Neuer Rechner oder aufrüsten? Für Gaming ca. 500 Euro

VolUn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
98
Hallo zusammen,

wieder stehe ich vor der Frage, ob ich einzelne Komponenten in meinen Rechner aufrüsten sollte oder mir gleich ein neues System zulege. Eins vorweg, ich bin ein Tech-Noob und verstehe mich eher als Anwender. Overclocking kommt für mich absolut nicht in Frage. Bitte entsprechend berücksichtigen, wenn Ihr mir MB's empfiehlt, die sich zum OC gut wenden lassen können :)

Ich poste aber einfach mal mein System. Fett markiert die Komponenten, die ich aus meiner noobischen Sicht weiterverwenden kann:

Samsung SpinPoint S3 500GB SATA II
Samsung SSD 128GB
AMD Athlon II X4 640 Box AM3
8GB Corsair Valueselect DDR3-1333 CL9
Cougar A 450 Watt
Powercolor HD6850 PCS + 1024MB Dual-DVI/HDMI Displayport
Xigmatek Utgard, ATX ohne Netzteil, schwarz
ASUS M4A87TD EVO, AM3, ATX
Win 7 64 Bit

Warum ich mir die Frage nach neu oder aufrüsten stelle ist die Tatsache, dass Rome II Total War absolut schlecht läuft und ich kein Interesse habe die Auflösung zu reduzieren oder auf Min. Details zu spielen. Diesen Rechner hatte ich im Dezember 2010 gekauft. Hat also schon knapp 3 Jahre auf dem Buckel. Sonstige Spiele, die bei mir laufen sind RPGs und Strategiespiele. Keine Shooter.

Das "Endprodukt" muss nicht zwingend HighEnd sein, aber die aktuellsten Spiele sollten schon gut und flüssig laufen ohne große Abstriche zu machen. Sofern es sich nur um Graka, CPU, MB und Kühler handeln sollte wären so pi mal Daumen 500 Euro +- 150 Euro drin.

Mir ist übrigens aufgefallen, dass mein derzeitiger Kühler tierisch nervt. Ein halbwegs leiser Kühler wäre nett :)

Kann man Kühler und CPU direkt an das MB vorab montieren lassen? Möchte ungern selbst Hand anlegen. Mir reicht das Einstecken der Graka ins MB.

Vielen Dank vorab !!
 

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x MSI N660Ti-PE-2GD5/OC Twin Frozr IV Power Edition OC, GeForce GTX 660 Ti, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V284-036R)
1 x ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ)
1 x Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1)

Hey,

Alternativ zur GTX660Ti kann man auch eine HD7870 nehmen...
Alternativ zum Cooler Master Hyper T4, kann man den 13 euro teureren Thermalright Macho nehmen, der allerdings wesentlich größer ist, nicht überall rein passt und wie gesagt ein bissel teurer ist...

Liebe Grüße,

Suma
 

geist4711

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.025
1. grafikkarte tauschen, zb gegen eine HD7950, dann hast du schonmal mehr power dort -dann sind schonmal ca 220€ weg.
2. CPU. da musst du dich entscheiden ob du A die CPU aufrüstest, oder B gleich CPU und board tauschst(evtl auchnoch den ram , jenachdem welche cpu du dann nimmst bringt das auch nochmal den letzten rest leistung für die cpu)

A: hol dir einen phenom II X4 965, der taktet schneller und hat mehr cpu-cache das schon einige leistung bringt im vergleich zur jetzigen cpu -kosten ca 100€ und den kann man simpelst im bios per multiplikator auf 3,8Ghz übertakten und läuft dann noch stabil. achja ein anderer kühler zb der T40 von enermax ist leise und tauglich.

B einen intel +mainboard und evtl ram, wobei hier sicher einige leute sind die mit den verwirrenden bezeichnungen usw besser zurecht kommen als ich und dir sicher sagen können welcher derzeit der mit der besten P/L ist.

mfg
robert
 

ozelot.junior

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.777

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Du brauchst bei deinen Spielen auf jeden Fall mehr CPU Power! Hole dir ein günstiges 1150er Board mit einem 4570 drauf und dazu die HD7870. Dann ist erstmal Ruhe im Karton.
 

derius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.096

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Naja...bei dem Budget wäre auch schon eine GTX670 drin (schneller als GTX760 und günstiger als GTX770)

Hier mal eine Alternative zum Aufrüsten und zum Post #2:

1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x Gigabyte GeForce GTX 670 Dual Fan, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N670WF2-2GD)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x Arctic Cooling Freezer 13

Summe Bestpreise ca. 500,-

Beim CPU-Kühler einfach einen der 20-Euro-Klasse nehmen. Ob der o. g. Freezer 13 oder ein anderer (EKL Sella, Thermalright True Spirit 120) ist eigentlich egal.
Bei 30,- und mehr könnte man auch über einen Macho oder Macho 120 nachdenken (wenn ersterer denn ins Gehäuse passt).

Gruß

Nando
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Dann eben was größeres.

Ist ja mal mega unnötig so extreme Anforderungen zu schaffen. Mit dem i7-3770K und der Titan minimum 19fps... schönen guten Tag auch. So ein schwachsinn. Muss man schon aus dem Grund verweigern...

Nach den Benchmarks kannste alles bis auf 780 und Titan in der Pfeife rauchen und trotzdem wäre mir das bei einer 1000€ Karte zu bescheuert...
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnDoe1982

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.527
Ich würde da eher zum vishera octacore und ner Windforce 7970 greifen
+ nen Unterbau mit den gebrauchten Anschlüssen.
Damit wärest du auch im Limit
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Diggah ziehst du Nebenluft? :D Wenn er auf max. bzw. high Settings zocken will brauch er dringend Intel und irgendwas ab 770^^ Ich selber habe den FX-8350 und bin absolut vollkommen zufrieden aber dieser Titel ist ja die unglaublichste Frechheit xD
 

DarkInquisitor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
584
@IFeIRazIL:
Die HD 7870 taugt bei Rome zu nichts...
Inwiefern? Die Aussage alleine ist jetzt mal wenig wert.

Ich habe eine und kann deiner Aussage nicht zustimmen. Sicherlich gibt es platzt für Optimierungen und die 7870 kommt deutlich ans Limit bei Max-Settings, allerdings kann ich deiner Meinung, dass sie zu gar nichts taugt nicht zustimmen.
Ferner werden noch Patches und (bereits jetzt im Beta-Status verfügbare) Treiberoptimierungen kommen.
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Ja ich habe den 7870-Schinken auch aber wie der TE schon rausgehauen hat will er auf max bzw high daddeln und da ist nach den Benchmarks die 7870 Kot.
 

DarkInquisitor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
584
Benchmarks....

Schonmal selber angespielt und getestet?

aber bei seinem Budget ist mehr drin, da geb ich dir recht.
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Naja was heißt Benchmarks... die haben das da ja selber angespielt, d.h. es ist nicht mehr Theorie was die rauskloppen.
 

VolUn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
98
Danke erstmal für das gute Feedback von allen. kann ich den alten RAM eigentlich problemlos weiterverwenden oder könnte es zu Problemen kommen?
 
Top