Neue Zusammenstellung

Xonox

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
125
Hallo zusammen,

dank der Hilfe des Forums hatte ich mich auf ein System eingeschossen. Leider kamen ein paar Unwegbearkeiten dazwischen und ich konnte es mir doch nicht kaufen. Nun wäre ich wieder soweit und will nun das Projekt erneut angehen. Da einige Zeit vergangen ist, ist einiges Neues auf dem Markt und ich sollte das Ganze wohl anpassen. Ich nutze das System zum Spielen (da mein jetziger Rechner [siehe Signatur] keine aktuellen Spiele verträgt, kann ich gar keine Präferenzen angeben - alles Neue halt), zum Arbeiten, DVD, Photoshop,... Mein Budget liegt so um 800 Euro. Monitor ist vorhanden, siehe Signatur, und soll auch erstmal bleiben. Mein Ziel ist es einen guten, schnellen Rechner zu bauen, der noch einige Jahre hält, so wie es mein altes System, welches immer mal wieder erweitert wurde von 2001 bis heute geschafft hat. Zukunftssicherheit, sofern man das bei PCs bekommen kann, ist mir mit das wichtigste.Und da vor allem in Bezug auf das MoBo.
Folgendes System schwebt mir vor:

Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)klick

AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX)klick
oder
AMD Phenom II X4 965 Black Edition 125W, 4x 3.40GHz, boxed (HDZ965FBGMBOX)klick
(welcher ist Preis-/Leistungstechnisch besser? Oder sollte ich einen zukunftssichereren Hexa Core nehmen?)

G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-21 (DDR3-1333) (F3-10666CL7D-4GBRH)klick

MSI R5770 Hawk, Radeon HD 5770, 1024MB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1 (V214-021R)klick

Plextor PX-880SA, SATA, hellgrau/schwarz, retailklick

OCZ Freeze, Wärmeleitpaste, 3g Spritze (OCZTFRZTC)klick

Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100)klick

Lancool PC-K58klick

Enermax PRO82+ 525W ATX 2.3 (EPR525AWT)klick

Gigabyte GA-770TA-UD3, 770 (dual PC3-10667U DDR3)klick
oder
Gigabyte GA-890GPA-UD3H, 890GX (dual PC3-10667U DDR3)klick
oder
MSI 870A-G54, 870 (dual PC3-10667U DDR3) (7599-040R)klick
Beim MoBo weiß ich einfach nicht weiter: Ich brauche weder Crossfire noch integrierte Grafik. Will aber USB3.0 und SATA6G (oder macht es keinen Sinn). Es sollte stabil laufen und gutes BIOS Support haben. Wenn es ein äquivalentes von ASUS gibt, nur her damit, habe es noch nciht gefunden...sollte dann aber auch preislich passen.

So, sagt mir bitte, was ihr an dem System auszusetzen habt/was man besser machen könnte!

Vielen Dank,

Alex
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
wegerm board, schau mal nachm asrock extreme 3, soll ein sehr gutes board sein, gut zum übertakten und kostet weniger als 100€
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
würde dir zum Gigabyte GA-770TA-UD3 raten, das ist sehr günstig und erfüllt eigentlich alle deiner anforderungen, wüsste nicht warum man da noch mal über 20% aufpreis zahlen sollte.
@ ChaosBimpf: der x4 955 bzw. x4 965 wird hauptsächlich über den multi übertaktet, dabei kommt es bei den mainboards hauptsächlich auf die spannungsversorgung an und der rest ist mehr oder weniger zu vernachlässigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.718
Lass den 770iger Chipsatz lieber liegen und nimm gleich den 870iger Chipsatz. Von allen einfachen Mainbaords ist das Asus M4A87TD EVO das Beste.

Und er 955 reicht, denn die 200 Hz mehr wiegen die Mehrkosten nicht auf und zu 98% lässt sich der 955 auf 3,4 GHz übertakten.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
B

B.A.S.E Jumper

Gast
Bleib beim 770er Board. Hat auch USB 3.0 und den Kram. Alles darüber ist Geldverschwendung außer man benutzt Crossfire oder braucht die onboard Grafikkarte.
 

Xonox

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
125
Erstmal danke an alle!

In Bezug auf das Board gebe ich lieber ein paar Euro mehr aus und habe ein solides, "zukunftsicheres" Board. Von daher Schaue ich jetzt nicht auf den Euro sondern nehme lieber das was mir natürlich im Gesamtrahmen betrachtet mehr und länger etwas bringt.

Zitat:
Lass den 770iger Chipsatz lieber liegen und nimm gleich den 870iger Chipsatz.

was spricht denn gegen den 770er chipsatz? bzw. was kann der 870er so tolles das sich der aufpreis für das board lohnt?
Genau das ist ja meine Frage. Warum ist der neue Chipsatz auf dem Markt, wenn er keine Vorteile bringt? Ist es nur die verbesserte interne Grafikkarte? Was ist mit dem SATA? Oder ist der neue Chipsatz schneller, verbrauchsgünstiger, oder sonst irgendetwas besonderes, was sich in den nächsten 10 Jahren auszahlen könnte? Ist der neue Chipsatz besser für zukünftige 6-Kern-CPUs geeignet?

Beim Netzteil denke ich auch, wenn ich in 4/5 Jahren neue Hardware wie GraKa brauche, dann brauche ich zumindest kein neues Netzteil - daher auch hier, lieber ein paar Euro mehr ausgeben.

Da bislang keiner auf den HexaCore eingegangen ist, scheint es nicht so interessant zu sein, auf diese Generation zu setzen. Wobei das Teil sein wird, was ich als erstes irgendwann auswechseln werde (glaube ich zumindest...).
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Warum ist der neue Chipsatz auf dem Markt, wenn er keine Vorteile bringt?
der größte vorteil von dem neuen chipsatz (nb870/sb850) gegenüber dem alten (nb770/sb710) ist wohl das die neue southbridge nativ sata3 unterstützt. bei einigen mainboards (zb. GA-770TA-UD3) mit dem alten chipsatz wird das allerdings über einen zusatzchip realisiert so das auch dort sata3 anschlüsse zur verfügung stehen.
die vorteile bei der neuen northbridge sind hauptsächlich eine minimal niedrigere leistungsaufnahme und etwas bessere möglichkeiten zum übertakten.

(vorsicht, bei den neuen mainboards mit nb8x0 gibt es auch welche die noch die alte sb7x0 verbaut haben.)

der vorteil der alten chipsätze ist das diese oft minimal schneller sind als die neuen und der preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xonox

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
125
Vielen Dank für die vielen Infos!
Ich werde nochmal in mich gehen und abchecken was für mich das zukunftssicherste sein könnte. Da gebe ich dann doch mal ein paar Euro mehr aus.

Vielen Dank soweit!
 
Top