News Neues Gesetz zum Schutz vor Telefonwerbung

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.430
Schon länger fordern Verbraucherschützer eine Verschärfung des seit 2009 geltenden „Gesetzes zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen“. Nun arbeitet die Bundesregierung an einem neuen Gesetzesentwurf, welcher den Verbraucher besser schützen soll.

Zur News: Neues Gesetz zum Schutz vor Telefonwerbung
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Finde das richtig.
Es nervt einfach und es ist ja nicht so das die nur einmalig anrufen :)
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008
Hatte erst neulich die BNA eingeschaltet weil ich "kein Werbeanruf" einer Telekom Toche rbekommen habe die mich ausfragen wollte wie zufrieden ich mit T-Mobile bin. Das lustige ist ich hatte 2 Wochen vorher gekündigt und gesagt das ich kein neuen Vertrag mehr will. Dazu kommt das meine Nr. nicht eingetragen ist ergo hat die Telekom die Nr. weiter gegeben...
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.430
Ich sag dazu nur noch soviel: Hab mal ein Baby und sei froh dass der Racker abends schläft...dann stellt sich bei einem Anruf die Frage: Wenn man auf solch eine Sache Angemessen reagiert, nach wievielen Jahren ist man dann bei guter Führung wieder draußen?
 

danny38448

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.832
Bei uns hat die Telefonwerbung sehr stark nachgelassen, das muss ich schon sagen. Aber eins ist klar, das gehört verboten und ist schlimmer als Spam im Postfach zu haben!

BTW:
Neulich hat meine Mom mit ihrem Drecksdroiden via Whatsapp schön verlinkte Werbung der Postbank erhalten, und dass obwohl sie erst seit drei Wochen ein Smartphone hat. Ist doch schrecklich sowas...

---
als
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Was nützen mir neue Gesetze wenn ich als Bürger zum Teil kaum dagegen vorgehen kann?
Gut bei der Bundesnetzagentur haben sie jetzt inzwischen ein Onlineformular - vorher nur eine PDF zum ausfüllen und unterschreiben was ich dann hinfaxen musste. Verbraucherfreundlich war was anderes.

Aber wenn ich einen Werbeanruf mit unterdrückter Nummer erhalte und ich mich bei meinem Telekommunikationsanbieter melde und sage eben Werbeanruf mit unterdrückter Nummer erhalten, und ich auffordere diesen Anruf zurückzuverfolgen bzw die Nummer ausfindig zu machen so wird man mit dem Datenschutz abgewimmelt. Selbst wenn man sagt das sie als Provider dann was unternehmen sollen intern, wird kein Finger krumm gemacht. Danke.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008
@Na-Krul

Kennen wir auch aus der Firma. Leider kann man da nichts machen da es wie "Info Post" ist - leider.
 

IncaCola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
403
Was ich mir wünsche wäre eine Art Spam-Filter fürs Telefon. Bei Emails klappt das schon wunderbar, warum gibt es so etwas nicht auch für den Telefonanschluss? Z.B. dass niemand mit unterdrückter Nummer anrufen kann, das wäre schon etwas.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008
@IncaCola

GIbt es schon lange zum. bei einer Fritz Box.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Die Gesetze kommen alle zu spät wenn sie überhaupt noch kommen , jahrelang hat man Betrüger und Verbrecher nur "geschont" und allein deshalb gehört diese Regierung abgewählt. Das klingt doch zu sehr nach Wahlversprechen zur Bundeswahl ...
 

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.625
Man sollte generell jeglichen Verkauf per Telefon verbieten. Einige dieser Pappnasen rufen inzwischen Abends um 21 Uhr an, sowas finde ich absolut Dreist und eine Frechheit.
 

Der Puritaner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
693
Da kann man dann aber auch noch weiter gehen und sich fragen wie viele angehörige von Bundestagsabgeordnete bei solchen Firmen im Vorstand mit Arbeiten und wie viel das denen einbringt solche Gesetze zum Schutz des Verbrauchers über Jahre hin zu verschleppen.

Ich melde mich Grundsätzlich nur mit Hallo am Telefon und wenn ich einen Lästigen Werbeanruf bekomme gibt es nur zwei Möglichkeiten für mich, 1. der Anrufer ist Nett: da sage ich das ich momentan leider keine Zeit habe aber gerne zurückrufe und aus diesem Grund eine Rückruf Nummer und Ansprechpartner benötige, den ich aber meist nie bekomme, oder aber 2. Variante der Anrufer ist Aggressiv Aufdringlich: so landet der Hörer im Pause Modus sofort in die ecke nach einer Stunde lege ich dann Auf.

Seit dem ich diese Methoden anwende habe deutlich weniger Werbeanrufe.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.256
Ich persönlich habe seit bestimmt 2 Jahren keinen solchen Anruf mehr erlebt... Seitdem ich jedem dieser Anrufer sofort mit Anwalt gedroht habe und mich mit dem Supervisor verbinden habe lassen :D Die Reaktion war meist sofortiges Auflegen der Gegenstelle :D

Ich sag dazu nur noch soviel: Hab mal ein Baby und sei froh dass der Racker abends schläft...dann stellt sich bei einem Anruf die Frage: Wenn man auf solch eine Sache Angemessen reagiert, nach wievielen Jahren ist man dann bei guter Führung wieder draußen?
Nachtschaltung einrichten und fertig :D
 
Zuletzt bearbeitet:

rolandm1

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.345
Bei mir rufen die meist tagsüber an.
Ich schau dann regelmäßig in die Anrufliste meiner fritzbox und der TK-Anlage rein. Ist da eine entsprechende Nummer drin, die ich nicht kenne oder die zB. beit tellows und Co als verdächtig bewertet ist, kommt sie in eine Sperrliste.

Dann können die so lange und so oft anrufen, ich bekomme es nicht mit.

Ich bekomme also bestefalls einen Anruf. Wenn dann mal ein zweiter Anruf mit leicht geänderter Rufnummer reinkommen sollte, wird der Eintrag entsprechend überarbeitet.
Dann schau ich mir nicht mehr die komplette Rufnummer an, sondern lasse zB. die letzten 3 Ziffern weg. Dann habe ich den Bereich erfasst.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Dabaur

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
788
Tja ich hatte bis jetzt noch nie Probleme ^^ Wenn die am Tag anrufen kriegt das eh keiner mit. Am Abend wird die Telefonnummer bei Google eingegeben, wenn Werbung dahinter steckt, wandert die Nummer bzw. ggf. der Nummernbereich in der Sperrliste. E Voila =)

Sollte einer Abends anrufen, was noch keiner getan hat würde ich eh nicht dran und erst mal schauen was dahinter steckt. Wenn es wichtig ist, rufen die nochmal an oder aber man kriegt Post wie seit eh und je. Punkt!

MfG Dabaur
 
Top