Neuer Monitor (ca. 400€) Was lohnt sich?

Klokopf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Hallo CB-Forum!

Ich weiß das es zu dem Thema schon gefühlt 1000 Themen gibt (von denen ich die neusten sogar gelesen habe)
Ich hab auch selbst schon einiges an Informationen zusammen getragen, kann aber nicht recht unterscheiden was sichtbare unterschiede zur Folge hat und was nicht...
Aber nun zum eigentlichen Problem:

Mein LG Flatron E2340T hat einen sehr nervigen Pixelfehler (eine komplette Spalte (ein pixel breit) in der rechten Bildschirmhälfte hat permanent den Maximalen Blau wert und das nervt tierisch...
Deshalb möchte ich mir einen neuen kaufen und den LG dan nur noch als zweit Monitor benutzen (löst dan meinen alten 17" Dell ab).

Ich würde den Bildschirm für ca 40% Gaming, 40% Programmieren/erstellen von Schaltplänen und 20% Bildbearbeitung nutzen.

Aus meiner Nutzung konnte ich schon ein Paar anvorderungen schließen:
1. kein Flimmern (mein LG macht das recht stark, gerade bei weiß und hellem grau)
2. 1080p minimum
3. 3D brauch ich nicht
4. keine astronomischen Reaktionszeiten (ich denk mal alles unter 10ms sollte eigentlich passen?)
5. Gute Farbwiedergabe (mein LG ist mir hier fast zu "kalt")
6. Ich brauch keine Lautsprecher

Lohnt sich in der Preisklasse schon ein 4k Monitor?
Taugen die 21:9 Monitore/Gibt es da brauchbare in meiner Preisklasse?

Bisher sind mir folgende Geräte ins auge gefallen (durch prad.de und einem Beitrag hier im Forum)

LG 29UM65-P
Dell U2413

Was ich nicht will ist sowas wie der BenQ XL2420T, der ist mir zu sehr aufs Gaming fixiert und hat eine miserable Farbwiedergabe (hab ihn im "Fachhandel" gesehen).

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe!
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.410

Alex44

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
805

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Ich finde 21:9 lohnt sich sehr du willst nach 1-2Wochen kein 16:9 mehr ist wie mit 144Hz danach willste auch kein 60Hz mehr.
Der ASUS PB298Q ist sehr gut hast ne menge Platz zocken macht um einiges mehr spaß vorallem Shooter.
Filme ohne schwarzen balken schauen ist auch sehr nice.
Wenns größer sein soll dann den LG 34UM65-P ja 65er weil der 95 zum spielen net so taugen soll.
Die meisten spiele unterstützen die Auflösung zur not gbts nen Fixer was das ganze gerade rückt in paar sec.
Sollte mal was dabei sein was es überhaupt net unterstützt dann kannste immer noch im 1:1 Mode spielen hast denn beim 29" nen 22" 16:9 Bild und beim 34" nen 16:9 27" Bild.
Jetzt noch auf 16:9 setzen find ich pers. net so gut weil mit 21:9 haste gegenüber 16:9 nur vorteile.
Und die Spiele die in der höhe weniger anzeigen auf 21:9 als auf 16:9 sind älter wie der papst...kommt bestimmt gleich wieder einer damit an:)
Also ich pers. finde 21:9 einfach klasse hab den oben genannten Asus und zocken ist da kein Prob. so gut wie keine schlieren und 0Lag und ich bin bei sowas sehr pingelig aber der Asus überzeugte was Spieleperformance angeht voll und ganz das ist der erste IPS Monitor der bei mir spielerisch net durchgefallen ist.
Farbtechnisch müsstest halt nochwas nach helfen mMn... jeder siehts natürlich anders das Prob. beim Asus ist nur das das Gamma hinten un vorne net stimmt ansonsten werden Bilder u.s.w in natürlichen Farben wiedergegeben.
Verarbeitung ist auch Top kein klavierlack mist wie bei LG ok ist vielleicht auch geschmackssache:)
Entscheiden muss natürlich jeder für sich aber ich bereue es net auf 21:9 gestiegen zu sein.
Prad hat auch nen Test zu http://www.prad.de/new/monitore/test/2013/test-asus-pb298q.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Erstmal vielen Dank an alle für die Vorschläge!

@Blood011
Der ASUS klingt in dem prad test recht gut. 96% sRGB ist auch nicht schlecht (und wesentlich mehr als mein derzeitiger Monitor bringt)
Allerdings wird auch erwähnt das er nicht unbedingt "echt" darstellt (was bei Schaltplänen zum Glück nur bedingt von Nachteil ist).
Im test auf Prad klingt der LG fast besser als der ASUS, mehr farbdeckung und ein linearer frabverlauf bei selber reaktionszeit...

@LordPyro
Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.



