Neues System S775

NedFlanders

Banned
Registriert
Apr. 2006
Beiträge
1.587
Hi, mein "altes "System besteht aus folgenden Komponenten:

Gigabyte P 965 DS3 Rev.3.3, Bios F12
4300€2,8Ghz@boxed
2 GB MDT Ram
Elitegroup 8800GT
Tagan 380 Watt

Das ganze System könnte etwas schneller sein, bei neueren Spielen geht dem alten manchmal die Puste aus, spiele in 1650er oder 1440er Auflösung. Außerdem stören mich die lauten Laufwerke (2xIDE, außerdem Probleme dadurch mit der Verkabelung/Wärementwicklung). Der CPU Lüfter ist laut und generell ist das OC Verhalten des Boards nicht wirklich nachvollziehbar, soll heissen, die CPU könnte wohl mehr, aber verschiedene Einstellungen am Board verhindern das gekonnt.

Ich habe an folgende Komponenten gedacht:

CPU= 7200, den ich dann etwa mit 3,5GHz laufen lassen würde (sollte ja machbar sein)
Board= ? Ich würde mein altes gerne behalten, das macht beim OC aber ein paar Probleme, so dass ich dann nciht weiss, ob ich die 3,5GHz erreiche.
4GB Ram = dachte hier dran: http://geizhals.at/deutschland/a275562.html
Bei der Grafikkarte dachte ich an eine 4850

Würden diese Änderungen einen Leistungsschub bringen, oder sollte ich mit dem Aufrüsten noch warten? Wenn ja, welcher günstige Kühler wäre geeignet die Lautstärke runterzubringen?
 
wenn du es so machen willst wie du geschrieben hast:
- bei der cpu ist der E7200 eine gute wahl
- mb suchste dir halt ein P45 (wg pcie 2.0) von asus/gigabyte/msi aus wobei ich gigabyte un msi sehr empfehlen kann was OC angeht
- rams sind auch top allerdings wuerd ich zu 1066 rams greifen .. dann kannste beim oc nen niedrigeren multi nehmen, ohne das du die rams total oc musst
- graka is auch ne gute wahl

was aber den leistungsschub betrifft, ist es sinnvoller und billiger:
- cpu E7200
- mb ein P35 (gb P35-DS3 is gut fuer oc / msi neo2 fr)
- neue rams, wie gesagt die 1066
- graka behalten, soviel mehrleistung bringt diese nicht, kannste ja im test sehen

https://www.computerbase.de/2008-08/test-ati-radeon-hd-4870-x2/7/#abschnitt_3dmark06
 
Ich halte dein Vorhaben für relativ Sinnfrei, zumindest Teilweise.

Leiser wird dein Rechner wegen nem neuen Board nicht. Da tauscht du die Laufwerke und vorallem Boxed Lüfter.

Durch nen besseren CPU Kühler wirst du vielleicht auf ~3,0 GHz kommen - was momentan völlig ausreichend ist.
Dein aktuelles Board schafft auf jeden Fall nen FSB von 400. Nen P35/45 Chipsatz bringt keinen Leistungsschub.
Bei hoher Auflösung und AA/AF würde sich ne neue Graka bemerkbar machen.
Dann aber ne HD 4870 oder ähnlich. Ne 4850 wird sich nicht lohnen.
Desweiteren wirst mit ner schnellen HDD (z.B. 640 GB oder 1000GB Platte) noch einiges an Geschwindigkeit dazu bekommen (wenn du momentan noch ne lahme IDE Platte hast).

Wenn du deinen halben Rechner austauschen willst, dann warstest noch etwas und greifst zum Nehalem.
 
mich würde vorallem interssieren bei welchen spielen deinem system die puste ausgeht.
ich kann eigtl sogut wie alles (bis auf crysis halt :p) auf max det + aa + 1680x1050 spielen.
 
Würde ich auch sagen. Was du machen kannst, ist dein Rechner besser kühlen und gleichzeitig leiser machen, dann kannst du ausser dem Prozessor auch noch die Grafikkarte übertakten.

- Neue SATA Laufwerke
- Guter& leiser CPU Kühler
- High-End Kühler für die Grafikkarte
- Evtl. nach Bedarf leisere Festplatte
- Leiseres Netzteil
 
ich würde bei dem system jetzt erstmal bleiben und auf den nehalem warten. jetzt noch von einem 2,8ghz core2duo zu wechseln ist sinnlos....wenn du jetzt unbedingt mehr leistung brauchst dann kauf die ne hd 4870, aber mit der cpu würde ich lieber auf den nehalem warten
 
Das Problem ist, dass das Board max. 350 FSB macht, irgendwie ist da der Wurm drin, hab auch den Multi schon mal runtergesetzt, so dass ein Limit der CPU ausgeschlossen ist, nix zu machen. generell ist das OC Verhalten des Boards nicht nachvollziehbar, alles schon ausprobiert.

Die HDD ist eine SATA Seagate 250GB mit 16 MB Cache, sollte also nicht zu langsam sein.
Also bei Spielen wie Drakensang etc. wirds schon manchmal eng.

Aber werde wohl noch etwas warten, lohnt sich sonst wohl wirklich nicht. Danke für die ganzen Meinungen und Tips.
 
Das is komisch und kaum zu glauben. Mein altest P5W DH Deluxe (975x) hat sogar den 400 FSB mit gemacht.
Post mal nen Screen von CPU-Z. Vielleicht hast was falsch eingestellt.

Aber wie gesagt, die 2,8 GHz sollten bei jedem Game ausreichen!
Eher die Graka bremst - obwohl diese schon sehr schnell ist.
Alles Grakas unter HD4870 / 260GTX wären aber raus geworfenes Geld.

Das mit den Games liegt wohl an der Speicheranbinung des GDDR und den 512MB. Die werden
bei 1680x1080 schon sehr schnell sehr knapp.
Da hat ATI einfach besser gearbeitet und "sparsamere" Speicherkontroller entwickelt. Bei ATI kommt
man mit 512MB einfach weiter.
 
dammi schrieb:
- rams sind auch top allerdings wuerd ich zu 1066 rams greifen .. dann kannste beim oc nen niedrigeren multi nehmen, ohne das du die rams total oc musst
Merkt man bei Spielen denn den höheren FSB/RAM-Takt? Wie groß ist z.B. der Unterschied zwischen 9x400Mhz und 7x515Mhz (beides 3,6Ghz CPU Takt)? Oder auch zwischen 8x400Mhz und 7x457Mhz (beides 3,2Ghz CPU Takt)?

Gibts zu dem Thema irgendwelche Benches? Wenn ja, wäre ich über einen Link dankbar. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben