News Nokia X mit Android definitiv zum MWC

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.619
Dass Nokia mit dem „X“ ein Smartphone mit Android anstatt Windows Phone 8 auf dem Mobile World Congress 2014 vorstellen könnte, wurde durch zahlreiche Gerüchte und sogar Bilder quasi bereits bestätigt. Mit überdeutlicher Symbolik in Form eines großen „X“ auf grünem Hintergrund lädt Nokia nun zum Livestream am 24. Februar.

Zur News: Nokia X mit Android definitiv zum MWC
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.965
Soviel TamTam wegen eines Billig-Phones? Mit Kacheloberfläche und ohne richtiges Android? Sorry, Nokia, aber ihr seid nicht nur fünf Jahre zu spät, auch die Umsetzung ist nicht attraktiv. Hätte es pures Android 4.4 ohne eigene Oberfläche, aber MIT allen Android-Funktionen, dann hätte ich mir das mal angesehen. Aber so ist der "Erfolg" in Anführungszeichen schon abzusehen. Warum nicht etwas mehr Mut?
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.407
Ich bin mir Sicher ein High End Nokia mit Android auch wenns beschnitten ist würde gut ankommen, Cyanogenmod drauf und die Poweruser sind glücklich.
Aber da MS Nokia sowieso gekauft hat, wird das bestimmt nichts mehr.
 
A

Adam Gontier

Gast
Wieso darf Nokia keine Symbian- aber Android-Geräte vorstellen?

Was hat sich MS dabei gedacht? (echt verrückter Deal, den die abgeschlossen haben)
 

Mogelmann

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
41
Ich glaubs immer noch nicht, bevor es tatsächlich vorgestellt wird.

Warum sollten Entwickler das Teil bekommen um Apps zu entwickeln, wenn es Android ist? Das bräuchte man nur für eine neue Plattform

Und warum heißt des Market "Asha(!) on Linux"?
Ich glaube eher die meinen die 100 bekanntesten Apps von Android werden für diese Plattform umgeschrieben.

Aber eigentlich ganz egal, selbst wenn, das bliebe eh ein one-shot.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.965
Naja, Symbian ist tot, die Plattform wurde eingestellt. Android ist mit 80 % Marktanteil das am weitesten verbreitete Smartphone-Betriebssystem. Vielleicht sollen einfach die Verluste bei Nokia gesenkt werden? Klar ist, dass MS dahinter steht, sonst würde wohl kaum quasi direkt vor dem Abschluss der Übernahme dieses Gerät vorgestellt.
 

voodoo_child

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
638
Wieso darf Nokia keine Symbian- aber Android-Geräte vorstellen?

Was hat sich MS dabei gedacht? (echt verrückter Deal, den die abgeschlossen haben)
Wenn MS Nokia nicht gekauft hätte, wären Windows Phones ja noch viel unattraktiver :) Aber letztendlich wird MS auch Nokia aufgrund der engstirnigen Produktpolitik runterwirtschaften, zumindest meine Meinung. Schade drum.
 

Admiral Thrawn

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
673
Soviel TamTam wegen eines Billig-Phones? Mit Kacheloberfläche und ohne richtiges Android? Sorry, Nokia, aber ihr seid nicht nur fünf Jahre zu spät, auch die Umsetzung ist nicht attraktiv. Hätte es pures Android 4.4 ohne eigene Oberfläche, aber MIT allen Android-Funktionen, dann hätte ich mir das mal angesehen. Aber so ist der "Erfolg" in Anführungszeichen schon abzusehen. Warum nicht etwas mehr Mut?
Das gerät ist für Schwellenländer konzipiert ;)
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.965
Zuletzt bearbeitet:

hpichd10

Banned
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
822
Wird es so ein verzweifelter Versuch werden wie Samsung mit seinem Bada Smartphone?
Wenn man das so liest ,Android und Store von Asha ,ist es fraglich ob es hier überhaupt erscheint bei uns ?
 

norfen

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.188
Wenns hier kommt hätte ich schon Abnehmer für 6-7 Geräte.
Solange die Androidfunktionen da sind und die Google-Dienste nicht, kann ich es ruhigen Gewissens empfehlen.
Und warum sollte man sich nicht im AOSP bedienen? Microsoft bietet auch schon längere Zeit Server auf Linuxbasis an.
Das Angebot richtet sich an eine völlig andere Käuferschicht als WP, also wirbt man der WP-Sparte eher keine Käufer ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yumix

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.747
Schon, aber solche Billig-Geräte werden üblicherweise nicht mit Livestream und Pressekonferenz (an der Computerbase teilnimmt) vorgestellt. Deshalb frage ich mich ja was dieser Tanz bei diesem Gerät soll. Wobei ja wie gesagt nicht mal ein richtiges Android darauf läuft.
Wo läuft da bitte kein richtiges Android drauf? Nur weil die Google Apps nicht installiert sind? Das hat mit dem OS garnix zu tun.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.965
Wenn die Google-Apps dabei waren, kann man die nicht benötigten problemlos deinstallieren, sogar den Play Store. Braucht man sie später, kann man sie auch wieder installieren.

Das geht hier nicht, stattdessen ist man vermutlich an diesen Nokia-Store gebunden. Sonst würden die sich die Mühe mit noch einem Store nicht machen.

Außerdem ist die Kacheloberfläche dermaßen anders, dass man nicht mehr wirklich von Android reden kann. Da ist man mit einem Huawei IMHO besser bedient.
 

Shurkien

Banned
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.627
Ich denke es wird ähnlich wie beim Kindle, man wird nicht merken das es Android ist.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.965
Gutes Beispiel. Beim Kindle führen alle Wege zu Amazon. Wer das genau so will, kann ihn ruhig kaufen, ansonsten würde ich eher abraten. Es sei denn man will sowieso flashen.
 

Crowbar

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.064
Wieso darf Nokia keine Symbian- aber Android-Geräte vorstellen?

Was hat sich MS dabei gedacht? (echt verrückter Deal, den die abgeschlossen haben)
Verbieten möchte es Nokia vermutlich niemand.
Doch tönten Nokia-Funktionäre noch vor drei Jahren nicht, die Entscheidung der meisten Endgerätehersteller für Android als OS sei "wie sich im Winter einzupinkeln?" ;)
 
Top