Den U2414H hab ich mir auch schon angeschaut, wen ich aber mehr kireg für mein Budget nehm ich natürlich auch mehr^^ (ich verwende Monitore bis sie kaputt sind, nicht bis ich einen neuen will daher investier ich meist lieber etwas mehr)


Sieht man eigentlich einen Unterschied zwischen einer 6-bit ansteuerung und einer 8 oder sogar 10 bit ansteuerung? (theoretisch kann man mit 6 bit weniger genau abstufen wie mit 8 oder 10 bit)
Was genau (mal abgesehen vom Standfuß) ist eigentlich der Unterschied zwischen dem LG 29UB65-P und dem LG 29UM65-P?
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Aso ja ka ich finde bei prad kein test zum
LG 29UM65-P nur zum B65^^
Ausschlag geben war bei mir die Latenz die beim Asus bei 4MS liegt und die signalverzögerung bei sehr guten 0,7ms.
Den Dell kann ich nur bedingt empfhelen der InputLag war schon ziemlich hoch mMn schon so hoch das nen vernünftiges spielen jedenfalls für mich unmöglich war.
Sogar bei langsamen spielen hat man gemrkt das es doch schon nen ziemliches lahmes Panel ist.
Dafür hat er im sRGB Modus nen 1A Bild.
Ob man zwischen 6 und 10Bit was merkt weis ich net konnte es noch net testen ich denke aber mal das man als otto normal verbraucher das net sieht.
Genauso seh ich das auch lieber was mehr ausgeben gerade beim Monitor.
 

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Oh stimmt da hab ich wohl den LG 29UM65-P mit dem LG 29UB65-P verwechselt^^
 

slow1

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.513
alle leds flimmern leider, liegt an pwm backlight. eizo gehören zu den wenigen die eine andere led technik nutzen.

mein lcd dellu23 hatte noch kein backlight, also klassisches lcd-display. man sieht den unterschied direkt. led ist zwar knackiger vom bild nicht so grau, aber flimmert. deshalb versuche den eizo. deshalb gibt es im tv bereich schon 500hz beispiel lg. selbst sonys motionflow mit 200 flimmert.

das ist wie bei plasmas, aber schon etwas anders wahrnehmbar. ob das ungesund zudem ist, ich weiß es nicht.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Ömm ne?
Es flimmern net alle die beiden von Asus sind auch flimmerfrei sowie der neue von LG und der Dell auch soweit ich das weis.
 

oemmes

Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
9.720
Guck dir den Kollegen mal an Asus VN279QLB - erste Sahne. Hab ich seit 8 Wochen hier am werkeln. Hatte vorher den IIYAMA prolite b2780hsu-1 - das ist Sondermüll dagegen.
 

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Mit Flimmern meinte ich nicht das, laut Herstellerangaben unsichtbare, PWM Flickern sondern mehr diese "Artefakte" die beim Betrachten des Monitors entstehen (wandernde Muster und das gefühl der Monitor würde so im 25Hz berreich Flackern, eben das macht mein LG bei hellen Farben leider... (wen ich ihn über VGA anschließ sogar bei allen Farben^^)). Meine Zimmerbeleuchtung basiert auch auf einer Helligkeitssteuerung per PWM und da seh ich auch kein Flackern (zugegeben ich glaub nicht das Monitore 16MHz als PWM Frequenz verwenden)

Den Asus VN279QLB hab ich mal in die nähere Auswahl mit aufgenommen, da werd ich wohl noch ne menge Reviews und Tests lesen müssen bis ich mich entgültig entscheiden kann^^

Nachtrag:

Ich war heute mal auf der Suche nach Läden die den LG und den ASUS haben damit ich das mal direkt vergleichen kann, aber genau das gewünschte Modell hatte keiner...
Allerdings meinte der Verkäufer das der LG 29EA93-P wohl mit dem Vergleichbar sei den ich eigentlich gesucht hab (also den 29UB65). Allerdings muss ich sagen das die Farben bei dem Teil nicht sonderlich gut wiedergegeben wurden... sehr matt und alles hatte so einen Hang ins graue (wie bei nem alten LCD Fernseh).
Kann ich davon ausgehen das der 29UB65 hier besseres liefert? (kostet ja auch mehr^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Puhh bei der EA serie aufpassen gibt 2 Revisionen von ja net die alte kaufen.
Zum UB65 ja also ich finde im laden ist das schwer zu beurteilen jeder spielt dranne rum stellt irgentwas um u.s.w jedenfalls ist das bei uns immer so.
Ich hab mir nur mal den 25UM angeschaut der war auch ziemlich Matt als ob ne ziemlich dicke Folie drauf ist.
Kann auch täuschen die lichtverhältnisse sind im laden ja immer anders als daheim.
Farben waren recht gut also schön natürlich.
Ja mehr kann ich net zu sagen ausser testen und gut.
 

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Ich hab nur wenig Lust nen Monitor zurück zu schicken (wen das jeder macht geht der Verkäufer Pleite^^)
Heute war verkaufsoffener Sonntag und ich hab zwei der Läden abgeklappert die auf der LG Website als Vertriebspartner angegeben sind, aber auch die hatten den UB65 nicht...
Ich kauf nur ungern ins blaue hinein. Dummerweise hat auch niemand die anderen beiden Kandidaten von Asus daher kann ich leider nur nix testen.

Wird wohl darauf hinaus laufen das ich ihn einfach bestell und dan damit Leben muss wen er nicht taugt^^
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Naa es gibt auch 2Wochen rückgaberecht bei Amazon sogar 30Tage.
Keine Angst die großen Läden gehen schon net Pleite den Rückversand bezahlt du ja selbst die Preise sind immer etwas höher genau deshalb.
Und es wird auch net alles was zurück geht als gebraucht verkauft vieles wird auch wieder neu verpackt und dann wieder als *neu* verkauft.
Wenn nen Gerät nach paar Tagen wieder zurück geht vk die das mit sicherheit net als gebraucht:) (ausser es sind große macken/beschädigungen drann)
Ich mach sowas auch net gern aber was behalten was einem net gefällt neee deshalb bestell ich ja Online und kaufe sowas net im Blödmarkt weil die sich immer Quer stellen bei sowas und man nur theater mit denen hat.
Dir reist schon keiner den kopf ab wenns einer aber übertreibt meldet sich der Händler schon aber das hab ich noch von keinem gehört.
Es gibt leider viele Leute die das halt ausnutzen von wegen so 6CPU´s bestellen und die sich am besten takten lässt wird behalt.
Oder mit Monitore 5mal den gleichen bestellen und der am wenigstenn BLB hat wird behalten.
Das find ich dann auch net i.O.
Du kannst hier mal dein Glück versuchen.
http://www.hardwareluxx.de/community/f111/cinemascreen-21-9-monitore-1012282.html
Da sollten einige den 65er haben einfach mal rein schreiben oder das Thema durchwelzen.
Zum Thema Reaktionszeiten wenn ich das richtig im Kopf hab ist alles unter 10MS beim imputLag im grünen bereich und alles unter 20MS bei bildwechselzeit auch.
Erst über 10 und 20 wirds kritisch.
Aber da alle anders drauf reagieren musste das halt selbst testen ob dir die geschwindigkeit vom 65 taugt oder net.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
477
Mich würde der ASUS PB298Q reizen,reicht da meine 7950 mit 3GB aus?
Und wenn ich ne B-Ware kaufe,gilt da auch das Rückgaberecht?
Das mitgelieferte Anschlußkabel ist schon OK?
 

Klokopf

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
437
Was du bei einem Digital-Kabel vorne rein packst kommt auch wieder hinten raus. Der Qaulitätsunterschied zeigt nur bei dem was sonst noch mit kommt^^
Wen du kein 10 meter kabel brauchst sollte das schon passen.

Bei der Grafikkarte kommts drauf an was du machen willst, aber für das allermeiste sollte die Karte auf jeden Fall ausreichen (inklusive Gaming in den meisten Fällen denk ich)


Ich werd mir dan einfach den LG bestellen und wen er mir nicht gefällt tausch ich ihn gegen den ASUS aus
Einer von beiden wird schon taugen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Ja die 7950 reicht kann BF4 noch schön geschmeidig auf Ultra mit 2AA zocken 64er Map.
Die drops kommen dann halt öfters mal unter 45 das sollte aber mit High einstellungen gut im griff zu bekommen sein.
Wenn du B Ware kaufst gilt die 14 Tage Rückgabe auch jedenfallsm bei Amazon wie es da bei 2t anbietern ausschaut ka steht meistenns dabei.
Jop das DVI D Kabel ist super.
Also du hast glaub alle Kabel bei DVI,HDMI, und DP bin mir net so sicher mehr müsste ich nochmal gucke^^

Der FPS verlust bei UWHD hält sich erstaunlich in grenzen um die 6% zu FullHD wenn man mal bedenkt was 1440p da zieht ist das schon sehr schön.

DayZ,Dota, Wolfenstein New Order,BF4, COD Ghost alles läuft wie gesagt noch mehr als sauber halt bei BF4 sind die drops denn 3-4Fps weniger als FullHD.
Aber Wolfenstein läuft mit konstanten 60FPS flüssig.
Dota sowieso und DayZ läuft Subjektive genauso schön naja wenn man es schön nennen kann wie auf FullHD da hab ich aber keine FPS mit geloggt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
477
Danke für die Antworten,
hab mal bei einem MM einen 21:9 von LG gesehen und war sehr überzeugt.
High reicht mir in den meisten fällen, bin kein Hardcorezocker.
Mal ne Serie oder Shooter etc. denke dafür müsste es reichen.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.209
Klar reicht dicke.
Ausserdem lassen sich die 7950er fein takten:)
Zur low end gehört die Karte ja noch net:D
Bei 1440p siehts dann anders aus aber da reicht 1ne R290 schon fast net aus.
Aber Hoch ist bei allen Games noch drinne mit super FPS.
Wie es nun bei Crysis ausschaut kann ich dir net sagen falls de das spielst.
Aber beim rest merkste kaum bis garkein unterschied in der Performance.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top