NordVPN installiert nicht?

Eagleshox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
52
Heyho und Servus Community,

leider kann mein Kollege nicht NordVPN installieren und wir benötigen hilfe. Sobald er es installieren will ( Auch als Admin) fängt er an und ladet nicht. Dann kommt der Windows 10 Ladekreis ganzezeit und nichts passiert. Schließen kann man das ganze nurnoch mit Task-Manager. Antivirus benutzt er nicht und Defender habe ich versucht auszumachen. Habt ihr noch andere Ideen?

Mfg Eagleshox
 

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.687
Naja nur so mäßig sinnvoll, deine Antwort. Wenn man Black-Hat-Hacker ist, sollte man sich gut genug mit der Materie auskennen, um sich da ein schönes Konzept auszudenken zum Verschleiern, wer dafür nen (kommerziellen) VPN-Anbieter nutzt, ist selbst Schuld...

Ich benutze VPNs fast ausschließlich, um andere Suchergebnisse und Infos angezeigt zu bekommen. Z.B. gibts manche Serien nur im englischsprachigen Netflix - dank Geoblocks kann man die in Dt. dann gar nicht erst anschauen.
Auch, wenn man gerne mal auf Piratebay unterwegs ist oder Torrents nutzt, kann sich ein VPN schnell auszahlen. Ich habe schon von einigen gehört, die beim Torrenting deftige Abmahnungen erhalten haben, mit VPN scheint man da sicher zu sein. (dass es ne echt dumme Idee ist sich illegal / in ehemaliger rechtlicher Grauzone Filme und andere urheberrechtsgeschützte Inhalte herunterzuladen, ist ja wohl klar, kann ich auch nur von abraten!)

Zur eigtl. Frage:
Habt ihr schonmal rechtsklick-> mit Adminrechten ausführen probiert? Eventuell hat der Installer damit ein Problem...

Lg
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.750
Eine andere SINNVOLLE Anwendung für n VPN ist das heimische Pi-Hole, zu erreichen über n selbst aufgesetztes PiVPN am Smartphone :D
 

Eagleshox

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
52
Uns geht es nur um bisschen Anonymität im Internet. Da wir selbst beruflich im Internet viel unterwegs sind. Habt ihr andere vorschläge ? Haben 2x 3 Jahresverträge von NordVPN geholt. Anscheinend ist das Geld in Sand gesetzt
Back2Thread: Als Admin wurde schon ausgeführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

von Schnitzel

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.890
[...] sollte man sich gut genug mit der Materie auskennen, um sich da ein schönes Konzept auszudenken zum Verschleiern, wer dafür nen (kommerziellen) VPN-Anbieter nutzt, ist selbst Schuld...
Ich kann dir nur zustimmen. Wer Ahnung hat, nutzt "sicherere" Wege ... wobei es auch da Gehirnakrobaten gibt. :D

@Eagleshox
Mit einem kommerziellen VPN bist du im Fall der Fälle, nicht anonym. Ihr solltet also aufpassen was ihr macht und auf ein Antivirenprogramm würde ich auf keinen Fall verzichten - den Defender sehe ich nicht als solchen an! Gegen Viren und Trojaner, hilft ein VPN auch nicht.

Ich hätte dir den Firefox und die Addons "Disconnect"; "uBlock" und "uMatrix" empfohlen. Damit hast du zwar nach aussen keine andere IP, aber es ist kostenlos und für den Normaluser ausreichend.

P.S. zur Rechtschreibung
Das Wort "ladet" gibt es nicht, das heißt "läd". Ist aber nicht das einzige ...

Edit:
Probiert mal ein anderes Buntzerkonto anzulegen und es dann mit dem zu installieren.
 

Eagleshox

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
52
Ein Antivirusprogramm wird noch nachgeholt. Trozdem ist es blöd denn VPN nicht installieren zu können. Für uns ist wirklich wichtig das wir so viel Anonymität wie möglich haben. Hier sind alle Tricks gerne gesehen.
 

das_mav

Commodore
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4.161
Das Wort "ladet" gibt es nicht, das heißt "läd". Ist aber nicht das einzige ...
Wenn schon dann heißt es "lädt".

Zum Thema: Installer noch einmal herunterladen und Rechner mit sauberem Neustart versuchen das Programm installieren zu lassen. Natürlich mit Adminrechten, es wird ein TAP Adapter hinzugefügt und das geht nur damit.
Kenne die SW nicht, aber es könnte schon sein, dass er die falsche Version (x86 statt x64 oder vice versa) heruntergeladen hat bzw. der Installer irgendwie korrupt ist.

