Neuer Gamer Monitor muss her

Sabr

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.022
Hallo zusammen
bin auf der suche nach einem neuen guten Gamer Monitor bis 200 euro und ab 22 Zoll Widerscreen.
Was könnt ihr mir so vorschlagen ?


gruss
 

OTC-Trader

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
808
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
810

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
laut (so gut wie)allen die mal nen IPS oder VA hatten ist kein Monitor mit TN Panel für auch nur irgendwas geeignet.
Hier im Forum sind auch eigentlich genügend Member unterwegs die auf ihrem u2311h spielen und keine Probleme damit haben.
 

keanos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
660
So sagt Prad das also?

Auch Spieler mit gehobenen Ansprüchen an Farbdarstellung und Blickwinkel können mit diesem Gerät zufrieden gestellt werden. Die Reaktionszeiten sind für ein IPS-Panel gut und ein Inputlag konnte nicht ermittelt werden.

Das hört sich für mich aber anders an.
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.738
Zitat von HLK:
Hier im Forum sind auch eigentlich genügend Member unterwegs die auf ihrem u2311h spielen und keine Probleme damit haben.

Und ich bin einer davon.

Ich kann den Dell U2311h nur empfehlen. Super Bild und schnell genug ist er allemal.

Btw: Mein LG 2242T (5ms) war auch nicht schneller.
 

Sabr

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.022
ich bin zwar kein profi aber ich denke immer umso weniger ms desto besser
und der dell hat ja 8 ms deshalb hat es mich bisschen erschrocken
ist 8 ms theoretisch nicht zu viel ?
 

.mrv

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
944
Also ich bin vom nem Zocker-TFT mit 2ms auf den Dell umgestiegen und kann net behaupten, dass es mein Spiel"können" in irgendeiner Form beeinträchtigt hat.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
228
Die Herstellerangaben sind eher kritisch zu betrachten. Lieber Testberichte, Reviews und Usermeinungen dazu lesen.
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Wenn das Panel zu langsam reagiert bilden sich schlieren usw.
Ist aber bei 8ms noch unbedenklich und auch darüber durch die elektronik auszugleichen.

Zudem darf man den Input Lag nicht vergessen wenns einem um die wahre Reaktionszeit des Monitors geht (und der ist deutlich höher als die MarketingReaktionszeit des Panels).

Der Dell hat halt ein IPS Panel welches Farben natürlicher darstellt und stabiliere Blickwinkel liefert (uvm). Zudem bietet er ein gescheites Gehäuse, nen guten Fuß, gute Menüs usw... Einzig nen HDMI Anschluss (Konsolen) vermisse ich ein wenig aber das ist meist zu verkraften und dank Adaptern kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

.mrv

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
944
Laut Prad.de war aber gerade beim Dell nen Inputlag nicht messbar ("Die Reaktionszeiten sind für ein IPS-Panel gut und ein Inputlag konnte nicht ermittelt werden.").

Nen Displayport hat er doch!?
 

Jesterfox

Legende
Dabei seit
März 2009
Beiträge
44.484
Jepp, Adapter von DVi an HDMI geht problemlos am Dell. Ich bin ja selber glücklicher Besitzer eines U2311H und hab null Probleme beim zocken, egal ob MMO oder Shooter.

Als ich einen 2ms LG direkt daneben stehen hatte hab ich null Unterschied zwischen den 2 gesehen, was Reaktionszeit oder Inputlag angeht. Was die Bildqualität angeht hatte aber das TN-Panel null Chance ;-)

N bissl mehr gibts noch in meinem Review zu lesen, habs in der Sig verlinkt.
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Hab ja auch den ganzen Weg hinter mir... schmerzhaft von der Röhre getrennt und auf nen "GamerTFT" umgestiegen -> definitiv ein großer unterschied spürbar - aber man gewöhnt sich dran
und dann hab ich mir den hp zr24w gegönnt, der unterschied war zwar auch da aber nur marginal, gewöhnen musste ich mich da nur an die bessere bildqualität ;)
 

Sabr

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.022
zur zeit besitze ich ja den Samsung T220 in 22 Zoll, lohnt es überhaupt ihn mit dem dell zu ersetzen ?
 
Top