der Mutterkonzern vieler Firmen wie beispielsweise Panasonic, hat einen neuartigen Lithium-Ionen-Akku vorgestellt, der selbst bei einem Kurzschluss nicht überhitzen und auch nicht in Brand geraten kann. Gerade dies hatte in letzter Zeit für viele Schlagzeilen gesorgt.

Zur News: Neue Notebook-Akkus für mehr Sicherheit
 

astrix

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
838
Sicherheit geht vor - wunderbar. So solls sein.
Hatte mal einen Laptop und den Akku ständig ausgebaut, weil der meisst aufn Schreibtisch stand.
 

Jarod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
475
>Durch eine hitzebeständige Isolierung kann die Batterie nun aber nicht mehr überhitzen, selbst wenn ein Kurzschluss auftritt.<

so so... das ist also die ganze inovation.ein gut eingepacktes feuerchen...

kennt wer ne besser beschreibung zu den oben vorgestellten akkus?
 
O

Okkyou

Gast
stimme meinem vordermann zu!

Ich finde es gut, dass ein Schritt in Sicherheit von Notebookakkus gemacht wird/wurde!
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.971
Schöne Nachricht.
Sicherheit geht vor. Kann mich da meinen Vorrednern nur anschliessen.


Ob gleichzeitig auch an der Akkuleistung gearbeitet wurde und die länger halten ?
 

Nova1984

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
539
Ver mutlich werden die Zellen etwas schwerer und haben eventuell weniger Kapazität.
Außerdem dürfte die Belastbarkeit geringer sein da die Wärme nicht mehr so gut abgeführt werden kann.
Ich wüsste nicht wieso die jetzt länger halten sollten oder die Akkuleistung besser sein soll nur weil die eine Isolierschicht einbauen?!?
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
Dort steht ja auch nicht, dass die Akkuleistung verbessert wurde, sondern nur die Sicherheit.

Wie war das mit dem "Wer lesen kann..."?

Mir wäre die Sicherheit wichtiger, auch wenn ich weiß, dass es bei KAUM einem wirklich zu einem Notebookbrand kam (durch die Sony Akkus) und das Vid, das es damals gab, war ja auch insofern gefaked, dass es von außen beeinflusst wurde.
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
Wär besser, wenn die nicht das Feuer isolieren würden, sondern dafür sorgen würden, dass es erst gar nicht zum Ausbruch kommt.
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Ist schon eine sinnvolle Entwicklung auch wenn ich mir keine Gedanke um meine Sicherheit und um die meines Laptops mache. Denn mir ordentlichen Akkus und unter normal Bedingungen ist die Brandgefahr recht gering.
 
Top