Note-/Ultrabook Studium und "Videobearbeitung"

brand rhew

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
53
Ein freundliches Hallo an die Profis!

Meine Freundin möchte sich ein eigenes Laptop/ultrabook für die Uni und Co. kaufen.

Momentane Anforderungen:
-Inet
-Office
-Augenschonend (bei langen Texten)
-"Mobil" kein 5kg Alienware Brocken ;)
-Fotobearbeitung
-Videobearbeitung (sie benutzt Corel Video Pro x5)
-14" bis 15,6"

Spätere Anforderungen:
-HDMI Ausgang für "Fernseher" (großen Bildschirm dran, sozusagen Desktop PC wird draus)
-mind. 2 USB Anschlüsse (Maus und externe Festplatte, besser 3 Anschlüsse für Tastatur auch noch)


Preislicher Rahmen:
650€ bekommt sie von den Eltern gesponsert, den Rest bis ca. 1000 (MAX 1100) legt sie selbst drauf, miteinzuberechnen ist aber ein Schutzbrief (ich glaube die kosten so zwischen 80 und 100 €).

Heißt 650€ < Note-/ultrabook =< 1.000 € :)

Angeschaut haben wir uns das DELL xps 14, das findet sie "ganz nett" aber ziemlich verschossen ist sie in die asus vivobooks, beim zenbook stört sie der "rote rahmen".

Habt ihr noch vorschläge Ideen?

Dankeschön!
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209
http://www.dell.com/de/p/xps-14-l421x/pd?oc=cnx1409&model_id=xps-14-l421x

oder mit 8GB RAM

http://www.dell.com/de/p/xps-14-l421x/pd?oc=cnx1403&model_id=xps-14-l421x

Dazu die derzeitige Versandkostenfrei Aktion und den 100€ XPS 14" Gutschein (siehe Link)

http://www.versand-notebooks.de/Dell-Produkte/Notebooks/Vostro?epi1=TD_Tracker&epi2=10|1|Dell vostro|_gp_klein&cs=12&gclid=CLbA8KnbyrkCFcVY3goddTwAZQ

Damit bist Du im Budget.

Ich würde Nr. 2 wählen.

Guter Service ist hier gegeben - die Kiste hustet und der Kundendienst ist am nächsten Tag da.
 

brand rhew

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
53
Braucht Sie denn für Videobearbeitung eine dedizierte Grafikkarte, oder reicht nicht auch die integrierte?

Dafür ein i7 besser geeignet als i5 (falls CPU-lastig)?!

Ram sollte wohl je höher desto besser sein?!


Danke für den Gutscheinlink fürs Dell ;)
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.630
Das kommt immer auf die Software an. Manche Programme unterstützen bestimmte GPUs, manche nutzen sie gar nicht, zum eigentlich rendern der Videos werden sie eigentlich nie benutzt, da zu viele Fehler entstehe. Wie das bei Corel ist kann ich leider nicht sagen.

Der i7 ist in der normalen Version meistens ein QuadCore (am QM am Ende des Namens zu erkennen), der i5 ist ein DualCore. Beide nutzen HT um die Threads zu verdoppeln. Das wird vom vielen Viedeobearbeitung Programmen genutzt, aber ich habe keine Ahnung ob Corel dies tut. ABER es gibt auch sogenannte ULV CPUs. Diese zeichnen sich durch den geringen Verbrauch aus, aber sie sind immer DualCores mit niedrigem Takt und deswegen sehr langsam und nicht zur Videobearbeitung zu empfehlen. Man erkennt sie am U am Ende des CPU Namens.

Beim RAM würden 8GB reichen, wenn sie nicht professionell oder wegen dem Studium Videobearbeitung betreibt.

Ihr müsst euch im Endeffekt überlegen in welchem Umfang die Videobearbeitung betrieben wird, aber da kein professionelles Programm verwendet wird gehe ich davon aus, dass nicht professional sondern ehr Hobby mäßig gearbeitet wird, oder? Dafür reicht ein i5 (einen normalen keinen ULV, aber wenn es nur Hobby ist würdesuch ein i5 4200U reichen) mit 8GB RAM. Ich würde ehr nach einem Laptop mit tollem Display (FullHD und eventuell IPS) und guter Verarbeitung suchen.
 

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.296
Zuletzt bearbeitet:

brand rhew

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
53
Also die Anforderungen sind genau wie ich sie geschrieben habe, auch als Reihenfolge (von oben nach unten) in der Wichtigkeit zu verstehen.
Das habe ich leider nicht mit dazu geschrieben :)

Daher ist es auch richtig, dass die Videobearbeitung reines Hobby ist und daher kein Hauptmerkmal sein muss, aber selbstverständlich sollte das Gerät nicht völlig untauglich dafür sein.
Die Software Corel ist natürlich auch ersetzbar, sie hat sie eben bis jetzt mehr oder minder genutzt.

Gute Verarbeitung ist natürlich auch ein Punkt, aber ich denke gängige Hersteller wie DELL, Lenovo, HP nehmen sich da nicht die Welt oder?!

Nicht zu verachten ist bei einem Gerät für eine Dame die Optik, daher hält sich ihre Begeisterung für den Lenovo ThinkPad® Edge S531 Ultrabook™ 20B0004KGE auch ziemlich stark in Grenzen :freak: :D


Bezüglich Display: Kann dir nur zustimmen Yann1k

Bezüglich Software: promashup kannst du Videobearbeitungssoftware, die CPU lastig ist empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.630

brand rhew

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
53
promashup: Eventuell einen "chickeren" Vorschlag als das Lenovo? :)

Yann1ck: Meine Freundin wird mit der HDD wahrscheinlich kein Problem haben (fehlendes Technik-Verständnis) aber mich stört es jedoch schon sehr, vor allem dass diese auch nicht ersetzbar ist :(
 
Top