News Neustart in Deutschland: Loewe will ab April 2020 wieder Fernseher anbieten

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.232
Der zyprische Investor Skytec, der Ende 2019 die Markenrechte an Loewe gekauft hat, möchte so schnell wie möglich das Anfang 2019 eingestellte Produktportfolio des Unternehmens wiederherstellen und mit dem Vertrieb beginnen. Firmensitz wird erneut der Standort in Kronach, die ersten Mitarbeiter nehmen nun ihre Arbeit auf.

Zur News: Neustart in Deutschland: Loewe will ab April 2020 wieder Fernseher anbieten
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.682
Früher stand Loewe noch für Qualität. Ein Loewe TV hat mehrere Jahrzehnte gehalten.
Aber in der heutigen Zeit brauchen die meisten Nutzer diesen Faktor nicht mehr. Wenn man einen TV 2 Jahre hat, dann ist die Technik schon komplett veraltet.
Deswegen greifen die meisten halt zu preisgünstige Angebote von LG, Samsung usw.
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.033
Wird wohl genau so werden wie mit Grundig.
Ehemals TOP-Geräte aus Deutschland, heute Chinaplunder mit Markenlogo.
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.846
Also ich hab absolut nichts gegen Geräte, die länger als nur die 2 Jahre der Gewährleistungszeit halten. Gerade bei nem TV ist eine lange Haltbarkeit viel wichtiger als jedem neuen Feature Furz hinterher zu laufen.
Das Problem an heutigen Geräten ist die Softwareunterstützung, die teils schon nach wenigen Jahren ausläuft.

Musste letzten Sommer auch nen neuen TV kaufen, weil auf dem bisher genutzten Sony Bravia kein Netflix möglich war und dann auch noch die Meldung kam, dass Ende Oktober der Amazon Video Support eingestellt wird.
Somit wäre das Gerät nur noch ein riesiger Briefbeschwerer gewesen.

Wenn Loewe das anders halten würde und bspw. mind. 10 Jahre Softwaresupport gerantieren würde, wäre auch durchaus bereit, etwas mehr Geld in solch ein Gerät zu investieren.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.732
Schade das man scheinbar nur das Top-Modell in Zukunft in Kronach herstellen lässt. Die meisten TVs werden also nicht mehr viel mit Loewe am Hut haben
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.033
@Roche
Das hättest du aber mit einem Fire-TV-Stick o.ä. umgehen können.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.031
Also ich hab absolut nichts gegen Geräte, die länger als nur die 2 Jahre der Gewährleistungszeit halten. Gerade bei nem TV ist eine lange Haltbarkeit viel wichtiger als jedem neuen Feature Furz hinterher zu laufen.
Das Problem an heutigen Geräten ist die Softwareunterstützung, die teils schon nach wenigen Jahren ausläuft.

Musste letzten Sommer auch nen neuen TV kaufen, weil auf dem bisher genutzten Sony Bravia kein Netflix möglich war und dann auch noch die Meldung kam, dass Ende Oktober der Amazon Video Support eingestellt wird.
Somit wäre das Gerät nur noch ein riesiger Briefbeschwerer gewesen.

Wenn Loewe das anders halten würde und bspw. mind. 10 Jahre Softwaresupport gerantieren würde, wäre auch durchaus bereit, etwas mehr Geld in solch ein Gerät zu investieren.
Hättest du mal lieber nen Fire TV Stick für 20€ drangesteckt.....
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.266
Musste letzten Sommer auch nen neuen TV kaufen, weil auf dem bisher genutzten Sony Bravia kein Netflix möglich war und dann auch noch die Meldung kam, dass Ende Oktober der Amazon Video Support eingestellt wird.
Deswegen "muss" man aber keinen neuen TV kaufen. Gibt genug externe Alternativen. Roku Box, Chromecast, FireTV, Spielkonsolen sofern schon vorhanden, PC direkt dran, ...
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.033

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.266
Scheint so ;)

Aber zum Thema: Ich hab nie verstanden warum man für die Loewe Dinger ein halbes Vermögen hinlegen soll... Gibt genug TVs auch von "günstigeren" Anbietern die lange halten.
Was macht Loewe da so besonders um die Preise zu rechtfertigen?
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.881
Ich hatte seinerzeit ja fast damit gerechnet, dass Loewe von Apple gekauft wird. Hätte vom Image/Preis/Design usw. ganz gut gepasst und damals gingen Gerüchte rum, dass Apple einen Fernseher anbieten möchte.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.673
Ich habe so einen komischen 199€ 40" Full-HD TV. Vorn steht "Blaupunkt" drauf, auf der Hinterseite "Sharp". Hergestellt in Polen. Dachte immer , das Teil wäre ein Chinaböller. :D

