Neuer PC komplett zusammengebaut, kein Bild

Duststorm

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.707
Vor 20 Minuten nun endlich meinen neuen PC fertig zusammengebaut, das letzte Kabel verstaut und alles angesteckt, Monitor usw.
Verbaut ist:
AMD Ryzen 5 1600
Asus Prime 350B
Be quite Straight Power 400W
Corsair 100R Silent Edition Gehäuse
SSD 525 GB
Asus GTX 1070
Und arbeitsspeicher natürlich.
Alles läuft wenn man reinschaut, alle Lüfter laufen, alles hat Strom.
Und kein Bild O.o Nichts tut sich am Bildschirm.
Kann es daran liegen das meine alte SSD worauf Win 10 ist jetzt einfach in der neuen Hardware verbaut ist?
 
Zuletzt bearbeitet: (u)

xap

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
598
ein Kabel muss aber noch fehlen! :evillol:

EDIT:
evtl AV Receiver oder 2ten Monitor mit angeschlossen, das die Bildausgabe auf der anderen möglichen Anzeige ausgegegen wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das ist sehr schön daß du das schreibst. Ich gehe mal davon aus du willst etwas Mitleid?
Weil sinnvoll zur Problemlösung können wir nix beitragen, du gibts keinerlei relevanten Infos.
Fang doch mal an den Fehler genau zu beschreiben, was der PC genau macht. Auch die komplette und exakte Kompontenbeschreibung ist notwendig.

Ach ja: dein Mitleid auf das du aus bist: armer Duststorm :streicheln:
 

MonkyJunkie

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
562
Was für Ram ist verbaut ?
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.892
Die Abstandhalter sind an den Positionen - und nur da - im Gehäuse angebracht worden wo auch das Motherboard Bohrungen für die Befestigung auf dem Tray hat?

Kabel alle korrekt angeschlossen? ATX 24Pin, CPU 4/ 8Pin, Stromversorgung für die GPU, Kabel des Lüfters vom CPU-Kühler, etc. pp..?

Zum weiteren testen die Null-Methode an-/ verwenden.

Mehr zur Null-Methode siehe Schwarzer Bildschirm/ Rechner bootet nicht/ Null-Methode

Beim Punkt Schnelldurchlauf ist mit 3 Spiegelstrichen die Null-Methode zu finden.

Ggfs. Motherboard, CPU, CPU-Kühler, RAM und Grafikkarte außerhalb des Gehäuses z.B. auf dem Motherboardkarton aufbauen und mit ATX 24Pin, CPU 8Pin und Zusatzstromversorgung der Grafikkarte vom Netzteil anschließen. Monitor an die Rückseite der Grafikkarte anschließen. Diese Minimalkonfiguration mit einem Schraubendreher und den beiden Pins Power-Switch starten.

Kommt ein Bild?
 

Svartpilen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
387
Mein neues System hat sogar mit der alten Installation auf der hdd komplett gebootet.

Aber mal die ssd abstecken?

Ins BIOS müsstest du kommen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.839
Hast du den Monitor an der GPU angeschlossen?
Hast du die externe Stromversorgung an der GPU angeschlossen?
Hast du das Eingangssignal am Monitor richtig gewählt?

Kann es daran liegen das meine alte SSD worauf Win 10 ist jetzt einfach in der neuen Hardware verbaut ist?
Ich denke nicht, dass es daran liegt.
 

Cebo

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.039
Grafikkarte ausbauen und den Monitor direkt am Mainboard anstecken wäre das erste, was ich machen würde. Auch eine neue Grafikkarte kann defekt sein (hatte ich schon).
 

Cebo

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.039

Aber das Board:
Integrated AMD Radeon™ R Series Graphics in the 7th Generation A-Series APU *2
Multi-VGA Ausgaben Unterstützung : HDMI/DVI/RGB Schnittstellen
- Unterstützt RGB mit einer max. Auflösung von 1920 x 1200 @ 60 Hz
- Supports HDMI 1.4b with max. resolution 4096 x 2160 @ 24 Hz / 2560 x 1600 @ 60 Hz
- Supports DVI-D with max. resolution 1920 x 1200 @ 60 Hz
 

kdsystem1337

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
122

Funktioniert mit einer APU; Funktioniert nicht mit einer CPU ohne iGPU ganz wie bei Intel und den Xeons ohne iGPU (ohne die neuerer Chipsatzanforderungen mal zu bemerken....)

Ohne SSD testen, CPU richtig eingebaut und nicht die Pins verbogen; alle kabel Ordnungsgemäß angschlossen? andere GPU testen... Und ggf. mal warten...
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.839

Cebo

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.039
Ja ihr habt Recht. Ich dachte es wäre ein Onboard Grafikchip verbaut. Früher war eben doch alles besser. Da gab's sowas mal. Ich war zu voreilig.
 

Duststorm

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.707
Ok schonmal vielen Dank für die vielen Antworten auf die unprofionellste Info über die Problemstellung seit langer Zeit nehme ich stark an, hab das gestern in der Eile getippt, musste weg und naja, lassen wir das. Ich fass mir nachträglich selbst ans Hirn..

Also konkret zum Systemaufbau erstmal.
CPU: AMD Ryzen 5 1600
Graka: Asus Geforce GTX 1070
Arbeitsspeicher: Corsair DD4 4 16GB 3200 MHz
Motherboard: Asus Prime B-350-Plus
Netzteil: Be Quite Straight Power 10 400Watt
Neue SSD: Cucial 525 GB

Festplatten wurden angeschlossen in folgender Reihenfolge: Alte SSD(Win10 Pro) Sata1, Neue SSD Sata2, Alte Festplatte Sata3
Beschriftete Kabel vom Netzteil gehen zu:
VGA Kabel -> Graka (die leuchtet auch durch die "tollen" optischen Highlights in rot...Es lebe das geschlossene Gehäuse)
ATX Main Connector -> Mainboard
CPU 1 / CPU 2 -> Mainboard oben links(sonst passen sie eh nirgends rein)
Ansonsten sind noch die Festplatten mit Strom versorgt sowieso auch das optische Laufwerk.
Lüfter funktionieren alle.
Bei den Front Panel ist auch alles richtig eingesteckt bis vlt. auf diese ganz kleinen Stecker aber falls nicht, hindert das höchstens den PC, gestartet zu werden (laut Youtube Video) Aber wie gesagt, ich kann ihn anschalten.

Der Monitor ist natürlich nicht an dem Mainboard angeschlossen, sondern an der Grafikkarte. Das bekomm ich grad noch hin. Der Monitor funktioniert, ist wohl gerade der Flaschenhals der neuen Leistung meiner Zusammenstellung, hat noch kein HDMI. Muss was neues her. Aber er funktioniert definitiv!

Was mir aufgefallen ist. Das Mainboard hat doch dieses Piep eingebaut. Wenn ich den Rechner einschalte, kommt dieser einmalige Piepton beim Hochfahren nicht. Dieser sollte kommen richtig?
 
Top