Wenn es "ganze Zeit" irgendwas lädt dann lass es laden. Dank fehlender Hardwareangaben kann leider keiner vorhersehen wie lange das bei deinem Kumpel dauert.
 

von Schnitzel

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.890

von Schnitzel

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.890
Ich schätze es kommen deswegen nicht viele Antworten, weil das hier die wenigsten benutzen und weil nichts über die Systemvoraussetzungen zu finden ist.

Liegt die Installationsdatei auf dem Desktop?
Ist Windows auf dem aktuellen Stand, also alle Updates installiert?
Fehlt ein Zusatzprogramm wie z.B. "Microsoft Visual C++ 2015 Redist..."? Vergleicht mal mit deinem PC.

Habt ihr die Vorschläge von das_mav und mir ausprobiert? Also überprüfen welche Version von Windows 10 er hat (32-Bit oder 64-Bit) und die Installationsdatei nochmal runterladen. Wennd das nichts hilft, dann einen anderen Benutzer anlegen und die Installation dort probieren.
Wenn das alles nichts hilft, sollte ein sauber installiertes Windows helfen.

Es ist schwierig Hilfe zu etwas zu geben, das man selbst nicht benutzt und zu dem auch nichts zu finden ist.
 

FaDam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
350
Du willst anonym im Netz sein?

Setze einen Freifunk Router auf. Kostet 15€ einmalig für die Hardware.
Alle Geräte die über den Freifunk Router surfen, gehen automatisch über die VPN von Freifunk.

https://erfurt.freifunk.net/firmware-flashen/

Dazu tust du noch was gutes,
alle Passanten können das Freifunk Wlan ebenso benutzen.
Je mehr Leute das tun, umso anonymer bist du.

Grüße
 

Eagleshox

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
52
Hmm irgendwie hat Desktop rumgespinnt , verschieben in Programme 86x hat geklappt.

E: Danke für die Info ich kucke mir das mal an mit dem Freifunk! War es aber mal nicht so wenn über mein Frei Wlan was illegales gemacht wird das ich dafür aufkommen muss. Unswissenheit schützt ja vor Straße nicht oder hat sich dahingehend was geändert?
 

von Schnitzel

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.890
Ob dich Unwissenheit nicht vor der Straße schützt, kann ich dir nicht sagen; Schuhe sollten es aber tun ... oder du gehst nicht mehr aus dem Haus.
Sorry, aber der Tippfehler war einfach zu witzig 😄.

Zum Thema...
Dein Kollege hat also ein 64-Bit Betriebssystem.
Das ist merkwürdig, die Installation vom Desktop funktioniert nicht, aber aus einem anderen Ordner. Hab ich bis jetzt noch nicht gehört.

Nein, das hat sich nicht geändert.
Es kommt aber drauf an, ob man herausbekommt (der VPN-Anbieter deine IP herausgibt), dass das von deinem Anschluss (IP) ausgeht. Mit einem VPN surfst du schließlich nicht mit deiner IP, sondern mit einer anderen.
 

FaDam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
350
Der Sinn des Freifunk Routers ist, dich anonym zu machen.
Also sind auch alle anderen Anonym.

Wenn du anonym bist, kann dich keiner Haftbar machen.
--> Also, nein, Kernaussage Freifunk ist das die Haftung bei Freifunk liegt und diese durch das Providerrecht geschützt sind.

Es scheint mir so, als wüsstest du gar nicht, was VPN und Anonym im Netz
bedeutet. Auf der Freifunk Seite sind viele Artikel, ließ mal.

Edit:
Nur um dem Vorzubeugen. Der Router macht dich anonym, gibt dir eine öffentliche IP von Freifunk. Einige Freifunk Anbieter Routen über Schweden, da es dort keine Störerhaftung gab. Es schützt dich nicht vor regelmäßigem P2P Filesharing illegaler Inhalte. Wenn der Geschädigte klagt, und ein Richter zustimmt, muss der Provider (Freifunk) bei der Ermittlung unterstützen.
Aber für ein "bissel anonym surfen" wie du schriebst ist es voll und ganz geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

von Schnitzel

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.890

FaDam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
350
Naja. Es ist ungleich schwerer geworden zu früher mit Klage = IP

Das machen die nicht für jeden Film. Wohl aber für illegales.
 
Top