Aber zum Thema. Loewe hat früher sehr gute Röhren-Fernseher gebaut. Mein 70cm TV von Loewe lief 9 Jahre und das Teil funktioniert immer noch einwandfrei Steht jetzt aber gut verpackt auf dem Dachboden meines Bruders (für den Notfall). Leider ist die Power-Taste der Fernbedienung defekt, weshalb ich dann leider immer aufstehen musste um die Kiste auszuschalten.:evillol:
Bin gespannt, was da von Loewe kommen wird und ob sie qualitativ wieder gute TVs abliefern werden.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.606
Früher stand Loewe noch für Qualität. Ein Loewe TV hat mehrere Jahrzehnte gehalten.
Aber in der heutigen Zeit brauchen die meisten Nutzer diesen Faktor nicht mehr. Wenn man einen TV 2 Jahre hat, dann ist die Technik schon komplett veraltet.
Deswegen greifen die meisten halt zu preisgünstige Angebote von LG, Samsung usw.
Hm ich sehe diesen Trend bei Fernsehern (nach zwei Jahren wechseln) noch nicht.
 

maccox

Ensign
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
146
Das Problem an heutigen Geräten ist die Softwareunterstützung, die teils schon nach wenigen Jahren ausläuft.
Deswegen gibt es bei mir nur 2 intelligente Geräte die softwareabhängig sind - meinen Mac und mein iPhone.

TV, Monitor und Netzwerktuner sind am Mac angeschlossen und werden über diesen beliefert, mit der Harmony Companion kann ich auch den Mac direkt per BT steuern.

Smarthome Gedöns brauch ich auch nicht, IR gesteuerte Lampen sind super und günstig. und bei mir läuft alles möglichst lokal und ohne Cloud! Mein Roborock Sauger hat zwar eine App und Cloud, kann ich aber im Notfall jederzeit davon befreien und komplett lokal nutzen!

Mein LG hat webOS, die Pointer Remote und Netflix... brauch und nutze ich nicht, W-LAN ist deaktiviert, er ist nur ein Bildschirm für den Computer (womit ich viel mehr Möglichkeiten, schnellere Bedienung und mehr Speed/Power hab) und hält bisher auch schon 3 Jahre, der wird sicher noch länger halten, da brauche ich keinen Löwe, mein LG begrüßt mich immer mit: Life's good
 

Che-Tah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.073
...ich hab noch 2 Plasmafernseher daheim (46 und 60 Zoll). Der eine ist bald 10 Jahre alt...

Hab schon nach Gründen gesucht warum ich einen neuen brauch... aber nicht wirklich einen Grund gefunden.

LG und Samsung haben kein Android TV... da kann ich gleich beim Fire TV Stick bleiben und als EPG nutz ich eh eine VU+ Box.
4K Sender gibts eh nicht wirklich... 4K Filme kosten extra bei Prime. ...ich bekomm ja nichtmal alle Sender in HD.
Schwarzwerte vom Plasma sind besser als von LCD.
Fürs Schlafzimmer sind 55" OLED zu groß...

Vielleicht im Herbst wenn die 48" OLED Fernseher kommen...
Einzig der 60" Fernseher im Wohnzimmer surrt etwas bei sehr hellem Bild.
 

Flutz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
27
Also bei uns steht noch ein Metz Fernseher. Hat glaub ich mal über 2000€ gekostet, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. Läuft jetzt schon seit mehr als 14 jahren und bis auf gelegentliche seltene Hänger von ca. einer Minute kann er von der Bildqualität absolut mithalten (IPS, kein Clouding, solider, nicht perfekter Kontrast). Von daher sind solche Geräte, wenn sie wirklich auch das halten was sie versprechen schon ne Option.
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.846
@Roche Chromecast und co. keine Option gewesen? Braucht ja nur nen HDMI Anschluss und los gehts.
Bevor ich das Geld für diesen Kram in einen 10 Jahre alten 32" TV investiere, greif ich dann doch lieber zu einem Neugerät, welches mir neben einem grundsätzlich größeren Display auch 4K, Festplattenanschluss, Ci+ Port usw. bietet.
Hat mich letztlich auch "nur" 240€ gekostet und ich bin auf einem aktuelleren Stand, was das gesamte Gerät angeht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tzk

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.881
Deswegen gibt es bei mir nur 2 intelligente Geräte die softwareabhängig sind - meinen Mac und mein iPhone.

...Mein LG hat webOS, die Pointer Remote und Netflix... brauch und nutze ich nicht,...
Ich habe auch mal so gedacht, aber ich muss sagen, dass ich die webOS-Apps meines LG-OLED-TVs inzwischen wesentlich mehr nutze, als meinen HTPC.
Mit den TV-Apps klappt einfach fast alles ohne Umstände, vor allem Streaming in 4K+HDR, was mit dem Apollo-Lake-PC gar nicht möglich wäre.
Und es geht halt direkt mit der Fernbedienung ("Magic Remote") und die Benutzeroberfläche von webOS ist wirklich gelungen.

Deswegen wäre ich schon etwas traurig, wenn der Software-Support für meinen TV irgendwann ausläuft.

(Was ich nicht nutze, ist die Sprachsteuerung vom Smart-TV.)
 
Top