Neue SSD normal dass ich so wenig speicher zur verfügüng habe?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

toastmixx3r

Cadet 1st Year
Registriert
Feb. 2014
Beiträge
14
Hallo leute :D

ich habe mir heute eine Samsung Evo 840 mit 120gb zugelegt, als ich alles gemacht habe (Betriebssystem rauf etc.) ist mir aufgefallen dass ich eig nur 80gb verwenden kann aber 40 davon schon belegt sind, ist das normal?!

Danke schon im vorhinein
 
Bild der Datenträgerverwaltung? Hast Du mit Magician gespielt und was einstellen lassen?
 
Hallo, willkommen im Forum,

also wenn Du Windows, Office, Internet + Email alles drauf hast, können schnell mal 40GB weg sein. Ich würde mir diesebezüglich keine sorgen machen. Bei einer SSD sollten, wenn es geht, 20% frei bleiben, damit das Wearlevelling gut arbeiten kann und die SSD lange hält.
 
win 7 ulti? --> ca 15 GB
RAM: 8GB? --> 8GB Auslagerung PLUS 6GB Ruhezustand

Summe = ca 30 GB PLUS Treiber etc.

SSD mit 120GB --> effektiv etwa 114GB?! MINUS 30 GB = gute 80 GB

... also für mich mathematisch absolut plausibel. wenn du mehr brauchst, hätte es wohl evtl mindestens eine 256er SSD sein dürfen, die ich heutzutage sowieso mindestens empfehle. die Zeiten von WinXP sind längst vorbei mit 1GB System plus 4..5GB für Auslagerung / Ruhezustand / Treiber etc.
 
Man sollte sich vorher halt überlegen was man alles auf die SSD drauf installieren/lagern will, sofern nichts in der Datenträgerverwaltung verstellt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei euren tollen Rechnungen ist euch aber schon folgendes aufgefallen ?

toastmixx3r schrieb:
Hallo leute :D
... (Betriebssystem rauf etc.) ist mir aufgefallen dass ich eig nur 80gb verwenden kann aber 40 davon schon belegt sind, ist das normal?!

Wie Werkam schon schrieb mach mal nen Screenshot von der Datenträgerverwaltung maximiert. Wo du die findest steht hier


P.S Ich habe eine 120 GB SSD drin und da habe ich noch 40 Gb frei drauf. MahatmaPech deine Aussagen sind irgendwie nicht ganz richtig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Compo schrieb:
Bei euren tollen Rechnungen ist euch aber schon folgendes aufgefallen ?
...
P.S ... MahatmaPech deine Aussagen sind irgendwie nicht ganz richtig.

ahja, und wo steht dann der Gegenbeweis? nur rumblubbern kann jeder, aber auch mal Fakten liefern nicht.

Win7Ultimate frisst selber einige GB und der Bedarf für pagefile.sys(=100% RAM) und hiberfil.sys(=min75% RAM) sind Standardwerte von MS. dann kommen noch ein paar übliche Verdächtige hinzu wie die Systemwiederherstellung und der Papierkorb. höre ich weitere unqualifizierte Einwände deinerseits?!
 
Screenshot (2).png

das wäre mal die datenverwaltung
 
so hab ich das noch nie gesehen, das ist doch win8, oder? lol das zerstückelt ja vollends die ssd. der blanke Horror. wieder ein Grund, dem System noch ne weile fern zu bleiben.
 
ja is win8, und mein ping is irgw seitdem ich die ssd drinne habe ziemlich hoch wtf.. bitte um dringende hilfe
Ergänzung ()

Screenshot (3).png

komisch ist dass der hier auch so schlecht abschneidet obwohl ich ihn erst heute gekauft habe?
 
Das hat nichts mit Windows 8 zu tun, das "zerstückelt" von sich aus auch nicht anders als Windows 7 (nur das die Bootpartition 350MB hat).

Wie wurde das OS denn installiert, von einem Recoverydatenträger der einem fertig-PC beilag oder gar direkt die Platte geklont? Diese Recoveryparttitionen kenn ich jedenfalls nur von solchen OEM-Versionen.
 
habs mit der recovery gemacht da ja bei win 8 kein Datenträger mehr dabei ist
 
Du solltest eine zusätzliche Platte einbauen, zum auslagern und wiederherstellen oder eine grössere SSD kaufen. Bei W8 ist das so normal, deshalb ist es bei mir wieder runtergeflogen.
 
die ssd wurde nach dem installieren des OS evtl noch nicht ganz dem Wear Leveling unterzogen. kann eigentlich nicht so lange dauern. aber die 840er evo sind ja mit so einer "feinen" technik ausgerüstet, die bei schreibvorgängen großer Datenmengen die Speicherzellen nicht gleichmäßig füllt, sondern die Daten nimmt und leere Zellen vollständig füllt, um sie anschließend im Hintergrund zu verteilen.

Hintergrund dieser "Technik" ist, dass durch die drei Speicherzustände in den Triple Level Cells der SSD sonst wohl die Schreibgeschwindigkeit spürbar geringer wäre. es muß ja bei einer TLC im ungünstigsten Fall eine Zelle mit bereits zwei speicherblöcken gelesen werden und um den dritten block ergänzt wieder geschrieben werden. dabei geht der SSD wohl recht flott der Cache aus. frühere MultiLevelCell SSDs hatten nur zwei Speicherblöcke je Zelle und damit auch weniger "Ballast-Daten" bei diesen Vorgängen mitzuschleifen. SSDs mit SingleLevelCell sind da die echten Präziosen und leider sehr teuer und daher meist nur im Serversegment bzw. Profigerät anzutreffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Unart mit den Recoverypartitionen und keine Datenträger beilegen gibt's schon wesentlich länger.. aber ja, das ist das "Problem", die knallen automatisch die Recoverypartitionen wieder mit drauf.

Gabs nicht ne Möglichkeit sich bei Microsoft die Datenträger für Windows 8 zu laden?


@werkam: nein das ist nicht normal. Meine Windows 8 PCs haben nur eine zusätzliche 350MB Bootpartition, nichts weiter.
 
bei mir ist auf den Festplatten/SSDs immer nur eine primäre Partition von anfang bis ende. da wird nix zerhakstückelt.
 
werkam schrieb:
Du solltest eine zusätzliche Platte einbauen, zum auslagern und wiederherstellen oder eine grössere SSD kaufen. Bei W8 ist das so normal, deshalb ist es bei mir wieder runtergeflogen.

bei einem Laptop is ein bisschen blöd eine zusätzliche platt einzubauen wenn sie nur platz für eine hat, mich wundert eben dass mein ping so hoch geht, ich weiss ned obs direkt wegen der ssd ist und diese Bewertung bei magician bringt mich schon ins grübeln
Ergänzung ()

Jesterfox schrieb:
Die Unart mit den Recoverypartitionen und keine Datenträger beilegen gibt's schon wesentlich länger.. aber ja, das ist das "Problem", die knallen automatisch die Recoverypartitionen wieder mit drauf.

Gabs nicht ne Möglichkeit sich bei Microsoft die Datenträger für Windows 8 zu laden?


@werkam: nein das ist nicht normal. Meine Windows 8 PCs haben nur eine zusätzliche 350MB Bootpartition, nichts weiter.

hab ich nicht nachgeguckt, aber ich meine macht das so viel aus ob man es von einer recovery oder vom normalen Datenträger diese macht?
Ergänzung ()

MahatmaPech schrieb:
bei mir ist auf den Festplatten/SSDs immer nur eine primäre Partition von anfang bis ende. da wird nix zerhakstückelt.

verstehe mich nicht falsch, aber in welcher hinsicht sollte mir das helfen?
 
Ja. 3 der 5 bei dir angelegten Partitionen gehören da eigentlich nicht hin, das sind knapp 27GB die dadurch verbraten werden. Eine "saubere" Installation vom original Microsoft Datenträger macht das nicht.


Was aber auch gehen müsste ist einfach die letzte 25GB Partition zu löschen und die von Windows zu vergrößern.
 
Jesterfox schrieb:
Ja. 3 der 5 bei dir angelegten Partitionen gehören da eigentlich nicht hin, das sind knapp 27GB die dadurch verbraten werden. Eine "saubere" Installation vom original Microsoft Datenträger macht das nicht.


Was aber auch gehen müsste ist einfach die letzte 25GB Partition zu löschen und die von Windows zu vergrößern.

die 25gb geht ned zum löschen da kommt nur "hilfe"
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben